Wettlauf um die Freiheit

Wettlauf um die FreiheitNun also die Friedrich-Naumann-Stiftung. Wie uns geneigte Leser mitgeteilt haben, findet dort derzeit eine Art Wettlauf um die goldene Feder statt, in dem unser kleines Doping-Board PPQ völlig ungefragt gestartet zu sein scheint.
Neben einem Text von Daniel Ben-Ami, der "Ferraris für alle" fordert und damit sofort unsere Sympathie hat, ist auch ein Aufsatz von Eva Weber-Guskar auf der Strecke, der im Geist der PPQ-Serie "Verbot der Woche" untersucht, "Was von der Freiheit übrig bleibt". Mit der Startnummer 3 dann auch schon das lyrisch mit dem Holzhammer gearbeitete "Lob des Sozialismus", mit dem sich PPQ erlaubt hatte, die aufsehenerregende "Wir sagen einfach mal danke"-Titelseite der "Jungen Welt" ganz sachlich richtigzustellen. es ist nämlich wirklich war, auch wenn das niemand glauben will: Man kann sich bei der DDR nicht für 28 Jahre Club Cola bedanken, weil es Club Cola in der DDR überhaupt nur 23 Jahre gab.
Da der von der Naumann-Stiftung vergebene Titel "Autor der Freiheit" so klingt, als könne der Inhaber das derzeit von so vielen Seiten bedrohte Land nach seiner Ernennung mit einem Federstrich retten, bitten wir um größtmögliche Beteiligung an der Abstimmung. Für die Wähler ist es ein einziger Klick, doch für das Vaterland kann es einmal mehr die Rettung sein. Also klickt bitte, bis es klappt.


wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Vereiert
wallpaper-1019588
Familienfest am Bahnhof Mariazell – Fotobericht
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
Zucchini-Spaghetti mit Bratwurstbällchen in Tomatensauce
wallpaper-1019588
Quittenchutney
wallpaper-1019588
EIX Alzinar Mar Suites Hotel 4*- Adults Only
wallpaper-1019588
„Aku no Hana“ wird als Realfilm umgesetzt