Winnenden-Prozess fortgesetzt

Der Prozess gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden ist mit der Anhörung eines psychiatrischen Sachverständigen fortgesetzt worden. Nach Gerichtsangaben soll der von der Verteidigung beauftragte Facharzt für Psychiatrie und Neurologie über ein von ihm erstelltes Gutachten zu dem Angeklagten aussagen. Anschließend wurden die Aussagen eines Psychologen des Landeskriminalamtes erwartet, der ein Gutachten über die Persönlichkeit und das Verhalten des Amoktäters verfasste. Schließlich soll ein weiterer Gutachter über die Vorhersehbarkeit der Bluttat des 17-jährigen Schützen vor dem Stuttgarter Landgericht befragt werden. Ein ehemaliger Mitschüler des Amoktäters Tim K. hatte am Dienstag vor Gericht ausgesagt, er könne sich nicht mehr an seine früheren Aussagen bei der Polizei erinnern, wonach der Schütze den Code zum Waffentresor kannte. Auch relativierte er seine Aussage, wonach Tim K. Munition aus einem der Tresore des Vaters geholt und ihm gezeigt habe. Tim K. hätte die Patronen auch von einem anderen Ort holen können, sagte der ehemalige Mitschüler.



wallpaper-1019588
Tennisball: Test & Vergleich (06/2021) der besten Tennisbälle
wallpaper-1019588
Reithelm: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reithelme
wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [13]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Ulefone Tab A7 vorgestellt