What are your goals Pt. II – Wie ist es dir ergangen?

Ich weiß nicht, ob du dich noch erinnerst, aber kurz vor meinem Geburtstag habe ich dieses Jahr ein kleines Resumé vorgenommen und mich selbst sowie dich nach deinen Zielen bis zum Ende des Jahres 2014befragt. Da das Jahr jetzt nur noch wenige Tage bei uns verweilen wird, ist es Zeit, meine damaligen Ziele zu überprüfen und zu schauen, wie viele von Ihnen ich in die Tat umsetzen konnte.

1. Moving into our new flat

Diesen Punkt haben wir erfüllt und nach und nach sieht es bei uns wirklich wohnlich aus. Unser Wohnzimmer ist fertig, das Bad in den Endzügen, das Schlafzimmer ist fertig und auch die Küche ist auf dem besten Wege dorthin. Natürlich haben wir noch einige Dinge, die wir uns gerne kaufen möchten oder die wir einfach  noch erledigen müssen (FITNESSRAUM!), aber wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden. Also Punkt 1: CHECK

kitchen

2. End the Kayla Itsines Workout Plan

Okay, dieser Punkt sieht ganz schlecht aus! Ich bin bis Woche 5 gekommen und dann ging es ab nach Amerika. Meine Zwischenurteile kannst du zum Beispiel hier, hier und hier lesen. Ich bin nach wie vor sehr überzeugt von diesem Plan und stecke auch wieder mittendrin, Beginn Woche 2. Dieses Mal will ich ihn wirklich bis zum Ende durchziehen! Punkt 2: To do!

sportreport3. Consist my exams

Hier konnte ich einen Teilerfolg erzielen. Ich habe eine Klausur super bestanden, bei der anderen fehlen mir leider 5 Punkte zum Bestehen. Immerhin habe ich aber weit über 25% erreicht, sodass ich die Klausur nicht zwingend noch einmal machen müsste. Punkt 3: CHECK

4. Vacation

Unser Urlaub war der Hammer! Ich würde so gern wieder zurück und ich gestehe: hätte ich die Möglichkeiten und eine Green Card: ich würde sofort in Cali leben! Die Berichte zum Urlaub inkl. Videos kannst du hier, hier und hier finden. Punkt 4: CHECK

caesarspalme5. Being satisfied

Nicht immer klappt es mit sich zufrieden zu sein und gerade nachdem ich meine Klausur nicht bestanden hatte, war ich alles andere als zufrieden mit mir und meinen Leistungen. Aber es gibt immer Rückschläge im Leben. Man muss sie annehmen und einfach das Positive daraus ziehen. Ich glaube, ich habe gelernt mit solchen Momenten umzugehen und es ist mir in diesem Jahr auch besonders gut gelungen. Einen Post dazu habe ich hier verfasst. Punkt 5: CHECK

6. Find the right wedding location

Das war wirklich ein Krampf! Erst gab es wegen dem Datum an sich Probleme, dann war der Pfarrer, den wir uns gewünscht haben, nicht verfügbar und die Location war auch nicht super easy zu finden. Darüber habe ich dieses Jahr aber auch schon einen Post verfasst, welchen du hier findest. Demnächst gibt es das nächste Update hinsichtlich unserer Hochzeitsplanungen. Punkt 6: CHECK

7. Try new recipes

Ohja, ich habe neue Rezepte ausprobiert! Vegane Rezepte von Attila Hildmann, aber auch “normale” cleane Rezepte. Das Rezept für die veganen Nussecken findet ihr hier und alle anderen hier. Allerdings bin ich mit dem Maß noch nicht zufrieden. Ich habe so viele tolle ausgedruckte Rezepte sowie Kochbücher, einen Bruchteil habe ich bisher erst versucht. Punkt 7: CHECK, aber noch UNDER CONSTRUCTION

apple_cinnamon_swirlfinal8. Staying positive

Im November habe ich zu einer Challenge aufgerufen und dich eingeladen mit mir zusammen dein Leben zu verändern. Es ging darum, nicht alles so negativ und schwarz zu sehen, sondern positiv durchs Leben zu gehen. Nicht beeinflusst von anderen negativen Menschen, einfach nur du selbst, positiv, beschwingt und motiviert, quasi eine “Null-Toleranz-Strategie” gegen negative Vibes! Ich gebe zu, das ist nicht immer einfach, vor allem wenn man in einem großen Unternehmen mit vielen Menschen arbeitet. Es fällt mir sehr schwer, mich da nicht hin und wieder anstecken zu lassen und manchmal tut lästern auch einfach gut. Aber ich war, meiner Meinung nach, besser als sonst und hoffe, dass ich das auch ins Jahr 2015 übertragen kann!

Wie ist es bei dir gelaufen? Ich habe damals einige Kommentare bekommen, unter anderem von: Fitforex, Sothisiswhat, Großstadtbambi, Anne-hearts-life oder Gwen – wie ist es euch ergangen? Bist du in der Aufzählung nicht dabei? Ich freue mich auch sehr über DEIN Kommentar!


wallpaper-1019588
25 Tipps, um Ihren Blog gegen die Wand zu fahren
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Vaginaler Ausfluss: Was ist normal?
wallpaper-1019588
Christine And The Queens: Mitten hinein
wallpaper-1019588
Wir sind bei Spotify! Wir erklären, wie das ging. — Quickie
wallpaper-1019588
Review: Aoharu x Machinegun Volume 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Meditation für mehr Gelassenheit