Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel

Ein klassiker der österreichischen Küche ist das Wiener Schnitzel. Das bekommt man überall in Österreich serviert, sogar beim Chinesen. Im Idealfall ist es vom Kalb und in Butterschmalz herausgebacken so wie hier.

Geschichtlich betrachtet hat das Wiener Schnitzel einen weiten Weg hinter sich. Als “costoletta alla milanese” findet man das panierte Kotelett in Mailand des 15. und 16. Jahrhunderts. Es kam erst 1848, als Radetzky in Oberitalien einmarschierte, an den Wiener Hof. Radetzky importierte zwar das “costoletta alla milanese” die Wiener tauschten aber sehr bald das Kotelett gegen Kalbsnuss ausgetauscht.

Historiker behaupten die Italiener haben das Rezept aber auch nur von den Spaniern, die eine andalusisches Schnitzel zubereiten. Diese wiederum habe es von den Mauren und die haben es von Juden aus Byzanz. Sie merken schon: doch wieder griechische Küche!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 6 Schnitzel:

    • 6 Schnitzel von der Kalbsnuss
    • 2 Eier
    • 6 EL Semmelbrösel
    • 4 El Mehl
    • 400 Gramm Butterschmalz
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Lassen Sie sich vom Metzger Ihres Vertrauens dünne Schnitzel schneiden. Diese werden gewaschen und abgetupft. Dann in Klarsichtfolie geschlagen und mit einem kleinen Topf mit Stil oder einer Pfanne plattiert. Dabei schlägt man mit der flachen Topfunterseite zwei bis drei mal auf das Schnitzel. Nicht öfters. Ziel der Akton ist es, ein gleichmäßig flaches Schnitzel zu bekommen ohne die Fasern zu zerstören.

Das Mehl, die Semmelbrösen und das Ei in jeweils einen tiefen Teller geben. Das Ei verrühren.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. 180 Grad sind ideal zum backen der Schnitzel.

Die Schnitzel salzen und pfeffern. Kurz in Mehl wenden. Dann durch das geschlagene Ei ziehen und in den Teller mit den Bröseln legen. Von beiden Seiten gut mit Bröseln bedecken. Nur leicht andrücken!

Die Schnitzel einzeln in der Pfanne herausbacken. Die Pfanne dabei etwas schwenken damit das heiße Schmalz auch auf die Oberseite des Schnitzel gelangt. NAch drtei Minuten das Schnitzel wenden und weitere drei Minuten backen.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen bei 80 Grad warm stellen bis die restlichen Schnitzel zubereitet wurden.

Dazu serviert wird: ein Stück Zitrone, Kartoffelsalat oder Kopfsalat oder Gurkensalat


wallpaper-1019588
Deutschmusik Song Contest 2018: Zwischenstand im Fan-Voting
wallpaper-1019588
#19.5.2018
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Yuri!!! On Ice
wallpaper-1019588
"Avengers: Infinity War" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Warum ich nie James Bond werde und was der Liquid Director Club damit zu tun hat #Box #FSK18 #FrBT18
wallpaper-1019588
Review: Ein Supertrio – Cat’s Eye – Gesamtausgabe Box 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
FÜR DIE BEWUSSTEN KEKSERL LIEBHABER! Haselnuss-Dattel-Cookies mit Kakaopulver – glutenfrei & lactosefrei
wallpaper-1019588
Weihnachtsideen