Welcher Teufel reitet denn Medwedew?

Ich weiß nicht was derzeit los ist, entweder mein Computer spinnt, oder, was auch möglich wäre, am Netz “doktert” jemand herum. Denn das laden der Seiten dauert heute – also echt, Elendlange .. und einige Webseiten, ach was rede ich denn, ganz schön VIELE Seiten, richtig auffällig daß, ließen sich gar nicht öffnen!? Da macht das recherchieren richtig Freude .. :(   Wenns bei euch auch rumspinnt, dann bitte, soll jemand Bescheid geben .. Und falls irgend nen Spezialist mitliest: WAS könnte dafür verantwortlich sein, wenn über Nacht, ein Computer so enorm “gebremst” wird? Er arbeitet nur mehr “gefühlte” 30%, seiner kapazitiven Möglichkeiten, is ja nicht mehr normal sowas .. Oh, eines noch, ich kriege auch keine Mails mehr durch, obwohl ich heute 3 wichtige abgeschickt habe, “inklusive Roman”, es wäre nett, würde diejenige Person über die Kommentare Bescheid geben, wenn sie die Mail erhalten hat.

————————————————————–

Nun gut, lasst uns zum Geschehen kommen. Es geht weiter mit “Verrücktheiten” … ich schätze, mehr oder weniger wissen die meisten unter euch, das die Wahl Putins, zuerst zum Staatschef und hernach zum Ministerpräsidenten Russlands, maßgeblich dafür verantwortlich gewesen ist, die “Neue Weltordnungs-Richtlinien” und deren “To Do List” einen krassen Dämpfer zu verpassen! Mehr noch, es war entscheidend! Putin kann als entschiedener Gegner der Globalisierung betrachtet und als ein “selbsterklärter FEIND” der Illuminaten und Satanisten angesehen werden.

Er ist alles das, was diese NICHT sind! Putin ist ein erklärter Nationalist und hat sich öffentlich zum Christentum /russisch-orthodox) bekannt, was natürlich ein “Ärgernis” darstellt …

Ja, ich weiß, Putin ist sicher KEIN Engel, eher ein “Bengel”, aber wie es viele Leute glauben tun zu müssen, die Putin “verteufeln”, ist sicher nicht der richtige Weg, um Zugang zu einem Verständnis zu kriegen, wie der Mann tickt. Und ausnahmsweise betreibe ich jetzt ein wenig Eigenwerbung, da ich jedem, den es interessiert auf meinen früheren Artikel über Putin hinweisen möchte. PUTIN the Mindkontroll Kid – das wird für einige, ein, sagen wir mal, völlig anderes, weil neues Licht auf Putin werfen. Eines, das vielen unbekannt sein dürfte, aber man wissen sollte ..  ok, genug der Werbung! ;)

Als Putin damals dann sein “Kaninchen”, also Medwedew aus dem Zylinder zog, als er selbst das Amt des Staatschefs abgeben musste, waren viele Blogger bereit, Medwedew als “direkten Nachfolger” Putin anzusehen. Was natürlich viele, natürlich speziell unsere Freunde der Mainstream Presse mit ihren Da-Nach-Richten News zum Anlaß nehmen sollten, Medwedew als “Schoßhündchen Putins” und einige weitere, wenig schmeichelhafte Bezeichnungen umzuverteilen. Die meisten nahmen dies gelassen und waren zufrieden damit, das die “Demokratie” in “guten Händen” war.

Nein, ich bin NICHT naiv, weil ich nun sowas anbringe ..  ich betrachte dies unter dem Blickwinkel: “Streiten sich zwei, freut sich der Dritte” – in diesem speziellen Fall, sind WIR ALLE “die Dritten”! You Know?

Als Putin 2007, anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz seine Erklärung vorlas, hat dies einigen NWO lern den Appetit verdorben! Er bekannte sich damals zu einer MULTIPOLAREN WELT- wer sich vielleicht noch daran erinnert, weiß auch noch, wie seine damalige Rede nachträglich zensiert und verzerrt wurde, teilweise wurden wichtige Aussagen unterschlagen. Und mit Überschriften wie “Putin warnt USA”, oder “Kalter Krieg neu” versuchte man die Wichtigkeit von Putins Rede vergessen zu machen.

image

Hier nur ein winziger Auszug dieser Rede, um zumindest ansatzweise zu begreifen, worum es ging:

Die Menschheitsgeschichte kennt natürlich auch Perioden monopolaren Zustandes und des Strebens nach Weltherrschaft. Alles war schon mal da in der Geschichte der Menschheit. Aber was ist eigentlich eine monopolare Welt? Wie man diesen Terminus auch schmückt, am Ende bedeutet er praktisch nur eines: es gibt ein Zentrum der Macht, ein Zentrum der Stärke ein Entscheidungs-Zentrum.

Es ist die Welt eines einzigen Hausherren, eines Souveräns. Und das ist am Ende nicht nur tödlich für alle, die sich innerhalb dieses Systems befinden, sondern auch für den Souverän selbst, weil es ihn von innen zerstört.
Das hat natürlich nichts mit Demokratie gemein. Weil Demokratie bekanntermaßen die Herrschaft der Mehrheit bedeutet, unter Berücksichtigung der Interessen und Meinungen der Minderheit.
Nebenbei gesagt, lehrt man uns – Russland – ständig Demokratie. Nur die, die uns lehren, haben selbst, aus irgendeinem Grund, keine rechte Lust zu lernen.

Ich denke, dass für die heutige Welt das monopolare Modell nicht nur ungeeignet, sondern überhaupt unmöglich ist. Nur nicht, weil für eine Einzel-Führerschaft in der heutigen, gerade in der heutigen, Welt weder die militärpolitischen, noch die ökonomischen Ressourcen ausreichen. Aber was noch wichtiger ist – das Modell selbst erweist sich als nicht praktikabel, weil es selbst keine Basis hat und nicht die sittlich-moralische Basis der modernen Zivilisation sein kann.

Nun ja, inzwischen ist etwas Zeit vergangen, es ist nicht mehr 2007 und Russland fand seinen Weg aus der verordneten Armut, die der IWF und George Soros(Rothschild Knecht) angeordnet hatten und die sowohl Gorbatchew als auch Jelzin bereitwilligst umsetzten und “ihr Volk”, den Blutsauern aussetzten. Es war der Weg PUTINS, dessen Geschichte man kennen sollte, der Weg eines Nationalisten, eines Heimatverbundenen Menschen, der diesen Weg fand und konsequent gegangen ist. Unkäuflich!

Aber immer öfters begann nun Medwedew, unschöne Dinge von sich zu geben und öffentlich seltsames zu präsentieren. Sicher, vieles ist nur der Öffentlichkeit. will sagen dem Image und dem Amt geschuldet und muss nicht wahr sein. Aber als dann letztes Jahr, im Oktober 2010, die Nachricht verlautet wurde, daß die beiden Präsidenten Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack-die Marionette- Obama, den Abschluss der bilateralen Verhandlungen, über den WTO-Beitritt Russlands in der Presse bestätigt hätten, da hats mich ganz schön umgehauen!

Welcher Teufel reitet denn Medwedew?

WAS? So dachte ich mir, WTO? Russland? Wieso verdammt nochmal? Putin müsste es doch genau wissen, ja, aber Putin war damals nicht mehr Staatschef. Demnach stimmt es einfach nicht, wie viele glaubten, inklusive ich selbst, das Medwedew Putins Pudel wäre. Und je mehr ich darüber lernte, desto mehr verfestigte sich mein Eindruck, das Medwedew sich hat vom “Blink, Blink Glamour “Obamas einkochen” lassen- oder schlimmeres! Oh doch, es GIBT wirklich schlimmeres ..

Keine Bange, Freunde, ich kenne die gängigen Vermutungen und Theorien, vermutlich habe ich sogar einige davon mitentwickelt, 

Viele sind natürlich der Ansicht, das Putin dasselbe Spiel spielen würde, wie alle anderen “Elite Korinthenkacker”, aber das glaube ich nicht, halt, falsch: Ich bin davon überzeugt! Wozu dann das ganze Theater, sein Volk aus dem Schlund der NWO zu ziehen?  Denn da drinnen steckte es, so gut wie sicher schon – bis Putin kam und die ganze Khasarsische Bande und Satanisten um Rothschild, entweder aus dem Land warf, ins Gefängnis steckte und die bereits von den Oligarchisten unter dem Nagel gerissenen Firmen, wie Russlands großen Mineralölbetrieb YUSKOS OIL wieder verstaatlichte und wieder ins Volkseigentum überführte. Ich sage, dies war nichts weniger als eine Heldentat.

Er warf Boris Beresowski so viele Knüppel zwischen die Beine, das er – wohin gleich schnell – ah, sieh an, nach BabyLONDON flüchten musste.

Stand Boris Beresowski seit 1979 im Sold des KGB? (Foto: Archiv) <-Beresowski

Soll keine Reue für die ihm vorgeworfenen Vergehen zeigen und ab und an auch einmal ein Trinkgefäß nicht richtig säubern: Michail Chodorkowski (Foto: Archiv) <-Chodorkowski/Rothschilds Liebling

 Welcher Teufel reitet denn Medwedew?<-Medienzar Gussinskij Welcher Teufel reitet denn Medwedew?Fridman, inklusive

Welcher Teufel reitet denn Medwedew? Wechselberg und Welcher Teufel reitet denn Medwedew? Abramowitsch

Jelzin führte in Russland keine „Demokratie“ ein, sondern er verschacherte die Reichtümer Russlands an einen Kreis radikaler Zionistischer Khasaren, wie Beresowski, Gussinskij, Wechselberg, Chodorkowski, Fridman, Abramowitsch, u.v.a.m.

Und nun ging Medwedew her, verhandelte also in 2010 mit der Bande, die Russland überhaupt erst einmal so runter gewirtschaftet hat! Die diesen Leuten, einen Blankoscheck für kriminelle Energie ausstellten! 

Das neueste “Posen Stück Medwedews” und mein eigentlicher Anlass, einen Artikel darüber zu schreiben, dreht sich darum, daß Medwedew tatsächlich zu hoffen und zu WÜNSCHEN scheint, Barack-die Rockefeller/Soros Marionette-Obama, Staaten-und Heimatlos, Präsident ohne Geburtsurkunde würde ERNEUT zum Präsidenten der USa “gewählt”! WAS? Hofft was? Doch, es stimmt, ich hab s erst auch nicht geglaubt, aber es stimmt definitiv, ihr habt euch nicht verlesen. Und das aller, allerbeste ist, Medwedew wünsche sich dies „vielleicht mehr als jeder andere“ .. Mann, aber da staunt der Fachmann und der Laie, der guckt genauso blöd aus der Wäsche!  

image
Der russische Staatschef Dmitri Medwedew hofft auf eine Wiederwahl von US-Präsident Barack Obama. Er wünsche sich dies „vielleicht mehr als jeder andere“, sagte Medwedew in einer am Montag vom Kreml veröffentlichten Mitschrift eines „Financial Times“-Interviews.

Hmmmmm! Hat sich eigentlich mal jemand, in letzter Zeit Medwedew genauer angesehen? Der Kerl grinst doch wie ein kompletter Idiot, nicht wie ein Staatsmann und gebildeter Professor, der er eigentlich ist.

Am liebsten würde man zu ihm hin springen und schütteln, “he, aufwachen Mr. Staatsmann, du hast hier einen wichtigen Job zu tun!” Also wirklich, Leute, gebt mir nur einige Minuten mit ihm. Gerade genug, um ihm die Lage vor Augen zu führen, was in Gottes Namen er in Begriff ist zu tun! 

Ein Beitritt zur WTO! Echt, die Welthandelsorganisation ist keine irgendwelche “Pippi Fax Firma”, es ist eine DER Illuminatihochburgen zur Versklavung der Menschheit! Es ist die Sorte von Organisation, die sich inzwischen gar keine Mühe mehr geben, einen harmlosen Eindruck zu machen, wie es beispielsweise die UNO noch tut – hat allerdings auch nicht grade umwerfenden Erfolg dabei.

WTO – das bedeutet für Russland, die Öffnung von Märkten, die ihnen jetzt noch gar nicht bewusst sind und die WTO kann das laut ihren Statuten sogar erzwingen. Natürlich wird dies anders formuliert, man sagt “Harmonisierung” dazu, wie lieblich .. Russlands Bevölkerung ist im großen und ganzen geschützt davor, Gentechnisch erzeugtes Fleisch, Obst und Gemüse in ihren Regalen vorzufinden. Aber wer welches will, der wird auch eines kriegen, so läuft es überall. Nur, mit WTO wird das Spiel anders herum gespielt: Dann wird es kaum mehr Gentechnikfreie Lebensmittel mehr geben, nur wer Bauern kennt und Beziehungen hat, wird welches kriegen.

Der nächste “Kandidat”, den sich Medwedew in sein Russland in den Pelz gesetzt hat, wird der “Codex Alimentarius” sein! Wieder so eine “Harmonisierung”, diesmal im Gesundheitssektor, nach und nach werden gute, kräftige und vor allem BILLIGE Heilmittel verschwinden und den Weg des “üblichen” gehen, den bei uns schon viele Heilkräuter und effektive Heilkuren, innerhalb der letzten 10 Jahre gegangen sind. Und es wird so werden, das es NUR mehr die Leute anwenden, die es sich a)leisten können und b) diejenigen, welche überhaupt davon WISSEN.  

Nestlé-Chef Helmut Macher 1997, ein Jahr nach dem erstmaligen, großflächigen, kommerziellen Anbau genmanipulierter Pflanzen: „Gen-Food ist das Essen der Zukunft. Wer in zehn Jahren Lebensmittel essen will, die nicht genmanipuliert sind, muss verhungern oder sehr reich sein.“

Wie der Norweger Terje Traavik, wissenschaftlicher Direktor des unabhängigen staatlichen Forschungszentrums GenØk an der Universität Tromsø richtig sagte: „Eine der größten Gefahren der Gentechnik besteht darin, dass 95 Prozent aller Wissenschaftler auf diesem Gebiet für die Industrie arbeiten, auf der Seite der Produzenten. Keine fünf Prozent sind wirklich unabhängig.

Ganz genau! So ist es! Und dies ist NUR EINE Natter, die er dem russischen Volk zumutet! Die WTO wird es nicht damit gut sein lassen, in ihrem Bestreben den Weltweiten Handel “Barriere Frei” zu gestalten, schrecken sie vor nichts zurück. Ursprünglich ging dieses effiziente Werkzeug der Elite aus dem GATT hervor, genannt Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen, GATT (General Agreement on Tariffs and Trade). Aber damit nicht genug: Es gibt noch Vereinbarungen innerhalb ihrer 149 Mitgliedsländer(allesamt ausgesaugt und zerstört) über:

Dienstleistungen: GATS (General Agreement on Trade in Services)
Intellektuelles Eigentum: TRIPS (Trade Related Aspects of Intellectual Property Rights

Die WTO wird Russland derart umkrempeln, das Medwedew nicht mehr weiß, ob er Männlein oder Weiblein ist! Als nächstes wird sich der Internationale Währungsfond(IWF) wieder breit machen, obwohl “gerade erst” von Putin,im Jahre 2005 bezwungen.

