Westworld: Warner Bros. denkt über Remake nach

Die Remakemania beherrscht immer noch Hollywood. Nun hat Warner den Abgang seiner bisherigen Vizepräsidentin Jessica Goodman zum Anlass genommen, um einige Projekte neu zu bewerten, die bislang unter der alten Chefin keine oder nur wenig Chancen hatten.
Dazu gehört auch ein Remake des Science-Fiction Klassikers Westworld, der von einem Vergnügungspark handelt, in dem menschlich aussehende Roboter Amok laufen und Jagd auf die Besucher machen. Das Drehbuch für das Original, welches 1973 von MGM in die Kinos gebracht wurde, stammte aus der Feder von Michael Chrichton, der es auf Basis seines gleichnamigen Romans verfasste. Der Film inspirierte zur Fortsetzung Futureworld und der sehr kurzlebigen Serie Beyond Westworld.


Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass über ein Remake von Westworld spekuliert wird. Bislang haben sich die Pläne jedoch immer wieder zerschlagen. Ob es dieses Mal klappt, ist also völlig offen.


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Promo Video zu „Goblin Slayer: Goblin’s Crown“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
Aufblasbarer Whirlpool Preisvergleich
wallpaper-1019588
Das Beste kommt noch
wallpaper-1019588
Genieße den Moment