Wenn Menschenführung (Leadership) der Engpass ist

In der Theory of Constraints kennen wir im wesentlichen zwei Engpassarten:
  1. Physische Engpässe (z.B. eine Maschine oder eine Abteilung oder eine andere wichtige Ressource, also einen Flaschenhals der den Durchsatz begrenzt)
  2. Regel-Constraints (Policy Constraints, z.B. Gesetze, Normen, Prozesse, Prozeduren, aber auch interne ungeschriebene 'Gesetze', kurz alles was einen bestimmenden Charakter hat und uns sagt, was getan werden kann/muss und was nicht.)

Aus meiner Erfahrung heraus, gilt es eine weitere Engpassart zu ergänzen:
   3. Leadership Constraints
Es ist der Umgang mit und zwischen den Menschen, der entscheidend für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens ist. Aus meiner Sicht sind es die menschlichen Beziehungen zwischen Führung und Mannschaft, die den nachhaltigen Unternehmenserfolg ausmachen.
Langfristigen Erfolg wird künftig nur dasjenige Unternehmen haben, bei dem die  Führungskraft ein vertrauensvolles Verhältnis mit seinen Mitarbeitern hat. Immerhin vertrauen sie dem Leader(team) ihr eigene wirtschaftliche Zukunft an.
Ein einmal zerstörtes Vertrauensverhältnis braucht Jahre um wieder "geheilt" zu werden.
Könnte es sein, dass der wachstumbegrenzende Faktor Ihres Unternehmens in der Menschenführung (Leadership) zu suchen ist? Dann machen Sie den kostenlosen und unverbindlichen Online-Test und ermitteln Sie, wie groß das ungenutzte Potential in Ihrem Unternehmen ist:

Wenn Menschenführung (Leadership) der Engpass ist

zum ESP-Test


Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen zur Verfügung.
Jürgen Kanz
www.juergen-kanz.de

wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
Meine Morning Skin Care Routine
wallpaper-1019588
Düstere Tage – Gewinne 2×2 Karten für das Konzert von Ghostpoet in Heidelberg
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Die Nerven: Anhaltende Aufruhr
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Die Nerven – Fake
wallpaper-1019588
Geistige Nahrung für Ihre Herzenswünsche „Gesetz der Anziehung“