Wie RTL und Vera Int-Veen in der Mietpreller Show Menschen verarschen und diffamieren

Anke Eikmeyer, die Chefin von RTL, und Vera Int-Veen, Produzentin der umstrittenen Show “Den Mietprellern auf der Spur”  kann man getrost als asoziale Integranten, Lügner und Täuscher bezeichnen, die ohne Moral und Respekt notleidende Menschen diffamieren und deren Menschenrechte mit den Füssen treten; und das alles nur, um Einschaltquote und Profit zu machen. Dieser Menschenschlag, der sich in der letzten Zeit explosionsartig in unserer Gesellschaft ausbreitet, sie indoktriniert, ausbeutet und entrechtet, bezeichne ich als die grösste Gefahr für unsere Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Ausgerechnet  der Bildzeitung wurde nun ein krasses Beispiel von Berichtfälschung, Respektlosigkeit gegenüber dem Willen anderer Menschen und würdeloses Verhalten Veras zugesendet.

Es ist unerträglich. Liebe Mitbürger, humanicum ruft zum Boykott von rtl, rtl2, super-rtl, kabel, SAT 1 und Pro 7 auf. Diese Sender treten aus puren Profitinteressen die Menschenwürde mit den Füssen. Sie lügen, hetzen auf, betrügen und diffamieren. Sie zerstören Menschenleben und auch unsere Menschlichkeit in der gesellschaft.

Unterstützt diese Schweine nicht mehr. Zeigt ihnen mit dem Boykott die Grenzen auf und trefft sie da, wo es am schmerzlichsten für sie ist: an der Quote und den Werbeeinnahmen.

so long – humanicum est