Wie Apples Softwarequalität unter Tim Cook schwindet..

Ich lege mich da jetzt fest. Unter dem Nachfolger von Steve Jobs, Tim Cook, geht es mit der Softwarequalität bei Apple bergab.
Davon zeugen nicht nur die vielen Bugfixes in immer kürzeren Abständen für iOS. Sondern auch die abnehmende Qualität der Mac OS Apps:
Beispiel iTunes Ablösung:
Die Bedienoberfläche der Ersatz Apps Music und Podcast ist schlecht. Das Pflegen von Listen, das Suchen von Titeln hat sich extrem verschlechtert. Es gibt keine Textlisten mehr, in denen man lange Listen im Blick hat und filtern kann. Stattdessen ist alles bunter geworden, mit Coverfotos etc. und die Listenelemente sind nicht mehr filterbar und nicht mehr einfach in Playlists verschiebbar.
Wie Apples Softwarequalität unter Tim Cook schwindet..
Die Bedienung von "Podcasts" gibt noch mehr Rätsel auf. Unter iTunes konnte man alle abonnierten Podcasts schön listen und darunter konnte man die angebotenen Episoden aufklappen. Man konnte wählen, ob man automatisch alles Neue herunterladen will oder fallweise.
Wie Apples Softwarequalität unter Tim Cook schwindet..
Beispiel iDVD
Diese wurde ersatzlos gestrichen. Seitdem gibt es für Verwandte und Freunde keine animierten Foto- und Video-DVDen mehr.
Beispiel Fotos (früher: iPhotos)
Zuerst wurde der wunderbare Fotobuch und -kalender Druckservice ersatzlos eingestellt. Dieser Dienst hatte Premiumqualität und die Artefakte konnten direkt aus der Anwendung bestellt werden.
Als Ersatz wurden Apps von Drittanbietern empfohlen. Ich hatte mich für die deutsche App CEWE entschieden. Auch diese hat einen halbwegs passablen Gestaltungseditor und man bestellt direkt aus der App via Upload.
Heute gelernt: Seit dem Mac OS Upgrade auf 64Bit funktioniert die Integration mit der Fotos Library nicht mehr. Jetzt kann ich nicht mal mehr Kalender bestellen!
Ich werde jetzt zu Foto Meyer wechseln. Die sitzen in Schöneberg und sind ein lupenreiner Fotoladen. Ich werde meine Fotos exportieren und in deren Web App hochladen. Mit der Integration mit Apple Fotos ist es dann aber vorbei.
Tim Cook hat in seinen Jahren immer viel zur sozialen Kultur in seinem Unternehmen gepostet. Dabei scheinen die Ansprüche an die Softwarequalität allerdings verloren gegangen zu sein :-(
Es gibt damit weniger Gründe, die den höheren Preis von Apple Produkten rechtfertigen.

wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben