Wiederverwendbare Baguette-Tüte selbst nähen

Benötigt werden für eine ca. 60 cm hohe und 25 cm breite Tasche mit Tunnelzug:

  • Bio-Leinenstoff (1,3m x 0,6m)
  • Band zum Zuschnüren
  1. Stoff zurechtschneiden.
  2. Umsäumen – bei mir waren die Einstellungen: Auto – 5 – 1.
  3. Rand umschlagen für Tunnelzug – ca. 1,5 cm – je nach Breite des zu verwendenden Bands.
  4. Beide Ränder müssen einander „anschauen“, wenn genäht wird, damit die Stoffteile einen „Durchgang“ für das Zugband bekommen.
  5. Tunnelzug am unteren Rand mit Geradestich (bei mir: Auto – 2,5 – 1) nähen.
  6. beide Taschenteile müssen einander „anschauen“ und aufeinander gelegt werden. D.h. beide „Umschlagsinnenseiten“ müssen jetzt außen sein. Abstecken.
  7. Relativ nah am Rand (etwa 3 mm vom Stoffrand entfernt) unterhalb(!!!) des Tunnelzugs anfangen zu nähen. Damit der Oberfaden nicht alle Nase lang reißt, eine Universalnadel mit der Stärke 100/16 verwenden. Geradstich einstellen.
  8. In Tunnelzug wird Band mit Hilfe einer Sicherheitsnadel eingefädelt.
  9. Beide oberen Enden vom Tunnelzug zusammennähen, nachdem das Band eingezogen ist.

Schwierigkeit: simpel (Anfängergeeignet) Zeitbedarf: ca. 30 Minuten


wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Lasagne
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Note 9: Neue Farbvarianten Metallic Copper und Lilac Purple wohl bald in Deutschland verfügbar
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Forest of Piano: Netflix-Termin der zweiten Staffel bekannt
wallpaper-1019588
Terra Preta – der hochwirksame Boden für Ihren Garten
wallpaper-1019588
XVII Motor Retro Marratxi 2019
wallpaper-1019588
Superfood – KURKUMA