Welt-Emoji-Tag – der internationale World Emoji Day

Mit dem World Emoji Day (dt. Welt-Emoji-Tag) feiert der 17. Juli nicht weniger als die beliebten Piktogramme und Ideographien, die vor allem im elektronischen Schriftverkehr zum Einsatz kommen. Zumindest wenn es nach dem Australier Jeremy Burge geht, der diesen weltweiten Online-Ehrentag der Emojis ins Leben gerufen hat. Grund genug, diesem Anlass einen eigenen Eintrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu spendieren.

Woher stammt eigentlich der Name Emoji?

Der Name Emoji leitet sich vom japanischen 絵文字 ab und bedeutet in seiner wörtlichen deutschen Übersetzung einfach Bildschriftzeichen. Dabei geht die Erfindung dieser digitalen Piktogramme auf den Japaner Shigetaka Kurita zurück, der die Emojis während der 1990er Jahre für die Telefongesellschaft DoCoMo im Rahmen des i-mode-Projekts entwickelte. Da aufgrund der fehlenden graphischen Leistung der damaligen Mobiltelefone diese Emojis einfarbig waren und lediglich über eine Kantenlänge von 12×12 Pixeln verfügten, fiel Kuritas Erfindung nicht unter das Urheberrecht und konnte auch von anderen Mitbewerben auf deren eigenen Mobiltelefonen implementiert werden. Auf diese Weise verbreiteten sich die Emojis relativ schnell als Standard-Feature im Bereich der mobilen Endgeräte.

Warum fällt der Welt-Emoji-Tag auf den 17. Juli?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Welttage gibt es für den Welt-Emoji-Tag tatsächlich eine sehr konkrete Begründung für das gewählte Datum. Und die ist durchaus als pragmatisch zu verstehen. Denn das allgemein verbreitete Kalender-Emoji zeigt - zumindest auf dem Apple iPhone und allen verwandten Geräten mit dem Betriebssystem iOS - das Datum des heutigen 17. Julis. Auch wenn der Initiator auf der offiziellen Website dieses kuriosen Feiertages ausdrücklich betont, dass das heutige Datum explizit alle Emojis feiert, ist das mal eine wirklich naheliegende kalendarische Begründung (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Insofern ist hier eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen US-amerikanischen Tattoo-Tag (engl. National Tattoo Day), dem Wrong-Way-Corrigan-Tag (engl. National Wrong Way Corrigan Day) oder dem Tag des gelben Schweins (engl. National Yellow Pig Day) bzw. dem Internationalen Tag der Gerechtigkeit (engl. International Justice Day) eigentlich auszuschließen. Obwohl sich auch hierfür sicherlich die passenden Emojis finden lassen. ;)

Wer hat den World Emoji Day ins Leben gerufen?

Wie einleitend bereits angemerkt geht die Initiative für den World Emoji Day auf den heute in London lebenden Australier Jeremy Burge und das Jahr 2014 zurück, der sich als einer der Gründer der Website Emojipedia die Dokumentation aller Unicode-Emojis mit Namen, Beschreibung und Abbildungen auf die Fahnen geschrieben hat. Vor diesem Hintergrund wird dann auch relativ schnell ersichtlich, weshalb sich der Australier selbst als Emoji-Historiker bezeichnet (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten.

In diesem Sinne: Nutzt Piktogramme bzw. Ideographien und habt einen tollen Welt-Emoji-Tag. Egal, auf welchem mobilen Endgerät Ihr gerade unterwegs seid.

Weitere Informationen zum internationalen Tag der Emojis

Kategorien Internationale Kuriositäten, Juli Tags 17. Juli


wallpaper-1019588
BAG: Rückzahlung von Sonderzuwendungen beim Ausscheiden zum 31. März des Folgejahres!
wallpaper-1019588
Verstopften Tränenkanal mit Hilfe der Naturheilkunde behandeln
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (25.12. - 31.12.2017)
wallpaper-1019588
Angelobung & Kranzniederlegung in Mariazell
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Sommerpause von „Donnerstag = gratis eBook-Tag“
wallpaper-1019588
Annabel Allum: Ohne Unterlass
wallpaper-1019588
Idles: Der Reim zur Zeit
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #12