Wir haben es ja gewusst ..

 

Tatsächlich, obwohl die Ermittler dieser Studie und auch die Chefs ihrer Probanden, selbst entsetzt waren, als sie von den Ergebnissen hörten, dürfte es für einige der geneigten Leser/Innen nichts neues mehr sein:

Eine Studie entlarvt die Berserker im Handelsraum! 

St. Gallen/Red./Ag. Dass Börsianer nicht zur umgänglichsten Menschenkategorie gehören, hat man seit dem Film-Welterfolg „Wall Street“ ja geahnt. Was jetzt zwei Studenten an der Universität St. Gallen im Rahmen einer MBA-Arbeit herausgefunden haben, übertrifft aber wohl das schlimmste Vorurteil: Aktienhändler verhalten sich beträchtlich rücksichtsloser als Psychopathen, heißt es da. Ohne dass sie deshalb freilich mehr Gewinn erzielen würden.

Seit ANDREW M. LOBACZEWSKI’s “Politische Ponerologie”, ist allerdings bekannt, daß Psychopathen die Welt “FÜHREN”.  Politische Ponerologie war übrigens lange Zeit kostenlos online zu lesen, aber noch immer – wenn man sucht, zu finden ist. Es gibt jetzt aber- eine allerdings unautorisierte PDF Version , in der der verständige Leser alles erfahren kann, was er darüber wissen muss.

image

 

Was wird in “Politische Ponerologie” behandelt?  Nichts geringeres, als die “allgemeinen Gesetze des Ursprungs des Bösen.”

Was war der Ursprung dieser Studie?

Die Studenten untersuchten eine Annahme: In der Computersimulation, die beiden Untersuchungen zugrunde lag, würden sich die Aktienhändler ähnlich egoistisch und rücksichtslos wie die Psychopathen verhalten, aber deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Und nun wird’s unfreiwillig komisch: Verglichen wurde das Verhalten von 27 professionellen Tradern aus der Schweiz, mit einer bereits existierenden Studie, die das Verhalten von 24 Psychopathen in geschlossenen Kliniken in Deutschland untersucht hatte.

Schräg genug, sowas überhaupt zu machen, noch viel überraschender ist, daß dieses Ergebnis tatsächlich bekannt gegeben wurde! Dies ist natürlich ein Umstand, der aufgrund der Transformationsprozesse möglich ist, die uns eines Tages direkt zur “Neuen Erde” führen werden.

Das Ergebnis erstaunte aber selbst die Studienautoren:

Die “Wall Street” Händler haben tatsächlich “BESSER” abgeschnitten, besser allerdings nur im Sinne von BÖSARTIG und KALTBLÜTIG als die Psychiatrierten Psychopathen!

Die Händler waren deutlich aggressiver und unkooperativer als die Psychopathen – ohne allerdings bessere Ergebnisse abzuliefern. Und zwar deshalb, weil sie weniger den maximalen absoluten Gewinn im Auge hatten als die maximale Schädigung ihrer direkten „Gegner“. Einer der Studienautoren verglich das Verhalten mit jemandem, der mit einem Baseballschläger auf das Auto seines Nachbarn eindrischt, um selbst das schönste Auto in der Gegend zu haben.

WAS sagt uns das, liebe Leute?

Was sich hier ganz locker schreiben und sagen lässt, wird für einige Menschen jedoch schwer zu verdauen sein. Es impliziert nichts anderes als die traurige Tatsache, daß die “wirklich schweren Kaliber” unter den Psychopathen, in FREIHEIT leben und wohlauf sind.

Wir haben es ja gewusst ..<-Quelle:

Eingesperrt sind bloß die, welche entweder zu wenig Intelligent oder zu unvorsichtig waren, BEIDES trifft auf die “Elitären Arschlöcher” NICHT zu(sorry, für die deutliche Wortwahl!)!  Und sie haben zusätzlich noch den Vorteil, in einer für sie optimalen sozialen Umgebung “wirken” und ihr Unwesen treiben zu können, OHNE das ihr  kriminelles Verhalten besonders auffällt, bzw. daß das menschliche Leid, welches sie täglich produzieren großartig Beachtung findet.

