Wir sind alle weit gereist

14-019

Wir leben im Zeitalter des Herumreisens.

Es war noch nie so einfach, irgendwo hin zu kommen.
Man braucht sich dazu heute kaum mehr zu bewegen. Man sagt: “Ich musste beruflich kurz nach Singapur, ich hatte in New York zu tun.” Und in der Freizeit fliegt man schnell auf die Malediven oder nach Neuseeland. Wenn man jemandem davon erzählt, sagt der: “Ja, dort war ich auch schon …” und schon erzählt er seinerseits.

Auf dem Bild oben sind auch Weitgereiste. Der Jutesack hat gewiss die Erde umrundet. Vielleicht mit Kaffee aus Nicaragua oder mit Erdnüssen aus Ägypten? Auch die Schnecken waren unterwegs, gaaaanz langsam. Ebenso die Steinchen: explosionsartig aus einem Vulkan. Und ein Landstreicher hat sie aufgesammelt.

Es ist gut, unterwegs zu sein. Die Sesshaftigkeit aufzuweichen.
Man kann zum Beispiel die Kamera nehmen und die Nachbarstrasse entdecken. Oder mit dem Skizzenblock den Waldrand bereisen.

Man spürt dann, dass man ein Nomade ist –
wir sind alle aus Sternenstaub gemacht. 


Die Weitgereisten / 45cm x 31cm / Mischtechnik und Collage auf MDF / 2014, Nr.14-019


DSC_8586


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte