Wie man mit dem älter werden und anderem Leid umgeht

Wie man mit dem älter werden und anderem Leid umgeht

Hassen Sie das nicht auch – all die komischen Dinge, die so auftauchen, wenn man älter wird?

Hat sich Ihre Sanduhr-Silhouette auch in eine Kaffebecher-Gestalt verwandelt? Oder vielleicht ähneln Sie heute eher einer Rubensfigur?

Hat sich Ihr Rettungsring soweit über den Rand Ihrer Jeans geschoben, dass Sie Hilfe dabei brauchen, Ihre Gürtelschnalle zu finden?

Ist vielleicht Ihr Dekolletee gen Süden gewandert und teilt Sie in zwei Hälften?

Hat das Kollagen in Ihre Haut nachgelassen und zwar soweit, dass Ihr Gesicht so ausschaut, als würde es schmelzen?

Ladies. . . es nützt nichts, wir müssen uns der Wahrheit stellen

Das ist alles furchtbar unerfreulich.

Darf ich einen Vorschlag machen?

Fangen Sie noch heute (nein, nicht morgen!) damit an in Würde und mit Anmut dem älter werden zu begegnen.

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie es andere hinkriegen in Würde älter zu werden?
Wie schaffen die das, dass sie so gut aussehen und dazu auch noch eine unglaubliche Ausstrahlung zu haben?

Was ist das Geheimnis in Würde zu altern?

Im Wesentlichen geht es um die innere Einstellung und Prioritäten. Ganz ehrlich!

Sie müssen sich einfach selbst auf Ihre To-do-Liste setzen! Rollen Sie die Ärmel hoch, spucken Sie in die Hände und polieren Sie Ihr Image auf.

Sie können gern weiter mit den Füßen aufstampfen, noch lauter weinen, jammern und vergessen Sie nicht, sich immer und immer wieder über Ihr Alter zu beschweren. Aber bitte, bitte lassen Sie sich nicht gehen, nur weil Sie ein paar Jahre älter sind.

Machen Sie lieber einen Schlachtplan!

Wie wäre es mit ein wenig Anmut während des Alterungsprozesses? Unsere innere Verfassung ist das, was wichtig ist. Gemeinsam mit ein paar Strategien und Aktionen, die relativ kurz und schmerzlos sind.

Je wohler Sie sich mit sich selbst fühlen, desto mehr positive Energie strahlen Sie aus und wirken auch auf andere Menschen strahlend. So entsteht ein Kreis – kein Teufelskreis – des würdevollen Älter-Werdens.

Seien wir doch ehrlich: Das älter werden geht immer weiter.

Wir können die Zeit nicht aufhalten.Wir müssen uns selbst eingestehen, dass wir niemals wieder wie 18 aussehen werden. Und das wollen wir doch auch gar nicht, oder? Also sind wir mal lieber ein großes Mädchen und schauen uns im Spiegel direkt in die Augen.

Sie wissen doch eigentlich auch ganz genau, was Sie tun müssen. Sie brauchen wahrscheinlich nur einen ganz gehörigen Tritt in den …Allerwertesten … um loszulegen.

Hier ist Ihr Aktions-Plan…

Essen Sie gesund

Jeden Tag sollten Sie sich für die Regenbogen-Farben auf ihrem Teller entscheiden. Das heißt viel frisches Gemüse und Obst. Und streichen sie all die herrlichen Köstlichkeiten wie Schokolade, Croissants, Pommes & Co. Trinken sie lieber ein Glas Wasser mehr, als Ihre Sorgen in leeren Kalorien zu ertränken.

Bewegung

Hören Sie auf, Ihr Auto auf dem Behinderten-Parkplatz abzustellen. Parken Sie lieber jedes Mal ein wenig weiter weg von Ihrem Zielort. Stück für Stück!

Stehen Sie aufrecht, Bauch leicht einziehen, Schultern nach hinten und unten setzen. Schreiten Sie rasch und entschlossen auf Ihr Ziel zu. Das lässt Sie gleich viel anmutiger und selbstbewusster aussehen.

Direkt nach dem Aufstehen tun ein paar Stretchübungen gut. Fangen sie mit etwas ganz einfachem an. Wenn Sie mögen und dazu in der Lage sind, können Sie natürlich auch gleich morgens heiße Musik auflegen und wild darauf los tanzen.

Ganz langsam steigern Sie die Bewegung am Morgen. Immer so, dass Sie sich damit wohlfühlen. Joggen sie auf der Stelle, bis Sie ins Schwitzen kommen. Und vielleicht haben Sie irgendwann Lust in wenig länger draußen in der Natur zu laufen oder zu walken.

Dress-up

Sagen sie “Tschüss!” zu dem “Wie ein Wurst kurz vor dem Platzen-Look”. Achten Sie lieber auf eine sanfte und doch raffinierte Erscheinung.

Das bedeutet im Grunde nur, dass Sie Kleidungsstücke aussuchen sollten, die Ihnen wirklich passen und Ihrer Figur schmeicheln. Lassen Sie die Leggings weg, knallenge T-Shirts, aber auch Cargohosen in Übergröße. Investieren sie in klassische, dennoch stylische Kleidung die Ihre Vorzüge hervorhebt und die Bereiche, an denen Sie noch arbeiten, kaschieren.

Schönheits Tipps

Nutzen Sie sie! Zupfen, trimmen und cremen Sie sich zurück auf das Spielfeld!

Ist Ihre Haut schlaff, faltig und fahl? Und hat sie nichts mehr gemeinsam mit ihrem ehemaligen jungen und lebendigen Aussehen?

Investieren Sie in vernünftige Produkte und gewöhnen Sie sich ein tägliches Hautpflegeprogramm an. Das muss nicht kompliziert sein. Aber regelmäßige Pflege ist das A und O.

Lassen Sie sich bitte bei der Auswahl Ihrer Produkte nicht von leeren Werbeversprechen in die Irre führen. Wenden Sie sich an mich. Ich berate sie gern!

Sie können sich in Ihrer Haut wohlfühlen, egal in welchem Alter!

 Zeigen Sie Haltung!

Sie mögen älter werden, aber Sie sind immer noch ein Diamant. Vielleicht ein wenig rau, aber Sie können (und werden) den Glanz und das Strahlen, das nur verborgen ist, wieder hervorbringen.

Seien Sie stolz auf die Frau, die Sie sind. Gehen sie erhobenen Hauptes, tanzen Sie durch Ihr Leben. Und tauchen Sie sanft, mit Würde und Anmut in das Älter werden hinein.

print

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021