Und DAS ist natürlich auf der tiefere Grund, warum das Tavistock Institut von ihnen angewiesen und instruiert wurde, dafür zu sorgen, den persönlichen Stresslevel jedes einzelnen Wesens zu erhöhen. Die Menschen werden mit gezielter ABSICHT und von allen nur erdenklich von ihnen lenkbaren Seiten angegriffen und zwar an Körper, Geist und SEELE.

Die Frage nach dem WARUM ist unter diesem Aspekt leicht ersichtlich, damit den Menschen einfach nicht auffällt, daß dieses asoziale, zutiefst Menschenverachtende SYSTEM und korrupt bis auf die nackten Knochen, NICHT NORMAL IST!

Wir sollen zu der Ansicht verführt werden, ja nu, mein Gott, der “Erich von nebenan” ist genauso kaputt, die “da Oben” sind halt nur etwas mehr “Plem Plem” ..

Dies mag auf “Erich von nebenan” durchaus zutreffen, aber das sollte nicht verwundern, DENN “Erich von nebenan” wurde soweit GEBRACHT, er ist von negativen Energiefeldern übermannt worden! Er wurde zu Aktivitäten hingeführt, die ihn verwirrten, aus dem Gleichgewicht brachten und die ihn – letztlich- mit ANGST erfüllten. Auch “Erich von nebenan” könnte zu einem Psychopathen gezählt werden, es gibt inzwischen genug Menschen, die da denken, wenn alle so sind, bin ichs eben auch. NUR: “Erich von nebenan” ist KEIN Psychopath, er hat eine PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG entwickelt! 

Die von Lobaczewski benannte Herrschaft von und durch Psychopaten wurde “Pathokratie” genannt. Gekennzeichnet ist diese “Pathokratie” durch eine bestimmte angeborene Anomalie – sie können keine Gefühle empfinden, haben KEIN Gewissen und haben für “Altruismus” nur Verachtung übrig.

Persönlichkeitsstörung<-Quelle:

Die meisten Menschen, würde man sie befragen, glauben zu wissen WAS einen Psychopathen ausmacht. Wie gesagt, sie glauben zu wissen ..  denn in Wirklichkeit wissen es wenige. Will sagen, das richtige Maß an Verständnis von Psychopathen und damit einen Hauch von Ahnung, über Pathokratie, kann NUR ein entweder DIREKTER “Anschauungsunterricht” geben, oder man liest das Buch von Lobaczewski “Politische Ponerologie”.

Mit “Anschauungsunterricht” ist der eher wenig schöne, ziemlich zweifelhafte Umstand gemeint, wenn man selbst unter den Angriffen und Attacken eines Psychopathen leiden muss. Und das müssen derzeit mehr Menschen, als vermeintlich bekannt ist. So einige Psychopathen leben visasvis unserer Türe – womöglich der Nachbar oder die Nachbarin?  

Einige der noch besten Antworten, deuten auf einen etwas “bedrohlichen Charakter” und/oder eine “kriminelle Person” hin – okay, so falsch ist das natürlich nicht, aber auch nicht ganz richtig!

DEFINITION:

Unter einer Psychopathie (Kunstwort aus griechisch ψυχή, psychḗ, „Seele“ und πάθος, páthos, „Leiden“; jeweils altgriechische Aussprache) wird in der Forensischen Psychologie und Psychiatrie eine schwere Form der dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung verstanden, die in ihrer Ausprägung die genannte Persönlichkeitsstörung übertrifft. In den Klassifikationssystemen DSM-IV und ICD 10 ist die Diagnose nicht aufgenommen.

 

Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos.[1] Psychopathie geht häufig mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass begleitend oft die Diagnose der dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.[2] Dennoch ist die Zahl der Psychopathen selbst unter Gefängnisinsassen als gering anzusehen.[3]

Psychopathen sind demnach oberflächlich charmant, aber komplett verlogen, manipulativ und rücksichtslos gegenüber ALLEN. Es fehlt ihnen an menschlichen Bindungen, andere bedeuten ihnen im Grunde nichts, sie kreisen nur um sich selbst.

