Wir präsentieren: Das Menü der Woche!

Salat mit Aprikose, Peperoni

Melone, Speck-Shrimps & Sbrinzmousse

Kirschsauce, Rindsfilet & Zwiebel

Gorgonzola-Glacé, Aprikose und Walnüsse

Ganz der Saison entsprechend beginnt das Menü mit einem bunten Salat und Aprikosen, welche in verschiedenen Formen verarbeitet werden. Peperoni entspricht ebenfalls der Jahreszeit und setzt einen farblichen Akzent. Die beiden Früchte harmonieren sehr. Sie verleihen dem Salat mehr biss und man könnte die Aprikosen durchaus als neckische Zutat beschreiben. Nach diesem kalten Gang folgt ein halbkalter. Die Melone (Saison) wird mit Shrimp und Käse kombiniert. Ich persönlich liebe den Bratspeck mit dem die Shrimps umwickelt werden! Fruchtig geht’s dann weiter mit Rindfleisch und Kirschen. Die steinigen Früchte sind dieses Jahr besonders süss und stammen aus einem Privatgarten in Küsnacht: echte Goldküstenkirschen also… Als Abschluss nochmals den Anfang, allerdings in einer anderen Form, präsentiert sich die Aprikose als echte Allrounder: salzig, süss, warm & kalt. Auf das Gorgonzola-Glacé bin ich ein wenig stolz.



wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Lebenszeichen
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #18
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Hexenei der Stinkmorchel: Eine verblüffende Delikatesse