Wintersalat mit Rosenkohl und Grünkohl

Wintersalat mit Rosenkohl und Grünkohl

  • 25. Dezember 2014
  • NaturallyAriana
  • Keine Kommentare
  • Gemüse, Gesund, glutenfrei, Grünkohl, vegan, vegetarisch
Wintersalat mit Rosenkohl und Grünkohl

Rosenkohl ist ein typisches Winter- und auch Weihnachtsgericht. Besonders in Kokosnussöl gebraten schmeckt es einfach himmlisch und bei vielen gibt es dieses leckere und gesunde Gemüse an den Feiertagen.

Dieses leckere Gericht ist entstanden, als ich von einem anderen Essen noch so viel Rosenkohl übrig hatte und ich natürlich auch nichts wegschmeiße. Auch gerade nach grossen Festen, wie Weihnachten, hat man ja oft noch ein paar Portionen übrig und da ist dieser winterliche und warme Salat genau das Richtige.

Endlich kommt Rosenkohl auch mal von seinem schlechten Ruf weg und man schätzt seine unheimlich gesundheitsfördernden Eigenschaften. Sie liefern unheimlich viele Antioxidantien, wirken entzündungshemmend und sind das beste Gemüse, wenn über entgiftende und alkalische Gemüsesorten spricht. Oft liegt es ja auch nur an der Zubereitung, damit der richtig leckere Geschmack raus kommt.

Also, wenn du noch Rosenkohl übrig hast und gerne einen gesunden winterlichen Salat ausprobieren möchtest, der so schön leicht nach den Feiertagen deinem Körper zu Gute kommt, dann probiere mal dieses Gericht.

Ich würde mich freuen, deine Kreationen zu sehen, also vergiss nicht Bilder mit meinem Facebook (NaturallyAriana), Twitter (arianagernet) oder Instagram (naturallyariana_) Konto zu verlinken. Frohe Weihnachten noch mal alle zusammen!

Wintersalat mit Rosenkohl und Grünkohl

Zutaten

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 100g Grünkohl (4 Tassen)
  • 2 Tassen Rosenkohl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Mandelplättchen
  • 1 Daumenfinger großes Stuck frischen Ingwer
  • 1 Teelöffel Tamarin oder Sojasauce
  • Kerne von 1/4 Granatapfel
  • Pinkes Himalaya Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Bereite den Grünkohl vor, in den du in wäschst und von seinen Stielen befreist. In einer Schüssel gebe den Zitronensaft und das Olivenöl zu dem Kohl hinzu und würze mit Pfeffer und Salz. Mische nun alles mit deinen Händen und massiere das Dressing richtig in die Grünkohlblätter, bis du merkst, dass die Blätter etwas weicher werden.

Heize nun deinen Ofen auf 175 Grad vor.

Wasche den Rosenkohl und gebe ihn mit einem Esslöffel Wasser in ein Mikrowellengefäß. Dünste ihn für nur etwa 3-5 Minuten. Du willst nicht, dass die kleinen Köpfchen zu weich werden und zerfallen.

Schneide nun jeden einzelnen Rosenkohl in Hälften und hacke auch den Knoblauch klein. Erhitze einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne und brate den Knoblauch an, bis er leicht golden wird. Gebe dann den Rosenkohl hinzu und brate ihn auch, bis er bräunlich wird. Würze mit etwas mehr Pfeffer und Salz.

Röste nun in einer kleinen separaten Pfanne die Mandelblättchen an, pass aber auf, dass sie nicht anbrennen.

Gebe jetzt den Rosenkohl zusammen mit dem Grünkohl, dem klein gehackten Ingwer, Tamarin und noch etwas mehr Pfeffer in eine Schüssel und vermische alles gründlich.

Bestreue abschliessen den leckeren Wintersalat mit den Granatapfelkernen und Mandelblättchen. Du kannst dieses Gericht warm, aber auch kalt geniessen. Guten Appetit!

English

Brussels Sprout Winter Salad

Wintersalat mit Rosenkohl und Grünkohl

  • 4 cups of kale (100g)
  • 1 lemon
  • 2 tablespoons olive oil
  • 2 cups of Brussel sprouts
  • 1 garlic clove
  • 1 tablespoon olive oil
  • 3 tablespoons flaked almonds
  • thumb nail big piece of fresh ginger
  • 1 teaspoon tamarin or soy sauce
  • 1/4 pomegranate
  • Pink Himalayan salt
  • Pepper

Prepare the kale salad first by chopping it into small chunks and getting rid of stems. Now sprinkle with the lemon juice and olive oil. Season with pepper and salt and mix the everything with your hands. Literally massage the dressing into the kale leaves, you should feel them softening.

Now, pre-heat your oven to 175 degrees.

Wash your Brussels sprouts and add them with a tablespoon of water to a microwave dish. Stem the sprouts for about 3-5 minutes. You don’t want them too soft or that they fall apart.

Then, cut the little sprouts in half down the middle and also chop the garlic. Heat a frying pan with the tablespoon of olive oil and fry the garlic until golden. Then add the sprouts and let them get brown and crispy. Season with some salt and pepper.

Toast the flaked almonds until they start to go golden brown and fragrant. Be carful that they don’t burn.

Now add the Brussels sprouts in a bowl together with the kale salad, grated ginger, tamarin and some more pepper and salt if you wish. Mix well.

Finally, serve this lovely winter salad sprinkled with the pomegranates and toasted almond flakes either warm or cold. Enjoy!


wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Chilifest Neusorg 15.09.2019 - 10jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Sports Team: Einfach mal die Klappe halten
wallpaper-1019588
Pallas Athene: Virtuelle Welt, reale Ängste
wallpaper-1019588
Omni: Netzwerker