„WEINMAHLEINS“: So war’s im ELLA & das kommt im Juli - + + + Rückblick: 5 Gänge im ELLA - so hat's geschmeckt ++ Vorschau: Weinmahleins im Juli: Restaurant Blauer Bock + + +

WeinMahlEins im Restaurant Ella im Lenbachhaus

[Anzeige]

Wein Mahl Eins Logo„WEINMAHLEINS“: So war’s im ELLA & das kommt im Juli – Inzwischen ist mit dem vergangenen Weinmahleins im Juni bereits das sechste Event der monatlichen Reihe von Mastercard in Kooperation mit dem Stadtmagazin inMünchen vorbei. Das heißt, sechs mal hervorragende Menüs samt Weinbegleitung – immer wieder in einem anderen tollen Münchner Restaurant. Im Juni fand Weinmahleins im Restaurant ELLA im Lenbachhaus, direkt am Königsplatz, statt. Ein Restaurant, das man nicht nur kennt, wenn das Herz für Kunst und Kulinarik höher schlägt, sondern auch, wenn Wein, italienisches Flair und Sonnenstunden zu einem entspannten Tag gehören. Um so glücklicher war ich, dass ich auch beim sechsten Weinmahleins mit dabei sein durfte. Es folgt ein Blick zurück auf das genossene Menü (…um euch den Mund ein wenig wässrig für das Juli-Event zu machen ;-)) sowie ein kleiner Vorgeschmack für das Weinmahleins-Event im Juli.

„WEINMAHLEINS“: So war’s im ELLA & das kommt im Juli - + + + Rückblick: 5 Gänge im ELLA - so hat's geschmeckt ++ Vorschau: Weinmahleins im Juli: Restaurant Blauer Bock + + +

Der Hauptgang: Elch-Filet | © by Thomas Kiewning

Weinmahleins Juni 2018: ELLA im Lenbachhaus – so war’s!

Das ELLA am Königsplatz kenne ich schon lange und sowohl einige Wintertage – warm eingepackt in Jacke und mit Wolldecke, als auch zahlreiche Sonnenstunden habe ich bereits im ELLA auf der Terrasse oder auch im stilvollen Restaurant verbracht. Die Freude war dementsprechend groß bei mir, als ich erfuhr, dass die Weinmahleins-Event Reihe auch hier im ELLA Halt macht. Im Detail hieß das für die teilnehmenden Gäste im Juni: Fünf feine Gänge, geballtes Weinwissen von der Export-Managerin Karin Mausser vom weltberühmten Weingut Frescobaldi und gute Laune am Tisch. Schon nach dem Absetzen des Tellers für den ersten Gang war schnell klar: Es wird köstlich heute Abend. Und so blieb es dann auch, bis der letzte Schluck Wein getrunken und das Besteck niedergelegt wurde. Angefangen von echtem italienischen Brot, über liebevoll angerichtete Gänge (hier nochmal das Menü im Detail nachlesen), bis hin zu italienischen Flair verbreitende Musik im Hintergrund. Durch die zwischen bzw. vor den Gängen einfließenden, knappen „Wein-Vorträge“ von Karin Mausser bekam jeder zum Gang servierte Wein eine eigene Geschichte, ein eigenes Gesicht und Gang für Gang sowie Glas für Glas konnten noch mehr genossen werden.

WeinMahlEins im Restaurant Ella im Lenbachhaus

Weinmahleins im ELLA |  © by Thomas Kiewning |

Gestartet wurde der Abend in flüssiger Form übrigens mit einem cremigen 2013er Spumante Leonia Pomino Brut – eine Cuvée von Chardonnay und Pinot Nero, welche zum Amuse des Abends (Rucola-Sorbet mit stimmigen Spumante-Gelee und frittierter Tomatenhaut) gereicht wurde. Zum folgenden Pulpo (mit Weinberg-Pfirsichen, Wildkräutersalat und Panzanella-Chip) wurde ein Massovivo Vermentino aus dem Jahr 2017 vom Weingut Ammiraglia – eines von insgesamt zehn Weingütern der Frescobaldi Familie – ausgeschenkt. Mein Favorit des Abends: Der ganz besondere Rosé (gekeltert aus der Traube Syrah und Vermentino) aus dem vergangenen Jahr. Da ließ ich mir gerne nachschenken, was übrigens bei Weinmahleins gerne auf Wunsch hin geschieht. Anhand des Rosè wurde im Übrigen auch gezeigt, dass gerne auf Fragen rund um das Thema Wein eingegangen wird. Sind also während des Events Anregungen zu den ausgeschenkten Weinen vorhanden, können diese gerne an den Weinprofi oder auch Restaurantleiter und das Team gestellt werden. Zum Hauptgang – Elch mit Vinsanto-Feigen, Polenta-Fries und Artischocken – wurde es dann endgültig rot im Glas und ein Syrah, Jahrgang 2013 vom selben Frescobaldi-Weingut wie der Rosé, wurde kombiniert. Nicht mein Favorit des Abends, jedoch stimmig zur servierten Speise. Last but not least, gab’s zum Kardamom-Brownie mit Haselnuss-Creme und Citrus-Salat (lecker!) dann noch Espresso, ein Schlückchen Wein und freundliche Gespräche um den Abend Revue passieren zu lassen.

Ganz besonders gut gefiel mir bei diesem Weinmahleins auch, dass Geschäftsführer Florian August sich die Zeit nahm, vorab eine kleine Vorstellung zu absolvieren, über das ELLA, dessen Geschichte, Kunst an den Wänden und eben auch Küchenstil zu berichten. Die anwesenden Gäste wurden also abgeholt und mit dem richtigen Impuls im Kopf sowie entsprechender Freude am Gaumen in und durch den Abend geschickt. Mit am Tisch, natürlich auch das Stadtmagazin inMünchen, welches Weinmahleins im ELLA so wahr nahm.



