Wikileaks-Irak-Video – US-Kriegsveteran war Zeuge

Es ist ein schockierendes Video: Ein US-Kampfhubschrauber tötet in Bagdad über ein dutzend Zivilisten. Während die Menschen sterben, amüsieren sich die Soldaten über Funk. Das “Collateral Murder”-Video vom 12. Juli 2007 erlangte weltweit Bekanntheit und sorgte für einen massiven Aufschrei, nachdem Wikileaks es im Jahr 2010 veröffentlichte.

US-Veteran Ethan McCord war damals selbst als einer der Ersten vor Ort und rettete wohl zwei Kindern das Leben. Auf RussiaToday spricht er über seine Erlebnisse, seine Traumata nach dem Krieg und seine Selbstmordversuche. Seine gesamte Einstellung zum eigenen Leben hat sich ebenso so geändert wie seine Position zum Irak-Krieg.


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf