Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Für Mamma gehört ein Müesli mit frischen Früchten zu einem Brunch immer dazu!

Gestern haben wir euch im ersten Teil unserer “Osterferien-Reportage” berichtet, was wir an Gründonnerstag – unserem ersten Tag im Waldhotel National in Arosa – bereits alles erlebt haben. Heute erzählen wir euch, wie wir an Karfreitag unseren persönlichen Ski-Saison-Abschluss auf der Skipiste in vollen Zügen genossen haben!

Das Waldhotel National ist in Sachen Skisport sehr privilegiert, denn es liegt im schneesicheren Skigebiet Arosa-Lenzerheide, und zwar direkt neben der Piste. So direkt, dass man im Winter auf den Skis vom Skiraum des Hotels grad auf den letzten Abschnitt der Talabfahrt zum Tschuggen-Lift fahren kann.

Arosa ist berühmt für seine schönen und abwechslungsreichen Skipisten rund um den Hausberg Weisshorn. Für die kleinen Skisportler gibt es sogar ein eigenes kleines Skigebiet und auf alle anderen wartet ein breites Pistenangebot – erst recht seit dem Zusammenschluss mit dem Skigebiet Lenzerheide. Das gesamte Skigebiet Arosa Lenzerheide zählt ganze 225 Kilometer Pisten und dies bis auf schneesicheren 2865 Metern über Meer!

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Letztes Jahr hiess es Lenzerheide, dieses Jahr Arosa!

Nachdem wir letztes Jahr das Skigebeit von der Lenzerheide-Seite aus kennen gelernt haben, freuten wir uns sehr darauf, mit der Arosa-Seite nun auch das andere Tal zu entdecken.

An Karfreitag war das Wetter fantastisch und so entschieden wir uns, früher als sonst für uns üblich zu frühstücken, um möglichst früh auf die Piste gehen zu können. Doch ganz so einfach war das nicht mit dem “vorwärts machen” am Morgen, denn einerseits wären wir alle sehr gerne länger in unseren Betten liegen geblieben und andererseits fiel es uns auch schwer, das feine Waldhotel-Frühstücksbüffet so gschwind wieder zu verlassen…

Etwas früher aufzustehen und aufzubrechen, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt: Die Pistenverhältnisse waren bis über den Mittag hinaus gut, sodass wir in den Genuss von viel mehr Abfahrten kamen als wir uns auszumalen gewagt hatten!

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Arosa ist bekannt für überdurschnittlich viele Sonnenstunden

Auch wenn ein paar Lifte nicht mehr in Betrieb waren, konnten wir uns rund ums Hörnli wunderbar austoben. Eine kleine Znüni-Stärkung gabs in der Carmenna-Hütte und eine feine 220er-Wurst zum Zmittag in der Sternenbar der Brüggerstuba bei der Mittelstation der Luftseilbahn Arosa Weisshorn. Auch dieses Jahr hätten wir uns keinen gelungeneren Saisonabschluss wünschen können!

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Alles perfekt!

Nach einem schönen, aber im sulzigen Frühlingsschnee doch auch anstrengenden Skitag kam ein Besuch des hoteleigenen Hallenbads am späteren Nachmittag wie gerufen!

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Der Après-Ski-Klassiker: Ein Sprung ins Hallenbad

Im 7 auf 13 Metern grossen Schwimmbad können Erwachsene gut Längen schwimmen. Den Kindern bietet sich jeweils am späteren Nachmittag ein Zeitfenster, in welchem sie auch etwas wild planschen dürfen!

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Planschen erlaubt

Als Krönung erwartete uns an diesem Abend ein für Karfreitag typisches Fischbuffet der Extraklasse:

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Kulinarisches Verwöhnprogramm à la Waldhotel National

Nach so einem erlebnisreichen Tag lag abends für uns Eltern nicht wirklich viel mehr drin, als den Abend still geniessend in der gemütlichen Alpin Lounge ausklingen zu lassen. Die Buben hingegen – wen wundert’s – verfügten auch spätabends noch über genügend Energie, um sich am Billardtisch zu duellieren…

Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa (Teil 2)

Billard spielen ganz wie die Grossen

Morgen erzählen wir euch noch mehr über unsere Ostertage im Waldhotel. Unterdessen findet ihr in der nachfolgenden Slide-Show weitere Impressionen von unserem ersten und zweiten Ferientag:

Kennt ihr das Waldhotel National? Wie gefällt es euch? Wart ihr schon mal in Arosa? Im Sommer oder im Winter?

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Waldhotel National und der Ferienregion Arosa Lenzerheide sowie Graubünden entstanden. Wir danken Christian Zinn und dem ganzen Waldhotel-Team für die herausragende Betreuung und Gastfreundschaft!

Hier geht es zum ersten Teil unserer Osterferien-Reportage:

  • Weisse Ostern im Waldhotel National in Arosa

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen