Willkommen in unseren Köpfen.

 photo 10815804_10203002586009600_1432545031_n.jpg
Darf ich vorstellen: Das sind Selbstzweifel, Unwohlsein, Hass einiger Körperstellen und innerliches und neurotisches Zuppeln und Zucken, um vermeintlich unschöne Partien auszugleichen.Ein Großteil, wenn nicht gar der größte Teil von uns Mädels kennen sie alle, nicht wahr?! Diese fiesen Stellen am eigenen Körper, die einfach nicht so sind, wie die Medien darstellen, dass sie sein sollten.Die Beine zu dick, die Nase zu lang, die Ohren zu groß, das Haar zu dünn und ich könnte noch gefühlt hundert weitere Stellen aufzählen. Sicherlich stimmen die meisten Hirngespinste von uns, doch sollte es uns denn interessieren?! Es ist und bleibt Tatsache: Niemand ist perfekt und Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Was dem einen nicht gefällt, kann beim anderen große Freude hervorrufen.Vorab: Ich weiß, da draußen gibt es sie - diejenigen, die gerade eine Augenbraue hochziehen, die Kopf nach hinten ziehen und sich denken Wat quatscht die Alde denn da?! Mir doch egal, was die Medien meinen sagen zu müssen, ich bin geil, so oder so.Dennoch muss der Großteil eben schon verschämt und still und heimlich eingestehen, dass das hoch getragene Kinn und die geschwollene Brust meist auch nur das Gefühl der eigenen Unsicherheit verbergen (sollen).
 photo 10807148_10203002632250756_59785177_n.jpg
Was das ganze Vorgeplänkel soll? Ich versuche gerade an mein eigenes Selbstbewusstsein und meine Selbstwahrnehmung zu appellieren und ziehe euch eiskalt mit hinein! Für alle, denen das zu dumm ist -  sorry, aber jetzt habt ihr schon so weit gelesen, jetzt könnt ihr euch auch den restlichen Unsinn meiner Gedanken reinziehen ^^.Ich war am letzten Wochenende, wie ja schon in einem früheren Post erwähnt, bei einem Shooting. Also, stellt euch jetzt bitte nichts weltbewegendes vor. Ein Hobbyfotograf und zwei Mädels, die gerne schöne Fotos haben möchten und deshalb etwas herumprobieren.Noch beim Shooting voller Elan und Selbstbewusstsein gestrotzt, viel Spaß gehabt und den Tag richtig genossen, meldete sich beim Durchsehen der Fotos schlagartig die verfälschte Selbstwahrnehmung zurück: Puh, dein Hintern schaut schon überdimensional aus und auch deine Wangen sehen nicht mehr ganz so frisch drein und überhaupt... Hast du da etwa einen Buckel?!An dieser Stelle bedanke ich mich bei den Medien und meinem leicht zu manipulierendem Gehirn ^^.
 photo 10748731_10203002642851021_473423241_n.jpg
Mittlerweile habe ich es wieder in seine Schranken verwiesen und finde einige Fotos sogar richtig schön. Zwei habe ich euch da mitgebracht...Der eigentliche Grund für dieses Shooting, mal von eben schönen Fotos abgesehen, war nämlich die Präsentation eines Kleides, das seinen großen Auftritt auf jeden Fall an Weihnachten bekommen wird, da ich es beim Tragen am Shootingtag richtig ins Herz schloss. Mehr noch, ich finde es pornösgenial!Ich liebe ja die 'Vergangenheit' und (fast) alles, was dazu gehört, was Kleidung selbstredend miteinschließt. Dass mir dieses Kleid jedoch sooo gut gefallen wird und ich am liebsten nur noch solche Kleidchen tragen wollen würde, habe selbst ich nicht geglaubt.Das Abendkleid im Stile der 50er Jahre, was ich gerade im Shop nicht mehr finde, ist von buy-unlike*. Dort gibt es so einiges im Look vergangener Jahrzehnte und das mag ich! Aber Hallo!Jetzt habe ich euch aber genug zugequatscht... Ich wünsch euch was!*Werbung

wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Neues Design
wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
Forza Horizon 4 Fortune Island im Test – Nordisch by Nature
wallpaper-1019588
Gemischter Haul
wallpaper-1019588
Dieser Publisher bringt Shin Chan nach Deutschland
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.