Man erinnere sich:  

Russland litt unter Jelzin noch mehr als unter “Gorbimania”, im im November 1991 begann die Geschichte der engen Beziehungen zwischen Russland und dem IWF. Damals wandte sich die junge russische Regierung mit Jegor Gaidar an der Spitze, mit einer Bitte um “finanzielle Unterstützung” aufgrund der “künftigen Reformen” an den IWF. In jenen Zeiten konnte der darniederliegende Staat von niemandem wirtschaftliche Hilfe erwarten. Wer wird einem Land Geld geben, dessen Zukunft absolut nebelhaft ist? Ja, aber der IWF wollte, warum wohl? Im IWF war man von dieser Idee geradezu durchdrungen, und Russland wurde am 1. Juni 1999 Mitglied dieser satanischen Organisation. Dahinter steckte selbstverständlich die “Idee”, es vollständig ausbluten zu lassen, um ihm daraufhin alle Bodenschätze und sonstige Werte des russischen Volkes zu stehen. Es war dies ein “Geschäft auf Gegenseitigkeit”- Jelzin dachte nicht daran, irgendwas davon zurückzuzahlen und steckte alles ins einen “Weihnachtssack” und der IWF wollte nicht, DAS jemand zurückzahlt! Wunderbar, so wären ja alle glücklich nicht? Sicher, ja, wäre Putin nicht gewesen ..  

Der IWF und seine anderen NWO Agenturen, gehen stets nach dem gleichen, offensichtlichen Schema vor:

Haben sie erst mal jemanden gefunden, der ihr Spiel mitspielt, hat auch keiner Grund damit hinterm Berg zu halten. Außer vor dem Volk, den das ist der Leidtragende dabei.

Denn bei der Kreditgewährung stellte der Gläubiger(IWF) dem Anleihenehmer(144 Ländern) harte Bedingungen, an den sogenannten “Empfehlungen” dranhängen. Diese betreffen wichtige ökonomische, sowie und Hauptsächlich auch politische Entscheidungen, des jeweiligen Landes.  Im Grunde verwandelte sich das Land in einen nicht gleichberechtigten Partner, dem ein Begleiter aufgezwungen wird. Ihr Grundsätzliches Wesen besteht darin, dass sie der Politik der USA, des IWF-Hauptteilhabers, nicht zuwiderlaufen. Aber selbst das ist nur Tünche und nur “Rauch und Spiegel”, die wirkliche Politik wird von den Rothschilds und den anderen Elitemitgliedern von “The Crown”, in Babylondon ausformuliert und durchgesetzt. Wie auch in vielen anderen Ländern der Welt wurde die Einstellung zum IFW und zu dessen Standardbedingungen, ein “wunder Punkt” der Innenpolitik.

Leih dir Geld vom IWF und du hast zu Hause nicht mehr die Hosen an! Nun, um die Geschichte kurz zu halten, 1998 crashte dann Russland und die NWO Leute, allen voran die CIA und der IWF rieben sich die Patschhändchen. Niemand war darauf vorbereitet, das plötzlich Putin die Jagd eröffnete. Es war zwar vorgesehen, ihn an die Macht kommen zu lassen, aber man dachte ihn im Griff zu haben. Er zeigte ihnen, was sie im Griff hatten .. Nitsche wo!“

Aber dennoch pochte dann der IWF auf die Schulden Russlands, die nicht mal Putin ungeschehen machen konnte. Bis 2008 sollte Russland seine Schulden tilgen, ein eigentlich unmögliches Unterfangen. Deutschland, um einen Vergleich zu haben, bezahlte erst kürzlich, die letzten Tranchen der 2. Weltkrieg Reparationszahlungen. Die Zins und Zinseszinszahlungen fressen die Länder auf! So ist es auch gedacht!

Die Auslandsschulden und dazu noch die Folgen der Finanzkrise von 1998 waren wohl der schwerste Teil des Erbes, das Wladimir Putin von Boris Jelzin übernommen hatte. Wie wir sehen, befreit sich der heutige Präsident Schritt für Schritt von dieser Last, indem er beispielsweise die Schulden vorfristig tilgt. Gemäß dem Schema des Finanzministeriums hat Russland statt der im Terminplan 2005 vorgesehenen 5,6 Milliarden Dollar zur Tilgung seiner Gesamtverschuldung (d.h. dem Pariser Club und den anderen Gläubigern) 10 Milliarden Dollar zurückzuzahlen.

Es sei daran erinnert, dass die Tilgung der Schulden gegenüber dem IWF bis zum Jahre 2008 erfolgen sollte. Aber die russische Regierung beschloss, 3,33 Milliarden Dollar vorfristig zu zahlen und ihre politisierte Schuld vollständig zu tilgen.

Und der “gute Medwedew” glaubt nun allen ernstes, dies würde den IWF dazu bringen, Russland als “gleichberechtigten Partner” anzusehen! Nur gut, das ich kein Staatsmann bin, denn “meine hoheitliche Merkwürden” hätte gar keine Ambitionen, neben einem Nationen Zerstörer und Amoklaufenden Parasiten, wie dem IWF, ein “gleichberechtigter Partner” zu sein! Ich würde darauf .. – ahem, sagt man doch nicht ..  

Um Himmels Willen, wie kann man so naiv sein? Lernt man den nicht aus Erfahrungen? Manche eher nicht, so scheint es. Bisher hat noch keiner, weder Putin noch Medwedew verlauten lassen, ob und WER zu Wahl des Staats-und Regierungschefs antritt. Man kann fürs Russische Volk nur hoffen, das Putin hier eingreifen wird oder zumindest dafür sorgt, daß ein klein wenig Verstand einfließt. Russland beginnt immer mehr aus seinem Schatten zu treten, es hat auch eine Verantwortung. 2007 nahm sie Putin wahr, sein Plädoyer für eine Multipolare Welt, dem “Unipolaren Ideal” den Stiefel zu geben, hat die Satanischen Parasiten in ihrem Zeitplan enorm zurückgeworfen.

Die ganze Zeit, während ich den Artikel schrieb, musste ich immer wieder Medwedews komischen Blick mustern. Er wirkt auf mich, wie ein “falscher Medwedew”, wie ein Klon des echten russ. Staatschefs! Tja, wer weiß, wenn ich eines gelernt habe, seit der  Zeit, in der ich erwachte und wo ich mir autodidaktisch Schreiben und Recherche beibrachte, dann eines: Das grundsätzlich ALLES MÖGLICH ist. Unsere Welt dürfte in vielem weitaus fantastischer sein, als wir alle wissen oder zu wissen glauben!  

Quellennachweise:

http://stevenblack.wordpress.com/2008/08/26/putin-the-mindkontroll-kid/

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,465610,00.html

http://www.russland.ru/reden/morenews.php?iditem=5

http://de.rian.ru/politics/20101001/257374037.html

http://www.russland.ru/mainmore.php?tpl=Politik&iditem=23035

http://www.zeitenschrift.com/magazin/67-mit-Gentechnik-sicher-in-die-krankheit.ihtml

http://www.politik.de/forum/internationale/93323-russland.html

————————————————————————————————————-



wallpaper-1019588
Orange erscheint hierzulande auf DVD & Blu-ray
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
E-Commerce SEO
wallpaper-1019588
Silent Water socks
wallpaper-1019588
Shirin David Created by Shirin
wallpaper-1019588
Rätsel lösen und Gespenster jagen: Luigi´s Mansion 3 für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Glasierte Entenbrust mit Nektarinen und Ingwer