Die obig angeführten Erklärung durch Wiki können nur rudimentär gelten, die “Wahrheit” ist weit schlimmer. Von Wikipedia werden letztlich verharmlosende Erklärungen der Neurobiologie angeführt, sowie, daß sie zwar schwer Therapierbar seien – aber eigentlich doch ..

Dies geht völlig am Verständnis von Psychopathie vorbei! DAS ist NICHT irgendwie heilbar .. wer KEINE Emotionen kennt, der kann sie auch NICHT LERNEN –selbst wenn derjenige, damit einverstanden wäre, was bezweifelt werden darf  und noch soviel Transkranielle Magnetstimulation und diverse “pharmakologische Methoden” über sich ergehen ließe.

Anti-soziale Züge und kräftige Ellbogen sind in Konzernen ja durchaus gefragt, DAS ist ja nicht gerade so neu. Erst mit der Zeit stellte sich heraus, dass die meisten  komplett teamunfähig sind und daher trifft man die “Erfolgreichsten Psychopathen”, in einem Unternehmen ganz oben, in einem Einzelbüro an. Man sollte sich klar vor Augen halten:

NICHT der beste und freundlichste Manager, wird irgendwann zum TOP Manager, sondern der rücksichtsloseste und flexibelste, der sogar noch “Ja Boss, gerne” sagt, wenn ihm befohlen wird die  nette, alte Dame am Empfang rauszuwerfen, obwohl sie nichts getan hat, außer ja, nur alt zu werden. Flexibilität bedeutet in seiner negativsten Form, nichts anderes als daß man keine eigenen Werte hat, oder sie für “30 Silberlinge”, sprich den Job verkaufte.  Leider machen das heutzutage fast alle und zwar mit einem Grinsen im Gesicht. DAS alleine definiert sie noch nicht zum Psychopathen. Aber zu Persönlichkeitsgestörten Menschen allemal .. 

Wir haben es ja gewusst ..<-Quelle:

Mittlerweile hat sich der Begriff vom “Corporate Psychopaths“ herausgeprägt. Das US Wirtschaftsmagazin “New Scientist” bezeichnet diese als “Schlangen in Anzügen”, was es vermutlich ganz gut trifft. Es ist eine Art “neuer Klassenkampf” innerhalb der Firmenhierarchien, einer der die alten Mitarbeiter, eh nur mäßig altruistisch veranlagt, völlig Chancenlos zurücklässt.

Gemobbte Mitarbeiter und ehemalige Mitwisser werden von ihnen in Massen “beerdigt! Einige “lustige Verhaltensbeispiele” gefällig?

Wir haben es ja gewusst ..<-Quelle:

Abgesicherter Arbeitsverträge, die, wenn sie nicht auf Komma und Punkt befolgt werden sehr teuer werden, sollen Angestellten und Arbeitern Sicherheit geben. Doch damit ist es nicht weit her, wenn der eigene Boss ein “Corporate Psychopath” ist. Da werden etwa Mitarbeiter, deren Abfindung Schweineteuer wären, einfach in leere Räume gesperrt – solange, bis sie endlich schnallen was Sache ist und von selbst kündigen!

Aber das hat man auch lediglich aus japanischen Unternehmen abgeguckt: Dort wird grundsätzlich KEINER entlassen, sie werden IGNORIERT bis sie von selbst gehen. Japaner brauchen dazu nicht lange ..

Andere europäische Firmen KRITISIEREN die Leute erst mal kräftig und zermürben sie durch viele kleine “Stiche” bis das Selbstbewusstsein derjenigen gegen Null gesunken ist, dann zwingt man sie zur Unterschrift unter den Aufhebungsvertrag. 

