Winterzeit abgeschafft

Endlich keine Winterzeit mehr, davon träumen die Deutschen. Und die Russen machen es vor. In Russland wird man in Zukunft nicht mehr zwei mal im Jahr die Uhr umstellen und sich an die neue Zeit gewöhnen müssen. Über Vor- und Nachteile wird sich seit jeher gestritten und dieses Streitthema will der Russische Präsident endgültig abschaffen.

photo

Photo: alancleaver_2000

Russlands Oberhaupt Dmitri Medwedew will sein Volk vor Stress und Krankheit schützen. Das ist für ihn das einzige, was die Zeitumstellung für ihn bewirkt. Bereits ab Herbst diesen Jahres soll die Entscheidung von der Regierung umgesetzt werden.

Medwedew hatte die Abschaffung der Winterzeit schon Ende 2009, bei einer Zusammenkunft mit Wissenschaftlern, vorgeschlagen. Seit dem hat das Wirtschaftsministerium die Vor- und Nachteile geprüft und so wurde beschlossen, dass es für das Volk nur von Vorteil sein kann. 

Ab Oktober 2011 und März 2012 wird es in Moskau also drei statt zwei Stunden später sein, als bei uns. Der Russische Präsident erhofft sich von der Abschaffung eine deutliche Besserung des allgemeinen Wohlbefindens seines Volkes und die Menschen sind natürlich froh über die Entscheidung.

In Deutschland wird auch regelmäßig über eine Abschaffung diskutiert. Seit der Einführung 1980 sorgt das Thema immer wieder für Gesprächsstoff und man kann davon ausgehen, dass nach der Entscheidung in Russland, bei uns nochmal etwas mehr diskutiert wird.

 


wallpaper-1019588
Headset mit gutem Mikrofon
wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test