Weinmahleins Ella Lenbachhaus Juni 2018 - -42

Stefan Grosse und Hans Bachmeier | Restaurant Blauer Bock

Vorschau: Weinmahleins im Juli: Restaurant Blauer Bock

Ende Juli geht es in das Restaurant Blauer Bock für Weinmahleins. Dazu müsst ihr nichts anderes tun, als an den zentral gelegenen Sebastiansplatz zu fahren, Platz an eurem vorab reservierten Tisch zu nehmen und genießen. Angeboten werden am 27. Juli 2018, ab 19 Uhr (Menü-Start 19:30 Uhr) vier spannende Gänge und die dazu abgestimmte Weinbegleitung. Dafür haben sich der Geschäftsführer Stefan Grosse und Küchenchef Hans Jörg Bachmeier etwas ganz besonderes ausgedacht. So kommen die abgestimmten Weine diesmal von der Comunità San Patrignano – ein Dorf in der Nähe von Rimini, welches Europas größtes Drogen-Rehabilitationszentrum beherbergt und bis zu 2.500 ehemalige Drogenabhängige mit Arbeit versorgt. Dazu gehört auch die Produktion hochklassiger Lebensmittel – mitunter Spitzenweine, welche ihr am Abend des 27. Juli im Verbindung mit dem Menü verkosten könnt. Der Fokus der Weine liegt im Restaurant Blauer Bock ausschließlich auf Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien. Das Weingut, welches seine Weine im Restaurant Blauer Bock präsentiert, wird von Riccardo Cotarella – ein italienischer Önologen – betreut. Die Weine werden im Restaurant Blauer Bock seit über acht Jahren geführt, auch das Weingut wurde bereits vom Team besucht und als einzigartiges Unternehmen von dem Münchner Gastronom erkannt. Parallel wird damit natürlich das breite soziale Engagement unterstützt.

Weinmahleins Ella Lenbachhaus Juni 2018 - -43

Ich bin schon viele Jahre gerne Gast hier.

An diesem Abend wird auch kulinarisch einiges geboten. Den Einstieg macht ein Vitello Tonnato „Blauer Bock 2018“ in Begleitung mit einem Franciacorta von Spumante Berlucchi. Weiter geht es mit Papardelle samt Steinpilzen und weißem Pfirsich. Gang drei präsentiert sich als Hauptgang mit Tagliata vom US-Beef samt Rucola, Urtomaten und Bergparmesan. Der Abend klingt – zumindest kulinarisch – mit „Michaelas Tiramisu“ und frischen Beeren aus. Von der Begleitung im Glas müsst ihr euch überraschen lassen. 🙂

Das Weingut wird von dem bekannten italienischen Önologen Riccardo Cotarella betreut, mehrere Weine aus San Patrignano wurden bereits mit den berühmten „Tre Biccheri“ des Weinführers Gambero Rosso ausgezeichnet. Stefan Grosse war selbst vor acht Jahren zusammen mit San-Patrignano-Wein-Exportmanager Stefano Bariani und Sigrid Brantl (Signora del vino) vor Ort, um sich ein Bild dieses wirklich einzigartigen Unternehmens zu machen, seitdem führt das Restaurant Blauer Bock die Weine und unterstützt damit das breite soziale Engagement. Stefano Bariani und Sigrid Brantl werden beide bei Weinmahleins anwesend sein und Wissenswertes zu den Weinen und der Institution San Patrignano berichten.

Das Stadtmagazin inMünchen zeigt in seinem Artikel übrigens auch eine kleine Vorschau auf das Weinmahleins im Juli.

Hardfacts und Infos

Wenn ihr Teil von Weinmahleins im Juli werden und das Restaurant Blauer Bock kennenlernen wollt, empfehle ich die Gelegenheit dies in Verbindung mit Weinmahleins zu tun, wahrzunehmen. Alle vergangenen Weinmahleins-Erfahrungen und Berichte findet ihr hier gesammelt auf meiner Website. Für 99 Euro seid ihr dabei, bekommt Speis und Trank, Kaffee und Wasser sowie natürlich viele tolle Erinnerungen. Sehen wir uns am 27. Juli im Blauen Bock?

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Stadtmagazin inMünchen. Danke! +++

Kontakt für Anfragen

Rückblick: Weinmahleins ELLA im Lenbachhaus |Luisenstraße 33, 80333 München
VORSCHAU: Weinmahleins Restaurant Blauer Bock |Sebastianspl. 9, 80331 München
Website

Event im Juli: Sonntag, den 27.07.2018, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs: 19;30 Uhr;
Teilnahme: Ausschließlich nach vorheriger Reservierung – Tel.:  089 45 222 333

Details: 
Ab Januar 2018 einmal monatlich in immer wechselnden Locations,
regelmäßig hochwertige Menüs inkl. Weinbegleitung und Sommelier genießen

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.





Weitere Artikel:

  • Vorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am 29.06.18 im ELLAVorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am…
  • „WEINMAHLEINS“: So war’s im Sophia’s & das kommt in der Grapes Weinbar„WEINMAHLEINS“: So war’s im…
  • Vorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am 20.04.18 im Sophia’sVorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am…
  • Vorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am 23.03.18 in der Hoiz Neo-BrasserieVorankündigung: „WEINMAHLEINS“ am…
  • • Tagestipp • ELLA• Tagestipp • ELLA
  • Vorankündigung: Weinabend samt Gänge-Menü in der Westend FactoryVorankündigung: Weinabend samt Gänge-Menü in der…

wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt
wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe