„Wir haben es in der eigenen Hand!“


Keine Sorge, ich  schreibe jetzt nicht von Portionsgrößen für eine gesunde Ernährung.
Es muss einfach etwas raus, was mir auf dem Herzen liegt. In diesem Moment habe ich noch keine Nachrichten gehört, noch keine Zeitung gelesen und mich auch noch nicht in den sozialen Netzwerken aufgehalten. Stand der Dinge ist mir gerade unbekannt, aber Neuigkeiten bekomme ich nachher mit.
Meine Reichweitereicht nicht dazu aus um mich Influencer nennen zu können , aber ich hoffe, dass meine Gedanken auch die Menschen erreichen, die ich erreichen möchte.
Frau Merkel hat gestern gesagt, dass wir es selbst in der Hand haben, wie es weitergeht. Es gab gestern keine Ankündigung für eine Ausgangssperre, aber ich habe es als letze Mahnung interpretiert.
Im Moment ist es nicht an der Zeit uns in Parks, an Seen etc. zu treffen um es uns gemütlich zu machen. Shopping- Center sind als Treffpunkt auch nicht zielführend.
Ich stelle gerade meine Gewohnheiten um. Am Sonntag werde ich mich hinsetzen, meinen Speiseplan für die komplette Woche planen und danach einkaufen gehen. Dann muss ich wahrscheinlich nur einmal in der kommenden Woche raus.
Bei Instagram findet Ihr meine Ideen, die ich so gerade habe um Vorratshaltung zu betreiben.
Soziale Kontakte einzuschränken, das ist schon eine drastische Maßnahme, aber eine Ausgangssperre wäre für mich jetzt zwar nicht schlimm, aber wenn alles sich vernünftig verhalten, dann muss es nicht dazu kommen.
Diejenigen, die dann meckern, das sind wahrscheinlich diejenigen, die den Ernst der Lage noch nicht begriffen haben. Und damit meine ich die versteckte Ankündigung unserer Kanzlerin und nicht das Virus. Die Politik hat Möglichkeiten solche Maßnahmen anzuordnen. Wie es mit dem Virus weitergeht, dass weiß kein Mensch.
Uns Deutschen wird immer Disziplin nachgesagt. Dann machen wir das doch mal.
Wir haben es wirklich in der eigenen Hand. Ich gebe mein Bestes dazu und das erwarte ich von jedem von uns. Jeder von uns hat Verantwortung für andere!
Ich bin mir sehr sicher, dass wir diese Krise meistern werden und das geht am Besten gemeinsam und das ohne Angst  oder Panik.
Bleibt gesund!
„Wir haben es in der eigenen Hand!“
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay