"WiR"- Das erste Montagsgedicht seit ewig.

„Wir“
Ich war nicht mal ein Punkt, ein Komma oder Semikolon,in diesen ganzen abgefahrenen Geschichten,deshalb freut mich das so ungemein, dass ich ein „wir“ sein kann,in den von Dir geschriebenen Gedichten.
Ja, klar, Du hast sie nicht für mich geschrieben,„wir“ kennen uns nicht lange und „Du“ bist mir nur eine ferne Ahnung,mensch wird ja irgendwann bescheiden, wachsam, aufgerieben,ich geh inzwischen arbeiten, studieren, „ich“ mach vor allem Planung.
Und wünsch mir doch nichts mehr als in einem Narrativ am Rand zu existieren-geschweige denn in Poesie als Personalpronomen aufgeschrieben.

wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Aus dem Homeoffice (2) – Vom Bücherstapel zur Ausstellung
wallpaper-1019588
Original Kaiserschmarrn Rezept aus Tirol
wallpaper-1019588
TOKYOPOP bringt eigene App auf den Markt
wallpaper-1019588
Horror Title Maid Of Sker sieht wunderschön und erschreckend aus