Wir sehen, es ist NICHT NUR Rothschild und CO. Diese zwar hochgradigen Psychopathen dominieren weltweit tätige Unternehmen, aber Psychopathie ist ansteckend und verbreitet sich wie eine Art Virus. Unmenschlichkeit wurde durch die Globalisierung erst Salonfähig .. diese Leute sind dann irgendwann ZU ALLEM fähig, nur nicht dazu Mitarbeiter richtig zu führen. Aber das interessiert sie ja auch nicht ..

money-wings1

Wer sich nur rudimentär in die historisch Geschichte vertieft und in einige Biographien, der kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Es liest sich wie ein “Who s Who” der Psychopathie!

Massenmörder, Schlächter und abscheuliche Menschen werden dort zu heroischen Idealen hochstilisiert und uns mit einer “Nachahmungsempfehlung” verkauft. 3 x dürfen wir raten, welche Personen oder Interessensgruppe, dies veranlasste. .

Sicherlich kennt ihr auch die “Idee”, daß, wenn etwas längere Zeit nicht mehr benutzt wird, irgendwann kaputt geht? So läuft das leider auch mit unserem Herzen! Wer seinem Herzen nicht beim “sprechen” zuhört, braucht sich nicht zu wundern, wenn es still wird und der “Besitzer” dann krank wird.

Ärzte mögen dies dann “Burnout” nennen, für mich persönlich stellt sich dies so dar:

Wer aufhört seinem Herzen zu folgen, wird die Folgen zu spüren bekommen.

Deswegen halte ich “Meridian Klopftechniken”, wie EFT/MET/usw.  für so wertvoll, sie verbinden die Menschen wieder mit ihren unterdrückten Energien. Und damit können sie dann an Körper und Geist Gesunden ..

Richtigen Psychopathen ist dies leider verwehrt, ihre “anders Sein” ist angeboren!

Wir haben es ja gewusst ..<-Quelle:

 

Übrigens: Keine Antwort gibt diese Studie auf die Fragen bezüglich dessen, ob die die Handelsabteilungen der Geldhäuser so veranlagte Leute anziehen, oder  ob die „Normalos“ in solchen Umgebungen erst zu solch unschönem Verhalten konditioniert werden.

Wie auch immer, angeblich sollen die Vorgesetzten der „Probanden“, aus dieser Studie entsetzt gewesen sein.

Das ist gut möglich, kann aber auch nur “psychopathisches Getue” sein! Merke: Psychopathen sind Nachahmer, die so tun als ob sie “normal” wären. Und wir sollten uns darin nicht täuschen, daß es für JEDEN von UNS wichtig ist, sie zu erkennen.

Laut Professor Robert Hare, der eine Checkliste herausgab, wie ein Psychopath erkannt werden könnte, sind “Psychopathen demnach charmant wie George Clooney, verlogen wie Pinocchio, betrügerisch wie Bernard Madoff, selbstherrlich wie Josef Stalin, aufbrausend wie Adolf Hitler und sexuell untreu wie Giacomo Casanova. 

Quellennachweise:

http://www.mtpinnacle.com/pdfs/Psychopath.pdf

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/695899/Eine-Studie-entlarvt-die-Berserker-im-Handelsraum

http://allahopp72.files.wordpress.com/2011/06/politische-ponerologie.pdf

http://de.wikipedia.org/wiki/Psychopathie

http://de.wikipedia.org/wiki/Transkranielle_Magnetstimulation

http://books.google.at/books?id=hXpzwROvhNAC&pg=PA51&lpg=PA51&dq=der+begriff+des+Corporate+Psychopath&source=bl&ots=kECfwG-_I_&sig=nrGN3xqMQbNVL4muAfobz6Swyws&hl=de&ei=tyuLTr_GB4vysgbVhZSrAg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&sqi=2&ved=0CDcQ6AEwAQ#v=onepage&q=der%20begriff%20des%20Corporate%20Psychopath&f=false

———————————————————————————————————————-



wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Stampin UP! Team Adventskalender Türchen Nr. 14
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 14: BRIO
wallpaper-1019588
Rezension: Tasty Sweets
wallpaper-1019588
Gröstl-Pfanne