Wie viel wofür

Hallo ihr Lieben,

bei Talasia hab ich den Tag das erste Mal gesehen und noch gedacht… jaa, interessant, aber ich lass das aus. Dann hab ich bei Elisabeth den Tag gesehen und wollte doch mitmachen, so kann es manchmal gehen.

Es geht darum, die persönliche Schmerzgrenze für Produktkategorien zu nennen. Wieviel würde man höchstens für ein Produkt bezahlen? Höchstens beinhaltet natürlich, dass man nicht ständig etwas für den Preis kauft, manchmal würde ich nur in ganz speziellen Fällen den Preis zahlen, aber ich würde, und das ist hier die Hauptsache.

IMG_4689

Mascara

Ich zahle für Mascara nicht gerne viel Geld. Finde ich sinnlos für ein Produkt, das ich alle 3 Monate austausche, allein aus Hygienegründen. Schmerzgrenze ist meine Maybelline Jade Sensational Mascara – was kostet die? 7€?

Foundation

Da ich sehr helle Haut habe, suchte ich lange nach guten Foundations. Im Moment bin ich mit der Naked Foundation von Urban Decay sehr zufrieden (ist ja auch Sommer, mal sehen ob das im Winter noch passt), die kostete mich 35€. Bei ca. 40€, und nur bei guten Inhaltsstoffen, ist dann aber die Schmerzgrenze auch erreicht. Hält dafür halt auch lang.

IMG_4397

Concealer

Den nutze ich extrem selten und bin mit einem für ein paar Euro echt zufrieden. Darum sag ich mal 5€. Nur hell muss sie sein, das ist für mich Bedingung.

Puder

Mein absoluter Favorit ist auf jeden Fall die Catrice Prep & Fine Variante für unter 5€, das ist entsprechend auch die Schmerzgrenze. Wieso mehr ausgeben, wenn das wirklich toll ist? Neee, ich bleib bei Catrice.

Blush

Jaaa… jetzt fängt es an dekorativ zu werden und schon sitzen die Scheinchen lockerer. Für Blush gebe ich gern auch mal ein wenig mehr aus, die Hourglass Ambient Lighting Blushes sind glaube ich die teuersten. Wieviel kosten die? 35€? Wäre dann aber auch Ende, auch da hab ich schon gezuckt beim bestellen.

IMG_3837

Bronzer

Auf den Bronzer-Zug bin ich ja vor etwa einem halben Jahr aufgesprungen und möchte es nicht mehr missen. Mein liebstes und gleichzeitig teuerstes Produkt ist von Hourglass und kostet… 40€? Berichtigt mich, wenn ich das nicht komplett korrekt hab, aber so roundabout. Schmerzgrenze liegt also anscheinend da, obwohl ich da auch sage, dass es arg teuer ist und ich finde, dass es schon unverschämt wird.

Kontur

Hier stimme ich Elisabeth zu, Kontur ist nicht das Gleiche wie Bronzer! Ganz eindeutig gibt es für mich hier einen großen Unterschied. Glücklicherweise hab ich mit den NYX Taupe Blush meine Lieblingsfarbe gleich gefunden und würde hier auch immer wieder auf ein günstiges Produkt  zurückgreifen. Schmerzgrenze vielleicht bei 6€ also.

Eyeliner

Auch den Eyeliner kaufe ich in schwarz nicht teuer, da MAC aber als Fluidline immer wieder geile und einzigartige Farben raus bringt, die dann um die 20€ kosten und in meinen Besitz wollen, unbedingt, muss ich diese 20 als Grenze angeben.

Lidschatten

Achillessehne. Keine Frage. Für eine gute Lidschattenpalette zahle ich viel Geld. Ich schätze, für ein richtiges Schätzchen, dessen Design UND Farben mich vollends überzeugen würde ich auch 75€ auf den Tisch legen, aber dann enthält sie auch mehr als 4 Farben und ist qualitativ TOP!

IMG_3031

Lippenpencil

Hier reicht mir Essence, meine Schmerzgrenze liegt also bei nem Euro. Endlich mal was RICHTIG günstiges. ;)

Lippenstift

Eigentlich brauch ich hier kein fancy Produkt, aber da ich auch schon von den Estée Lauder Colour Envy Lippenstiften drei hab, sag ich 30€ für einen sehr guten Lippenstift. Bei Liquid Lipsticks ist sie bei 20€ – wofür es dann aber auch die Guten locker gibt.

IMG_4628

Nagellack

Essie oder OPI im Sale, ich würde sagen, hier liegt sie bei 10€. Aber ich liebe Nagellack und hab da auch ne stattliche Sammlung, aber ich tricks mich auch immer selbst aus, denn bei mir dient Nagellack als Nagelkauschutz (wenns so hübsch ist, will ichs nicht zerstören).

Brauenprodukte

Mein absoluter Favorit ist die Dipbrow Pomade von Anastasia Beverly Hill, die ich für ca. 20€ gekauft hab. Gibts aber mittlerweile glaub ich etwas günstiger bei anderen Shops, wo ich demnächst mal nach einer weiteren Farbe schauen werde… ;)

Fazit: Dekoratives zieht mir blitzartig das Geld aus der Tasche. Wirklich blitzartig. Das liebe ich einfach (also die Produkte, nicht das fehlende Geld). Lidschatten in einer tollen Palette von einer tollen Marke und schwupps sind 50€ weg, Blush oder Bronzer mit ach so geiler Farbe und schwupps sind wieder 30 weg… aber bei manchen Dingen spar ich eben auch bewusst. :) An sich finde ich, dass das schon ok ist. Man muss sich die Prioritäten selbst setzen und ich finde es interessant, zu sehen, wo diese bei anderen liegen. Und – Highlighter fehlt, denn da hab ich gerade 50€ für ein Produkt auf den Tisch gelegt… wieder diese dekorative Schiene…


Einsortiert unter:Uncategorized

wallpaper-1019588
Nudelsalat mit Pesto Rosso
wallpaper-1019588
Review zu Koimonogatari, Band 01
wallpaper-1019588
God of War wird in ein Kinderbuch verwandelt
wallpaper-1019588
Trigger und CD Projekt Red arbeiten an „Cyberpunk: Edgerunners“