Wie groß wird mein Kind werden?

Wie groß wird mein Kind werden?

Wie groß wird mein Kind werden?

Eine in der Tat spannende Frage! Die Antwort liefern Ihnen unsere neuen Wachstumrechner. Berechnen Sie, wie groß Ihr Kind werden wird und schauen Sie, ob und wie stark Ihr Kind vom Größendurchschnitt abweicht. Sogar für Ihr ungeborenes Baby können Sie die voraussichtliche Größe errechnen!

Alle Eltern wollen wissen: Wie groß wird mein Kind einmal werden? Und ist es momentan eher zu groß oder zu klein im Vergleich zu seinen Altersgenossen? Ist die Größe durch die Gene der Eltern vorprogrammiert? Und welchen Einfluss haben Ernährung und Lebensweise? Die Antworten liefern wir Ihnen hier.

Was hat's mit den Perzentilkurven auf sich?

Diese Kurven zeigen, wie Kinder im Durchschnitt wachsen. Die Perzentilkurve mit der Zahl 50 stellt jeweils den Durchschnittswert dar. Die Perzentilenkurven sind auch in Ihrem gelben Heft zur Vorsorgeuntersuchung abgebildet.

Beispiel 1: Ihre Tochter ist mit vier Jahren genau 1,05 Meter groß. Damit liegt sie bei 50 Perzentile - also genau im Schnitt. 50 Perzentile heißt nichts anderes, als dass 50 von 100 Mädchen in diesem Alter größer sind als 1,05 Meter und 50 von 100 kleiner. Zum Vergleich: Wäre Ihre Tochter 1,11 Meter groß, läge sie bei 90 Perzentile: 90 von 100 Mädchen ihres Alters wären kleiner und 10 von 100 größer als sie.

Beispiel 2: Ihr Sohn ist mit zehn Jahren genau 1,30 m groß. Damit liegt er genau bei drei Perzentile. Das bedeutet, dass nur drei von 100 Jungen in diesem Alter kleiner oder gleich groß sind wie er und 97 größer - per Definition gelten Kinder unterhalb der dritten Perzentile als „kleinwüchsig", über der 97ten als „hochwüchsig".

Welche Rolle spielt die körperliche Gesundheit?

Der Prozess des Wachsens an sich kann von einer Vielzahl von äußeren Einflüssen gehemmt oder begünstigt werden: In erster Linie ist entscheidend, wie das Kind gesundheitlich versorgt ist: Nur wenn ein Kind allgemein unter guten Rahmenbedingungen aufwachsen kann, hat der Organismus auch die maximale Energie zur Verfügung, die er zum Wachsen braucht. Dazu gehören eine gute und schnelle Behandlung bei Krankheiten allgemein, Vorbeugung gegen Infektionen und regelmäßige Impfungen, ein „schwankungsfreier" Hormonhaushalt und eine gesunde Ernährung.
Apropos - dass sich in Sachen Ernährung in den letzten 100 Jahren einiges verbessert hat, zeigt sich deutlich: Die Menschen von heute sind durchschnittlich 16 Zentimeter größer als im Jahre 1905. Soviel sagt die Statistik von Dr. Schnabel. Die Ursache der Größenzunahme sieht er hauptsächlich in der bei weitem proteinreicheren Ernährung begründet.

Autolink Seo Tool disable:

Weiterlesen...→

Wie groß wird mein Kind werden?

Wie groß wird mein Kind werden?

Eine in der Tat spannende Frage! Die Antwort liefern Ihnen unsere neuen Wachstumrechner. Berechnen Sie, wie groß Ihr Kind werden wird und schauen Sie, ob und wie stark Ihr Kind vom Größendurchschnitt abweicht. Sogar für Ihr ungeborenes Baby können Sie die voraussichtliche Größe errechnen!

Alle Eltern wollen wissen: Wie groß wird mein Kind einmal werden? Und ist es momentan eher zu groß oder zu klein im Vergleich zu seinen Altersgenossen? Ist die Größe durch die Gene der Eltern vorprogrammiert? Und welchen Einfluss haben Ernährung und Lebensweise? Die Antworten liefern wir Ihnen hier.

Was hat's mit den Perzentilkurven auf sich?

Diese Kurven zeigen, wie Kinder im Durchschnitt wachsen. Die Perzentilkurve mit der Zahl 50 stellt jeweils den Durchschnittswert dar. Die Perzentilenkurven sind auch in Ihrem gelben Heft zur Vorsorgeuntersuchung abgebildet.

Beispiel 1: Ihre Tochter ist mit vier Jahren genau 1,05 Meter groß. Damit liegt sie bei 50 Perzentile - also genau im Schnitt. 50 Perzentile heißt nichts anderes, als dass 50 von 100 Mädchen in diesem Alter größer sind als 1,05 Meter und 50 von 100 kleiner. Zum Vergleich: Wäre Ihre Tochter 1,11 Meter groß, läge sie bei 90 Perzentile: 90 von 100 Mädchen ihres Alters wären kleiner und 10 von 100 größer als sie.

Beispiel 2: Ihr Sohn ist mit zehn Jahren genau 1,30 m groß. Damit liegt er genau bei drei Perzentile. Das bedeutet, dass nur drei von 100 Jungen in diesem Alter kleiner oder gleich groß sind wie er und 97 größer - per Definition gelten Kinder unterhalb der dritten Perzentile als „kleinwüchsig", über der 97ten als „hochwüchsig".

Welche Rolle spielt die körperliche Gesundheit?

Der Prozess des Wachsens an sich kann von einer Vielzahl von äußeren Einflüssen gehemmt oder begünstigt werden: In erster Linie ist entscheidend, wie das Kind gesundheitlich versorgt ist: Nur wenn ein Kind allgemein unter guten Rahmenbedingungen aufwachsen kann, hat der Organismus auch die maximale Energie zur Verfügung, die er zum Wachsen braucht. Dazu gehören eine gute und schnelle Behandlung bei Krankheiten allgemein, Vorbeugung gegen Infektionen und regelmäßige Impfungen, ein „schwankungsfreier" Hormonhaushalt und eine gesunde Ernährung.
Apropos - dass sich in Sachen Ernährung in den letzten 100 Jahren einiges verbessert hat, zeigt sich deutlich: Die Menschen von heute sind durchschnittlich 16 Zentimeter größer als im Jahre 1905. Soviel sagt die Statistik von Dr. Schnabel. Die Ursache der Größenzunahme sieht er hauptsächlich in der bei weitem proteinreicheren Ernährung begründet.

Autolink Seo Tool disable:

Weiterlesen...→

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021