"Wieder einmal reitet er ...." - Der ... "genetische Determinismus"

Eine neue wissenschaftliche Revolution rund um polygenetisch vererbte Merkmale

- bei denen also im Klartext angeborene Volks- und Rasse-Unterschiede vorliegen -

Also, ihr deutschen (Rechts-)Intellektuellen, das wäre allerhand neues Futter zur geistigen Auseinandersetzung. Greift zu (2)! Und wartet nicht, daß das jemals insbesondere rechtskatholische oder rechtschristliche Intellektuelle besonders eifrig tun werden. Das haben sie noch nie getan und werden sie niemals nicht tun, mögen sie den Begriff "Neue Rechte" noch so sehr für sich gehijackt haben. "Neue Rechte" heißt in seiner ursprünglichen Bedeutung: Sich auf die Forschungen des Intelligenz-Forschers Arthur Jenssen zu beziehen und heißt: nichtchristlich zu sein.

Eine neue wissenschaftliche Revolution ist - nach schon so vielen anderen auf dem Gebiet der Humangenetik - in den folgenden wenigen Worten enthalten (1):

Die "politisch Korrekten" hatten lange gehofft, daß polygenetische Vererbung so schwer erforschbar bleiben würde, daß man letztlich nie würde "beweisen" können, welche Vererblichkeit bei Merkmalen wie Intelligenz tatsächlich vorliegt. Das war natürlich immer schon Unsinn, weil man das seit der Zwillingsforschung alles schon bestens weiß, und weil deshalb der "genetische Determinismus" nicht "wieder" reiten muß, sondern - seit Jahrzehnten - hübsch regelmäßig in Trab und Galopp zu reiten.Er ist ein guter Reiter, er wird so leicht nicht abgeworfen, seine Pferde machen so leicht nicht schlapp, sie heißen schlicht: alle Bereiche der Naturwissenschaft.

Sei es also drum: "Er reitet wieder: Der genetische Determinismus", besser gesagt: das Wissen um die Erblichkeit aller menschlicher Merkmale.

____________________________________________
  1. Comfort, Nathaniel: Genetic determinism rides again Nathaniel Comfort questions a psychologist's troubling claims about genes and behaviour. Nature, 25.9.2018, https://www.nature.com/articles/d41586-018-06784-5
  2. Plomin, Robert: Blueprint - How DNA Makes Us Who We Are. Allen Lane, September 2018, https://www.amazon.de/Blueprint-How-DNA-Makes-Who/dp/0241367697/
  3. Warren, Matthew: The approach to predictive medicine that is taking genomics research by storm. Nature, 10.10.2018, https://www.nature.com/articles/d41586-018-06956-3

wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht
wallpaper-1019588
Fujifilm patentiert faltbares Kamera-Smartphone
wallpaper-1019588
Schnapsgläser Test 2021: Vergleich der besten Schnapsgläser
wallpaper-1019588
Topflappen Test 2021: Vergleich der besten Topflappen