Wie entwickelt sich ein Baby nach der Schwangerschaft, Teil 1


Als Baby bezeichnet man im allgemeinen ein Kind im ersten Lebensjahr (danach schließt sich in der Regel das Kleinkindalter an), welches zumeist mit Muttermilch genährt wird, weshalb auch der Begriff Säugling verwendet werden kann. Der Begriff Säugling leitet sich natürlich von dem beim Stillen zu beobachtenden Saugreflex ab, wobei die Bezeichnung eines Kindes als Säugling völlig unabhängig davon ist, ob tatsächlich gestillt wird. In den ersten vier Lebenswochen wird ein Baby auch als Neugeborenes bezeichnet, was durchaus nahe liegt und keiner Erklärung bedarf.
Wie entwickelt sich der Körper des Babys
Die einzelnen Phasen der Entwicklung ist in den ersten Monaten relativ typisch, wobei leichte Entwicklungsdefizite in der Regel wieder aufgeholt werden, bei langfristigen als auffällig zu bezeichnenden Defiziten in der Entwicklung des Babys ist dann die Pädiatrie gefragt. Das Baby vollzieht ein sogenanntes allometrisches Wachstum, d.h. Proportionsänderungen größeren Ausmaßes werden vorgenommen. Bei Säuglingen kann man dies besonders beim Kopf zu Rumpf Verhältnis sehen, welches beim Baby ca. 1:4, im Erwachsenenalter hingegen nur noch ca. 1:8 beträgt. Zu Beginn, also in den ersten drei bis fünf Monaten nach der Geburt verdoppelt ein gesundes Baby sein Gewicht und wächst rund 15cm. Gegen Ende der ersten zwölf Lebensmonate sollte das Kind etwa zehn Kilogramm wiegen, also ungefähr dem dreifachen seines Geburtsgewichtes, und in etwa 75cm groß sein. Diese Werte sind Durchschnittswerte und können sich mit zunehmendem Kindesalter in ihrer Streuung immer weiter vom Durschnitt unterscheiden.
Wie entwickelt das Baby seine Motorik
Die sogenannte sensomotorische Entwicklung beschreibt dynamische Wechselwirkungen von Wahrnehmungen und reaktiven Bewegungen. Die heutige Forschung geht davon aus, dass die Entwicklung des Babys von der Geburt bis zum aufrechten Stand hin kontinuierlich und durch Rückgriffe auf ein angeborenes Lernprogramm abläuft. Natürlich verläuft die Entwicklung eines jeden Neugeborenen individuell, so unterscheiden sich bereits im Säuglingsalter die Charaktereigenschaften der jeweiligen Babys, somit z.B. auch die Reihenfolge und Geschwindigkeit zu erlernender Fähigkeiten.

wallpaper-1019588
Ein Punkt in Raum und Zeit
wallpaper-1019588
International Management studieren
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [USA, GB 2017]
wallpaper-1019588
Ötscher (1893 m) | Bike & Hike Tour
wallpaper-1019588
Picknick am Cobenzl mit Louis Widmer
wallpaper-1019588
#viennasunset #nofilter #beginningoffall
wallpaper-1019588
HERBSTLICHES GLÜCK – ZUM LÖFFELN NAH! Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Cashewcreme und geröstetem Buchweizen