WhatsApp bei den Jungen populärer als SMS

Nur noch etwas mehr als jeder zweite Deutsche (54 Prozent) verschickt Kurzmitteilungen überwiegend per SMS, so eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach). Gleich dahinter folgt mit 22...

Statista-Infografik_1800_sms-versus-whatsapp-

Grafik: statista.de

Nur noch etwas mehr als jeder zweite Deutsche (54 Prozent) verschickt Kurzmitteilungen überwiegend per SMS, so eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD Allensbach). Gleich dahinter folgt mit 22 Prozent WhatsApp. Bei den Jungen hat der Messenger die klassische SMS sogar schon überholt. So verschicken 37 Prozent der 16- bis 29-Jährigen Kurzmitteilungen in der Regel via WhatsApp, 36 Prozent bevorzugen die SMS. Anders sieht es bei der Altersgruppe über 45 Jahren aus. Hier nutzen noch zwei Drittel bevorzugt die SMS. Die Befragung wurde im Dezember 2013 durchgeführt und ist repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahre. An 100 fehlende Prozentpunkte entfallen auf die Antwortkategorien: “Nutze anderen Nachrichtendienst”, “Ganz unterschiedlich”, “Unentschieden, keine Angabe”.

Quelle: de.statista.com

 

wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Wenn Kinder aufstehen
wallpaper-1019588
In „Bild“: Leichte Atemprobleme – wenig später sind die Patienten tot
wallpaper-1019588
In „Bild“: Die Dimension des Corona-Sterbens wird dramatischer
wallpaper-1019588
Spitäler laden Tote in Kühllaster – oft in der Öffentlichkeit
wallpaper-1019588
Netflix: Weitere „Ghibli“-Titel sind ab sofort verfügbar