Weil sie eine Kandidatin bei X-Factor raus warf, wird Cheryl Cole bedroht

Cheryl Cole sitzt, wie Sarah Connor in Deutschland, in der Jury der englischen Version von X-Factor. Jetzt bekommt die Sängerin Drohungen von einem Unbekannten, weil sie eine Kandidatin nach Hause schickte. Per Internet erhielt sie die Nachricht: „Jeder hat eine Kugel für dich. Cheryl, das war der größte Fehler deines Lebens. Du magst harmlos im Fernsehen rüberkommen, so, als wüsstest du nicht, was du tust. Aber wir wissen alle, was für ein Rassist du bist.“ Scotland Yard hat bereits einen 20-jährigen Verdächtigen verhaftet, der erst die Tat gestand und dann doch behauptete, damit nichts zu tun zu haben. Die Sicherheitsvorkehrungen rund um die Sängerin wurden verstärkt.



wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben
wallpaper-1019588
Mit Holzspänen düngen: Die Vorteile bietet das Düngemittel für Ihre Pflanzen