Wiesn mit Catherine

Seit einigen Tagen herrscht hier bei uns in München wieder der Ausnahmezustand!
Die Theresienwiese platzt aus allen Nähten... in der U-Bahn findet man regelmäßig "Alkohol - Leichen"... ach schön, es ist wieder Wiesn. Für diejenigen die sich jetzt fragen: Was ist "Wiesn"? - So nennen wir Einheimischen das Oktoberfest!
Natürlich lässt dieses Spektakel jeden langjährigen oder gebürtigen Münchner kalt. Spricht man ein paar Wochen davor darüber - wird abgewunken, mit Aussagen wie: "... so a Schmarrn, da genga mir net hi!"
Wenn man nach der Wiesn allerdings nachfragt, dann sieht die Antwort meistens so aus: "... woas froagst´n so damisch, wir warn jeden Doag drauß´n!"
Dieser Gemütszustand trifft auch auf mich zu!
Eigentlich hatte ich mir aufgrund meiner "gesundheitlichen Makel" dieses Jahr vorgenommen, das Oktoberfest nicht zu besuchen, entspannt auf der Couch zu liegen und die Welt für verrückt zu erklären. Aber kaum ertönt die Kapelle, die Weltpresse fängt an über München zu berichten... da packt es mich dann doch. Egal ob krank oder nicht... so läuft es jedes Jahr. 
Weshalb darf/sollte man mit Krebs auch keinen Spaß haben? Entschuldigung- stimmt nicht - Korrektur -  als tumorfreier Mensch mit Anschlussbehandlung! ;-) - so ist es richtig! ;-)
Man muss sich ja auch nicht verstecken, sondern sollte jeden Tag genießen - so gut es geht.
Man muss ja nicht über die Stränge schlagen, sollte seine Grenzen kennen.
Lachen und Spaß haben geht auch ohne übermäßigen Alkoholkonsum und sind wir ehrlich: sturz betrunkene Frauen sind nicht gerade der Burner!
Ich halte mich daher eher an die kulinarischen Highlights des Oktoberfest´s.
Natürlich bin ich mit dieser Einstellung etwas zu spät dran gewesen. Denn "eigentlich" (ich weis, dieses Wort kommt in diesem Beitrag oft vor! ;-)) wollte ich auch auf ein neues Dirndl verzichten. Wie gesagt: EIGENTLICH! ;-)
Die Trachtenabteilungen der Einkaufshäuser waren schon sehr gut aussortiert. In Größe 34 gab es kaum noch ein Modell welches mir tatsächlich gut an mir gefiel. Deshalb musste ich doch mal wieder eine Nachtschicht mit Onlineshopping einlegen. Über meinen Instagram - Feed hielt ich euch ja darüber auf dem Laufenden. Für welches Modell ich mich schlussendlich entschieden habe werdet ihr dort sehen.
Meine Beauty - Produkte für mein Wiesn - Make - Up und allgemeines Erscheinungsbild standen dagegen recht schnell fest. Lasst Euch überraschen!
Für mein Nageldesign kann ich Euch auf jeden Fall schon mal folgendes verraten:
Ich werde den wundervollen Nagellack Nr. 391 namens Tower Hill von Catherine Nail - Collection tragen. Der Lack taucht meine Nägel in hochdeckendes beige. Der dezente Farbton passt einfach herrlich zu dem üppigen Trachtenlook und unterstreicht dabei ganz elegant die feminine Ausstrahlung der Gepflegtheit. Vor ein paar Tagen trug ich den Lack Probe (-> Instagram!) und habe ihn schon mal einem ordentlichen Absplitterungstest unterzogen. ;-) Er hat bestanden! :-) Meinem Wiesn - Auftritt sollte damit nichts im Wege stehen.
Für´s bekannte "Bussi Bussi" wird mich Nr. 560, Rosy Quartz, metallic - matt Lipgloss, ebenfalls ein Highlight von Catherine, unterstützen.
Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten! :-)
Seid auf meinen Beitrag auf Instagram gespannt!
Für die Pflege meiner Hände verwende ich derzeit übrigens die limitierte Handcreme aus der London is Calling - Collection von Catherine. Wie ich bereits schon in einem meiner vorherigen Beiträge geschrieben habe bin ich ein absoluter Weihnachtsjunkie. Die Handcreme punktet bei mir besonders aufgrund des Mandeldufts! Ich habe das Gefühl, als würde ich den ganzen Tag ein Stück Marzipan in der Hand halten - ohne das es sich auf die Hüften niederschlägt - ... einfach herrlich! I love it!
Wiesn mit Catherine
Wiesn mit Catherine
Wiesn mit Catherine

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit