What’s in my Beauty Case? Part I

Der Captain des Beauty Ressorts meldet sich mit einem Update aus der Umzugs-Chaos-Zentrale. Bisher haben wir zu vermelden: undichte Wasserleitungen, einen nicht funktionierenden Herd, 5 leere Eimer Farbe, ein kaputtes Auto, ein Küchenbodendesaster und einige andere unvorhergesehene Ereignisse. Aber immerhin haben wir schon mal einen voll eingerichteten Balkon - im September...
Aber von so ein paar kleinen Schwierigkeiten lassen wir uns ja nicht unterkriegen. Und um dem Stress ein wenig zu entfliehen, schwelge ich heute in Urlaubserinnerungen und zeige euch, was ich Beautytechnisch so alles für meinen Sommerurlaub vor ein paar Wochen eingepackt habe. Noch ist die Urlaubssaison ja noch nicht ganz vorbei!
BR_WhatsinmyKoffer_18
Und obwohl ich nach dem Motto “weniger ist mehr” gepackt habe, ist anscheinend doch soviel in meinem Gepäck gelandet, dass ich das ganze splitte und euch heute meine mitgenommenen Pflegeartikel und morgen die Make-Up-Produkte zeige. Sonst würdet ihr nämlich noch übermorgen nach unten scrollen…;)
BR_WhatsinmyKoffer_1
Da ich schätzungsweise 75% meiner Zeit im Bikini verbringen würde und das Sugaring ja nicht die Optimallösung für mich war, ginge nichts ohne anständigen Rasierer. Den Gilette Venus & Olaz Rasierer wollte ich schon lange testen und da er auch noch integrierte Rasiergelkissen hat, war er wie gemacht für die Reise. Warum ich allerdings trotzdem eine Minigröße Rasierschaum mitgenommen habe, ist mir bis zum heutigen Tage schleierhaft. Gebraucht habe ich sie jedenfalls nicht:) Der Rasierer aber ist großartig und sehr zu empfehlen! Ein Deo, bei 30 Grad im Schatten auch ganz wichtig. Momentan benutze ich sehr gerne den Balea Dry Roll-On.
BR_WhatsinmyKoffer_7
Ohne meinen Duschpuschel geht unter der Dusche bei mir gar nix. Ich liebe es mich damit einzuseifen (ich kann nichts dafür, dass es so klingt, wie es klingt…)  Und dazu - ganz sommerlich - Das Nivea Sunny Melon & Oil Duschgel, sehr angenehmer Duft und eine Extraportion Pflege.
BR_WhatsinmyKoffer_8
Voll auf Urlaub eingestimmt habe ich zuvor auch das After Sun 2in1 Shampoo + Spülung von Balea gekauft. Denn anstatt zwei Flaschen einzupacken reichte so eine Tube. Toller Kokosduft, schnelle Haarwäsche und schöne Griffigkeit. Den Schwarzkopf BC Moisture Kick Spray Conditioner liebe und brauche ich, weil es die Haare kämmbar macht und einen schönen Glanz gibt. Und zum kämmen meinen Tangle Teezer in sommerlichem Gelb, aber zu dem erzähle ich euch ein anderes Mal mehr. Ach ja und ein Trockenshampoo, welches ich kein einziges mal benutzt habe, aber besser dabei haben und nicht brauchen, als nicht dabei haben und brauchen.
BR_WhatsinmyKoffer_2
Diese Helferlein müssen auch immer dabei sein: Wattepads, Wattestäbchen, Reinigungstücher (ich liebe die von Rival de Loop, weil sie reißfest und nicht zu durchtränkt sind). Gesichtswasser von Clinique, Labello Sun Protect (weil man die Lippen beim Sonnenbaden gerne mal vergisst),  bebe quick & clean Waschgel & Augen Makeup Entferner - tolles, tolles, tolles Produkt! Und eine kleine Gesichtscreme von Bübchen, die ich kaum benutzt habe, weil ich fast immer zu Sonnencreme gegriffen habe.
BR_WhatsinmyKoffer_4
Eine Mundspülung habe ich neben den Standards wie Zahnbürste und Zahnpasta auch immer dabei, ebenso ein Fläschchen Sagrotan, denn man weiß ja nie, wie das Hotelzimmer am Ende wirklich aussieht und eine Domol Reisetube, weil ich ein Kleckerspatz bin.
BR_WhatsinmyKoffer_3
Und last but not least: Sonnencreme und After Sun Gel. Ich schwöre ja schon ewig auf die Sonnenprodukte von Hawaiian, die man mittlerweile ja leider nicht mehr im deutschen Einzelhandel erhält. Bei Douglas online  und bei Amazon wird man jedoch noch fündig. Zu meinem Bedauern scheint sich Textur aber geändert zu haben, denn von dem typischen Kokosduft, den ich heiß und innig geliebt habe, war dieses Jahr einfach nichts mehr zu riechen. Skandal! Stattdessen riecht die Sonnencreme einfach nur noch nach Creme, sehr schade. Und wie ihr seht, oder auch nicht, benutze ich kein extra Sonnenschutzprodukt für mein Gesicht, weil ich das überflüssig finde. Normale Sonnencreme tut es auch.
Ich habe echt nur das nötigste eingepackt, aber am Ende läppert es sich halt doch. Allerdings erleichtern die Reisegrößen die man mittlerweile fast überall bekommt einem das Leben und den Koffer ungemein. Beim nächsten Sommerurlaub würde ich also bis auf das Trockenshampoo und den Rasierschaum alles wieder genauso einpacken.
Was muss bei euch denn unbedingt ins Gepäck? Wenn ihr zu einem Produkt gerne Näheres wissen wollt sagt gerne Bescheid. Und schaut auch morgen wieder vorbei, denn dann zeige ich euch, was ich so an Make Up eingepackt habe.

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen