Wer ist das ES das regnet?

06-052

Im Deutschen sind wir von der Grammatik her verpflichtet, zu jeder Handlung einen Täter zu benennen (kein Verb ohne Substantiv, kein Prädikat ohne Subjekt). Die Muttersprache bewirkt somit, wie wir ticken. Wenn immer etwas geschieht, muss es einen Täter geben:

  • Wir können nicht einfach sagen: “Regnet jetzt, Blitzt jetzt”, sondern es heißt “Es regnet jetzt oder es blitzt”. Obwohl niemand erklären kann, wer dieser ES ist.
  • Oft erfinden wir einen abstrakten Hilfstäter, damit es nicht allzukomisch klingt: “Die Zeit vergeht”, “Der Mai lässt alles erblühen”, “Die Termine drängen”, – aber wer ist die Zeit, die Termine oder der Mai? Ein abstraktes Wort, nichts weiter!
  • Selbst konkrete Täter sind oft unschuldig am Geschehen: “Diese Landschaft ödet mich an”, “Ihr Freund hat sie um den Verstand gebracht” “Der Sonnenschirm spendet mir Schatten” – als ob die Landschaft oder der Freund so etwas tun könnten – und als ob der Schirm irgend etwas spenden würde!

Die Logik der alten Germanen prägt noch heute unser Denken.
Die Sprache verhindert die unmittelbare Wahrnehmung.
Unser Kopf baut sich seine eigene, gewohnheitsmäßig schräge Welt.

PS.

Auch dieser Text ist voller Täter, die nicht (mehr) existieren:
Wer sind heute die Germanen? Wie macht Sprache etwas? Wie kann Logik mich prägen? Wie baut der Kopf etwas auf?
Es sind alles Täter, die verschleiern, dass wir selber etwas tun…


Perlentaucher / 27cm x 19cm / Acryl auf Aquarellpapier / 2006, Nr. 06-052


Das könnte Dich auch noch interessieren:

Marmeladegläser gegen Ketschupflaschen Schon seit langem herrschten diese Querelen zwischen den leeren Gläsern unterm Küchentisch, jenen Gläsern, die eigentlich dort nur warten müssen, bis sie in einen Container (mehr …) Machen eigentlich die Schwalben den Sommer? Das Meiste in der Welt ist doch völlig Logisch. Wir leben in einer aufgeklärten Zeit. Wir haben ein wissenschaftliches Weltbild. Und wir kennen von allem die Kausalkette. Prüfe folgende 10 A... Auf dem Heimweg "Hm, was sind das für Typen, so merkwürdig angezogen. Und die riesigen Schuhe, die der Weiße anhat. Diese Schuhe sind sicher schwer. Ich soll mich hinstellen für eine Fotografie. Der Lehrer hat un... GRATIS: Kinderbuch FlugGeschichten Hast Du Kinder? Patenkinder? Ist es ihnen langweilig im Flugzeug, auf dem Weg in die Ferien? (mehr …) Aufbruch ins Ungewisse Der Alchemist erhob sich von seinem harten Kissen. Der Stein hat zu ihm gesprochen. Er hat gesagt: "GEH". Und der Alchemist gehorcht, er steht auf und geht zuerst einfach hin und her. Er spü... Schulfüllerbande bedroht Kugelschreiberdorf Im Kugelschreiberdorf herrschte Aufregung. Aus allen Häusern kamen die Kugelschreiber vor die Tür, viele blaue und schwarze, aber in der Nähe vom Dorfplatz hatte es auch ganz bunte. Einige waren d�...

wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen