Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Es war wieder soweit, unser vierteljährliches Dinner mit Torsten & Sascha von www.diejungskochenundbacken.de hat letzte Woche stattgefunden und weil Kochen und Essen mit vielen Freunden natürlich noch mehr Spaß macht, haben wir uns ganz tolle Gäste zu unserem Food.Blog.Friends. eingeladen.

Jörg und Cat von www.schlemmerkatze.de bzw. der Braumanufaktur Schäfer haben uns an diesem tollen Sonntag Gesellschaft geleistet.

Unser Part war diesmal die Hauptspeise und um es kurz zu machen… Es gab eine Weihnachtsente… Eine richtig gute Freiland Flugente aus einem ebenso tollen Edelstahlbräter von Berndes.

Anklicken um

Aber jetzt mal im Detail… Weil wir der Meinung sind, dass wir uns viel zu selten sehen treffen wir uns (neben unseren gemeinsamen Events und weiteren spontanen Treffen) viermal in Jahr mit Torsten & Sascha um ein Dinner zu veranstalten. Dies machen wir natürlich nicht einfach so… Als wir uns vor etwas mehr als zwei Jahren kennenlernten merkte man direkt, dass die Chemie stimmt und es einfach passt, wenn wir gemeinsam kochen, essen und natürlich auch viel dabei reden. Torsten & Sascha sind in der Zeit richtig tolle Freunde geworden, mit denen wir einfach unheimlich gerne Zeit verbringen. Einen großen Teil dieser Zeit sehen wir uns auf unseren Events Food.Blog.Meet. und Food.Blog.House.

WeihnachtsenteLetztes Frühjahr fand das erste Food.Blog.Meet. in Köln statt… Unser erstes Event… Genauso stolz wie wir nach dem Event waren, so aufgeregt waren wir davor. Haben wir an alles gedacht? Funktioniert alles? Wie sind unsere Gäste? Schließlich kannten wir einen großen Teil davon noch nicht, wo wir auch schon bei Cat & Jörg bzw. Onkel angekommen wären. Die beiden hatten sich beworben und das Losglück war ihnen wohlgesonnen.

Im Vorlauf so einer Veranstaltung macht man sich dann natürlich schlau… Wer sind die Leute die kommen und was weiß Facebook über unsere Gäste. Beim Onkel schaut man dann auch schonmal doppelt… Ein Mann wie ein Baum, Bart, tätowiert und eine total sympathische Ausstrahlung, was man im ersten Moment nicht automatisch zusammen bringt. Ich war bei den beiden schon besonders gespannt denn man hat ja meist schon eine Idee im Kopf, wie diese Leute dann so sind. Aber wie sie dann wirklich waren, hat meine Erwartungen gesprengt. Ab dem ersten Augenblick waren die beiden dabei und wollten helfen und teilhaben an diesem Event. Beide haben sich so reingehangen und bemüht, dass sie nicht nur ein extrem wichtiger Teil des Events worden, ich habe selten zwei Menschen kennengelernt, die so herzensgut und lieb sind wie Cat & Onkel. Ich benutze den Begriff nicht so häufig und man hat viele nette Bekannte, aber ich bin wahnsinnig froh, solche Freunde zu haben!

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]Aber genug dazu, die beiden sind ja auch hier weil gekocht wird und deswegen jetzt zum eigentlichen Thema… Unsere Weihnachtsente… Ich war an dieser Stelle für das quakende Geflügel zuständig und Theres für die Beilage. Nach einem Brainstorming war klar, sie wird Wirsing und Semmelknödel machen. Damit kann man bei mir relativ wenig falsch machen und es passte aus zweierlei Gründen ausgezeichnet. Zum Einen mag ich beides sehr gerne, zum anderen schlummerte die Ente im Berndes Edelstahlbräter im Backofen, während im Deckel der Wirsing zubereitet werden konnte.

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung] Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Der Edelstahlbräter hat nämlich den großen Vorteil, dass dieser aus einem großen Bräter besteht, inkl. Glasdeckel und einem weiteren kleinen Bräter, den man ebenso auch als Deckel verwenden kann. Woran wir vorher gar nicht gedacht haben, bei den Jungs in der Küche wird auf Induktion gekocht, aber auch dies war kein Problem, Bräter wie auch Deckel waren induktionsgeeignet, also konnte alles problemlos zubereitet werden.

Aber noch waren wir gar nicht dran, denn zuerst gab es von den Jungs eine tolle Rehterrine mit Pflaumenchutney… Man war die lecker! Diese findet ihr (wie sollte es auch anders sein), ab heute HIER .

Nach unserer Ente hat uns Cat kulinarisch verwöhnt… Das Rezept zu Ihrem Maronenbiskuit mit Mascarponecreme und einem Apfelkompott findet ihr HIER!

Wie sollte es anders sein, hatte natürlich auch der Brauonkel eine grandiose Idee und so durften wir das erste mal ein Glühbier trinken und ich weiß jetzt schon, dass es nicht das letzte Mal war… Man war das lecker! Aber mehr dazu gibt es HIER!

Und da ich jetzt auch langsam genug gequatscht habe, findet ihr hier auch endlich unsere Rezepte für die Weihnachtsente mit Semmelknödeln, Wirsing, Cranberries und Pfifferlingen.

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Wirsing mit Cranberries und Pfifferlingen

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Mal eine andere Beilage zur Ente als immer nur Rotkohl. Der Wirsing wird super ergänzt von den Cranberries mit ihren süß-saurem Geschmack.

  • 1 Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Handvoll Cranberries
  • 1 Handvoll Pfifferlinge
  • Pfeffer
  1. Den Wirsing in feine Streifen schneiden, die Zwiebel würfeln und die Pfifferlinge putzen.
  2. Die Pfanne heiß werden lassen und etwas Butterschmalz darin auslassen, die Pfifferlinge darin anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  3. 1 EL Butterschmalz in der Pfanne heiß werden lassen und den Wirsing darin andünsten.
  4. Die Cranberries hinzugeben und alles mit Sahne ablöschen, den Deckel drauf geben und 5 Min. leicht köcheln lassen.
  5. Die Pfifferlinge mit hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Weihnachtsente

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Ente oder generell Geflügel ist zu Weihnachten gerne gesehen. Wir haben bei unserem Rezept der Ente ein herrliches Aroma durch eine tolle Auswahl an Gewürzen verliehen. Ein wahres Festmahl!

  • 1 Ente
  • 1 Suppengemüse
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Piment
  • 2 TL Kampot Pfeffer (z.B. von Spicebar)
  • 2 TL Meersalz
  • 3 TL Apfelgelee
  • 0,2 l Portwein
  • 0,4 l Geflügelbrühe
  • 2 Äpfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz
  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Ente von innen und außen waschen und kräftig abtupfen.
  3. Suppengrün putzen, Zwiebeln schälen und alles in grobe Stücke schneiden.
  4. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Piment, Meersalz und den Kampot Pfeffer in einem Mörser zermahlen.
  5. Die Ente von innen damit würzen und einreiben. Anschließend die Ente von außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Äpfel schälen, entkernen und in die Ente geben und diese mit Garn oder Rouladennadeln verschließen.
  7. Etwas Butterschmalz in den Bräter geben und das Suppengemüse und die Zwiebeln kurz anbraten, bis es ganz leicht Farbe bekommt, die Ente mit der Brust nach unten dazu und mit dem Portwein und der Geflügelbrühe aufgießen und für 90 Minuten im vorgeheizten Backofen schmoren. Dabei ruhig die Haut ein wenig mit einer Fleischgabel einstechen, damit das Fett besser heraus tritt.

  8. Nun die Ente aus dem Bräter nehmen und auf ein Grillrost setzen.
  9. Den Ofen auf 220°C stellen, die Ente mit der Brust nach oben auf dem Grillrost in den Ofen geben (unbedingt ein Backblech darunter schieben, damit das Fett nicht den ganzen Ofen versaut). Die Ente dann für ca. 30-40 Minuten im Ofen bräunen, damit die Haut kross wird. Die Ente ruhig 1-2 mal wenden.

  10. In dieser Zeit den Bratensaft aus dem Bräter durch ein Sieb in einen Topf gießen, das Fett abschöpfen und die Sauce einkochen lassen.

  11. Die Sauce mit Butter aufmontieren oder mit etwas Speisestärke andicken.

Semmelknödel

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

Semmelknödel sind so einfach und lecker, probiert sie mal als Alternative zu klassischen Knödeln aus.

  • 6 Brötchen (alt)
  • 225 ml Milch (erwärmt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 3 Eier
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Die Brötchen mithilfe eines Brotmessers in kleine Würfel schneiden. Die warme Milch darüber gießen und das alles zusammen 30 Min. ziehen lassen.
  2. Die Zwiebeln klein würfeln und mit dem Esslöffel Butter zusammen in einer kleinen Pfanne andünsten und beiseite stellen.
  3. Die Petersilie fein hacken und zur Brötchenmasse geben. Ebenso die Eier und die Zwiebeln und alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Alles gut miteinander vermengen und vermanschen 😉 Daraus dann Semmelknödel rollen. Die Größe dürft ihr euch aussuchen. Die Semmelknödel sollen dann eine Stunde kalt stehen.
  5. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und anschließend salzen. Die Temperatur runterbringen und die Knödel hineingeben und 15 Min. gar ziehen lassen.

Loss et üch schmecke!

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Berndes zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]


wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Krisen überwinden: Richtig wünschen und Herzenswünsche erfüllen
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Lamm Tomate Dicke Bohnen Basilikum
wallpaper-1019588
Die Himmelsstürmer - Dolce Vita
wallpaper-1019588
Alex Reichinger - Geh Mit Deinen Träumen Online
wallpaper-1019588
Natalie Lament - Cucina Divina
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Welche/n Autor/in würdest du gerne mal treffen?