[Werkzeugkiste] Schreiben ist ein Lebensgefühl!

Wie ihr mittlerweile vielleicht bereits festgestellt haben könntet, hege ich nicht nur ein großes Interesse fürs Lesen, sondern ich schreibe mindestens genauso liebend gern. Klar, wer bloggt, sollte diesen Faible haben. Ich weiß, dass viele von euch diese Passion mit mir teilen. [Werkzeugkiste] Schreiben ist ein Lebensgefühl!Doch für mich geht das Schreiben übers Bloggen hinaus - wie vielleicht für einige für euch auch.  Schreiben ist für mich ein unentbehrliches Muss!!! Ich meine, natürlich ist es in der heutigen Zeit richtig schwer und gewagt zu sagen: Ich werde Autor! Immerhin ist das Schreiben eine harte und gleichermaßen idealistische Branche. Nichtsdestotrotz glaube ich, so schnell sollte man sich nicht entmutigen lassen und an den Ambitionen, eines Tages mehr als ein Tagebuch zu schreiben, festhalten! Wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Außerdem haben die meisten Schriftsteller klein und nicht gerade hauptberuflich begonnen, ihre Meilensteine zu setzen.

Da es den einen oder anderen eventuell - neben all meinen Ausführungen zu gelesenen Büchern - auch interessieren könnte, wie man als Hobbyautor und/ oder Blogger einen Schritt vor den anderen setzt und dabei die angestrebte "Karriereleiter" als publizierter Autor emporklettert (oder es zumindest versuchen könnte), habe ich mir gedacht, ich teile einige meiner Erfahrungen, Eindrücke und Empfehlungen mit euch. Fortan wird also gelegentlich ein Blick in die Werkzeugkiste geworfen, um zu schauen, wie man was als kreativer Kopf in Worte fasst, unters Volk bringt und die eigenen Kompetenzen dabei stetig optimieren und mit den eigenen Fähigkeiten experimentieren kann. An dieser Stelle kann ich für alle leidenschaftlichen Schreiberlinge nur empfehlen, sich bei Gelegenheit auch den Blogs, die sich vorrangig mit dem Schreiben auseinandersetzen, zu widmen. Das mach ich mit Begeisterung. Zwar habe ich diese Blogs bisher vermehrt im englischsprachigen Kontext gefunden, dennoch schwenke ich die Fahne für jene "Blogs for Writers" hoch!Gerade in den letzten Tagen wurde die Liste mit den Top 10 der Blogs for Writers 2012 veröffentlicht. Da gibt's einiges Hilfreiches und Motivierendes zu entdecken! Eine hohe Qualität der Blogs ist definitiv gegeben. 

Einen Blog, den ich längst für mich auserkoren habe, ist The Creative Penn von Joanna Penn. Die Autorin hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihren eigenen Werdegang als "Quereinsteiger" in die Branche zu dokumentieren und mit zahlreichen Informationen, Interviews, Tipps und Tricks zu unterlegen. Wie einige von uns, träumte sie lange davon, selbst Bücher zu schreiben und erfolgreich zu vermarkten. Inzwischen hat sie sich nicht nur als Bloggerin, sondern eben auch als Autorin von Fiktion und Sachbüchern etabliert. Wenn das kein Ansporn ist?

wallpaper-1019588
Ponyfest in Türkheim
wallpaper-1019588
Parrot Anafi: Unser Test der neuen 4K-Drohne mit Zoom-Funktion
wallpaper-1019588
Amtsgericht Gelsenkirchen: Hund hat Persönlichkeitsrechte
wallpaper-1019588
Neue Brötchen-Witze aus Christian Lindners Bäckerei.
wallpaper-1019588
OnePlus 7 mit 5G-Support soll 100 Euro teurer werden
wallpaper-1019588
Merry Christmas - einzigartige Weihnachtsoutfits ...
wallpaper-1019588
Calpurnia veröffentlichen animiertes Video zu „Wasting Time“
wallpaper-1019588
Anhörungsbogen zu Facebook-Fanpages – Sollte man antworten?