[Werbung] Mein Home Spa

Der Beitrag enthält Werbung durch Markennennung und PR Sample.Da mich derzeit Nachrichten aus aller Welt überfluten, die mir Angst einjagen und wir alle, soweit möglich, zu Hause bleiben sollen, möchte ich Dir zeigen wie ich es mir zu Hause schön mache im Sinne von Home Spa.
SPA ist eine Abkürzung von der lateinischen Wortgruppe sanus per aquam und heißt gesund durch Wasser.

1) Meine Fußpflegeroutine 

[Werbung] Mein Home SpaFür meine Fußpflegeroutine benötige ich nur drei Produkte, das Ergebnis dieser Routine hat mich aber umgehauen. Ich habe durch viel stehendes Arbeiten in der letzten Zeit Hornhaut an den Seiten meiner großen Fußzehen bekommen.
Um dies zu mildern, ist meine angenehme Fußpflegeroutine genau richtig. Leider ist Fußpflege auf Youtube ein vernachlässigtes Thema, obwohl wir alle unsere Füßen täglich zum Laufen und Stehen unbedingt brauchen.
Um meine Fußpflegeroutine zu starten, suche ich mir eine Schüssel und mache im Wasserkocher 1,5 Liter Wasser warm. Das warme Wasser gebe ich in die Schüssel und gebe ein paar Fußbadekristalle mit Orangenöl und Calendula hinzu. Diese lösen sich auf und ich lege für zehn Minuten meine Füße in das Fußbad.
Danach sind meine Füße ideal für nachfolgende Behandlungen aufgeweicht. Zuerst epiliere ich die Haare an meinen großen Fußzehen (dieser Schritt ist optional) und entferne dann meine Hornhaut mit der elektrischen Fußpflegerolle, die bei meinem Panasonic Epilierer dazu ist. 
Am Anschluss tunke ich meine Füße ganz kurz nochmals ins Fussbad, damit Reste der Hornhaut auf meiner Fußhaut abgespült werden. Als letzten Schritt trage ich eine lecker duftende Fussbutter mit Ringelblume und Orangenöl auf, die gut einzieht und intensiv pflegt.
Das Fußpflegeergebnis am nächsten Tag hat mich echt umgehauen: Die Hornhaut war spürbar gemildert, die Haut viel weicher und auch im Bett haben sich meine Füße nicht mehr so rau angefühlt. Ich mache das jetzt einmal pro Woche, da meine Füße auch Pflege brauchen. 

2) Fünfmal am Tag 

[Werbung] Mein Home SpaIch habe glaube ich noch nie auf meinem Blog darüber gesprochen, aber ich mache bei Fünfmal am Tag Obst und Gemüse mit. Auf dem Bild seht Ihr meinen Rote Beete Saft, den ich gern trinke um Eisenmangel vorzubeugen, da ich Flexitarierin bin.

Auch Gurke, Tomate, Karotte und Paprika, Trauben, Salat sowie schwarzer Sesam werden von mir regelmäßig verzehrt. Das beugt Vitamin- und Nährstoffmangel vor und wirkt antioxidativ und beugt Krebs vor.


3) Maske und Peeling

[Werbung] Mein Home Spa
Auf dem Foto habe ich ein 2in1 Maske und Peeling genommen, ich kann das ganze natürlich auch getrennt machen. Das gehört für mich zu Wellness absolut dazu und entspannt die Gesichtshaut und spendet Feuchtigkeit.

Während der Einwirkzeit entspanne ich und vergesse kurz die derzeitigen Nachrichten.

4) Tea Time 

[Werbung] Mein Home Spa
Ich liebe ja Tee und mich bringt ein Tee am Nachmittag immer runter und ich entspanne mich. Auf dem Foto siehst Du einen Bio-Kräutertee, aber auch Früchtetee und Matchatee finde ich sehr lecker. Es hilft mir dabei, zwei bis drei Liter ungesüßte Getränke am Tag zu verzehren. Dazu passen Vollkorn-Butterkekse, Kuchen oder Schokolade. Viel trinken ist ja meiner Überzeugung nach neben täglich Sonnenschutz das beste Anti-Aging Mittel weltweit.


 5) Bad/Dusche


[Werbung] Mein Home Spa
Ein weiterer Punkt, den ich gern zu Hause mache ist ein Bad zu nehmen oder zu duschen. Mein liebster Badezusatz riecht nach Cupuacubutter und Vanilleextrakt. Ich mag das warme Wasser an meiner Haut und das Wohlgefühl, zu Hause zu sein und nicht raus zu müssen. Die Badezeit nutze ich auch, um meine Beine zu epilieren.
Bei den Duschgels mag ich Mandarine & Vétiverduft sowie Sandelholz & Tonkageruch. Was ich zudem gerne in der Dusche nach der Körperreinigung mit Duschgel mache, ist ein Sugar Scrub Körperpeeling mit Mojito-Duft. Das löst abgestorbene Hautschuppen und kurbelt beim Einmassieren die Durchblutung an. Danach fühlt sich mein Körper wunderbar sauber und frisch an.

6) Körperpflege

[Werbung] Mein Home Spa
Gleich am Anschluss an das Baden oder Duschen pflege ich meinen Körper. Dazu trage ich etwas Bodybutter und Selbstbräunungs-Mousse auf meine Finger auf und verteile es mit kreisenden Bewegungen auf meiner Körperhaut.
Das spendet Feuchtigkeit und hält die Körperhaut elastisch. Es regeneriert die strapazierte Haut nach dem Epilieren. Durch den Selbstbräuner wird meine Haut zart getönt und sieht nicht so sehr nach Kellerbräune aus :D.
Ich hoffe, ich konnte Dir einige interessante Anregungen geben und möchte von Dir wissen:

Was gehört für Dich zum Home Spa?

Liebe Grüße von zu HauseNancy :)

wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F