Wenn DU glücklich bist, ist die ganze Welt mit dir glücklich

Wenn DU glücklich bist, ist die ganze Welt mit dir glücklich

“Der Schuh, der dem einen Menschen passt, drückt den anderen; es gibt kein Rezept für ein Leben, das allen gerecht wird.” C.G Jung

Bevor wir anfangen solltest DU dir eine entscheide Frage stellen. Die Frage lautet, “Möchte ich überhaupt glücklich sein.”

Sollte deine Antwort JA sein. Davon gehe ich jetzt mal aus. Dann habe ich schon mal eine Entscheidung. Deine Entscheidung für eine wahre Veränderung in deinem Leben. Vielleicht ist Glück auch, sich in jedem Moment und jeder Situation entscheiden zu können. Und dann, dazu 100 % zu stehen. Ohne Wenn und Aber.

Wovon hängt dein Glück nun ab?

Hängt dein GLÜCK davon ab, wie fröhlich DU den Tag verbringst? Wie zuversichtlich DU in deine Zukunft schaust? Oder davon, wie gut DU deine Ziele erreichst? Ob du ausreichend Geld, Karriere und Freunde hast? Sportliche Erfolge oder Besitztümer? Viel SEX und Aufmerksamkeit?

Oder hängt dein GLÜCK davon ab, wie DU dich fühlst? Unabhängig von messbaren Ergebnissen und materiellen Besitz. Kann man Glück den überhaupt messen? Kannst DU Glück messen? Alles was in der Wissenschaft nicht messbar ist, existiert nicht. Gibt es also Glück und Liebe überhaupt?

DAS GLÜCK UND DIE ERWARTUNGEN

Warum ist es den nie da? Das Problem sind deine Erwartung, denn wenn DU Glück erwartest, wo es keines gibt, bist DU verloren. Die Wünsche, die DU hast, stehen eigentlich nur für Gefühle, die DU gerne hättest. Ich möchte mich z.B. schön fühlen, deshalb gehe ich shoppen bzw. wünsche mir die perfekte Garderobe/Kosmetik/Figur/Frisur…. Was ist aber, wenn der Wunsch eingetreten ist, wie lange bin ich dann wirklich glücklich? Ein Tag, eine Woche, ein Jahr? Und dann? Was will ich dann? Und wenn mir alles erfüllt wurde, bin ich dann glücklich???

Und müssten dann nicht die Reichen, Schönen, Prominenten, Verheirateten, Geschäftsführer etc… besonders glücklich sein? Sind sie das? Oft erscheint es einem eher, als wenn sie besonderes unglücklich sind…..

Also irgendwie stimmt da was nicht. Das kennst DU bestimmt auch aus deinem Leben. Vorfreude auf die Weihnachtsgeschenke, das neue Auto, Klamotten und wenn DU es dann hast? Die Enttäuschung lässt nicht lange auf sich warten. Das Ende der Täuschung lässt dich wieder von vorne suchen. Nur finden wirst DU es so nicht.

WAS IST GLÜCK VIELLEICHT NOCH

Vielleicht ist Glück auch zu wissen, WER ich wirklich bin? Wie ich wirklich bin? Wirklich, ohne meine ganzen Glaubenssätze, Überzeugungen und Schlussfolgerungen. Ohne das angebliche Wissen, welches mir ANDERE beigebracht haben. Ohne die ganzen Nachrichten, wonach ich mich zu richten habe. Ohne Etikette, Moral und Verhaltenskodexe. Ohne Personalausweis, der mich als Person erst ausweist. Ohne Geburtsurkunde die meine Geburt erst bekundet. Also die Erkenntnis, wer ich wirklich, wirklich bin.

IN WIRKLICHKEIT BIST DU DAS GLÜCK, das von dieser Welt völlig unabhängig ist. Die Wahrheit verändert sich nicht, deine Illusionen schon. Die Illusion von deinen Erwartungen anderen gegenüber. Sowie die Illusion der Erwartungen anderer DIR gegenüber. Du musst für dein Glück nichts tun. Frieden, Freude, Glückseligkeit sind unveränderlich. Es bedarf keiner Anstrengung. Alles andere vergeht.

GLÜCKLICH SEIN IST NICHT NORMAL

ABER natürlich. Klar, kannst DU auch der Glücksmöhre hinterherlaufen und dich anpassen, Ziele verfolgen, schaffen, schaffen Häussle bauen. Hart arbeiten, sich das Glück erarbeiten, den Weg zum Glück beschreiten. Aber bist DU wirklich der Esel, der hinter der Möhre hinterherläuft.

Friss die Möhre und geh dann glücklich und erfüllt los. Übernehme wieder die Eigenverantwortung für dein Glück und somit dein Leben. Der Übergang von einer Fremdbestimmung hin zu mehr Eigenverantwortung, ist genau der Zeitpunkt, an dem das Glück und die Liebe wieder in deine Wahrnehmung kommt. Du erkennst, was DU liebst und woran du Freude hast. Glücklich sein kann kein Ziel sein, sondern aus dem Zustand des Glücks etwas zu erschaffen, zu verwirklichen muss das Ziel sein.

Deine primäre Aufgabe ist also, herauszufinden, woran DU Freude hast. Womit DU uns beglücken kannst? Woran kannst DU das messen? An deinen Gefühlen kannst du es messen. Gefühle sind eh nur Folge von Bewertungen. Und auch hier brauchst DU dich nur dafür entscheiden.

EIN WEG ZUM GLÜCK ODER GLÜCKLICH SEIN

ENTSCHEIDEN! “Angenehm” und “Unangenehm” sind falsche Vorstellungen und Urteile. Alles, was in dein Leben kommt, ist für dich angenehm, sinnvoll und hilfreich. IMMER. EGAL, wie DU es beurteilst, denn sonst wäre es nicht da. Sonst wäre es anders! Nichts ist zufällig! GAR NICHTS! Alles dient DIR.

Alles gibt DIR die Gelegenheit zu wachsen und dich weiterzuentwickeln. ALLES, egal wie DU es interpretierst.

Wenn du deinem inneren Dialog zuhören kannst, ohne ihn zu beurteilen, stehst du ausserhalb davon. Dann befindest du dich ausserhalb des jeweiligen mentalen und emotionalen Krieges in deinem Inneren. Den Krieg den du gegen das führst, was geschieht.

Jetzt hast DU viele Möglichkeiten kennengelernt. Um es aber auf den Punkt zu bringen! Für mich gibt es keinen richtigen Moment um “Glücklich zu sein”…. jeder Moment birgt diese Qualität. DU musst dich nur dafür entscheiden.

RISKIERE & GEWINNE

DEIN MATTHIAS

P.S.: UND DENKE IMMER DARAN: Wenn DU glücklich bist, ist die ganze Welt mit dir glücklich.
P.S.S.: Ein Beitrag zur Blogparade von Dennis Sievers Wenn DU glücklich bist, ist die ganze Welt mit dir glücklich


wallpaper-1019588
Massagepistolen Test & Vergleich 2022
wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren