Weihnachtsbaum gefüllt mit Nutella und Kokos

Dieses Rezept habe ich vor einigen Tagen im Internet entdeckt.
Hier könnt ihr das original Rezeptvideo von tastemade ansehen.

Weihnachtsbaum gefüllt mit Nutella und Kokos

Weihnachtsbaum gefüllt mit Nutella & Kokosraspeln

Über die Weihnachtsfeiertage hatten wir Zeit diesen süßen Baum gleich auszuprobieren. Wir haben das Rezept geringfügig abgewandelt und statt Nüssen Kokosraspeln verwendet.
Der Weihnachtsbaum ist in 30min fertig und echt keine Hexerei.

Zutaten:
2 Packungen Blätterteig (zu je 275g oder 1 Packung zu 500g)
Nutella
Alnatura Kokos, geraspelt
1 Bio-Ei
Staubzucker

Zubereitung:
Das Backrohr könnt ihr gleich auf 220 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen, da die Vorbereitungen maximal 10min dauern.
Zwei Blätterteigblätter übereinander legen, den Baum einschneiden. Nun das obere Blatt abheben. Das untere Blatt mit Nutella bestreichen. Kokosraspeln drüberstreuen und mit dem zweiten Blätterteigblatt bedecken.

Weihnachtsbaum gefüllt mit Nutella und Kokos

Ruck-Zuck fertig.

Die Äste auf der Seite einschneiden und gleichmäßig eindrehen. Auf der Baumspitze könnt ihr noch einen Stern aufsetzen. Wir haben mit einer Ausstechform Christbäume ausgestochen und zur Verzierung auf den Baumstamm geklebt.

Anklicken um
Zum Kleben und Bestreichen nehmt ihr ein verquirltes Bio-Ei.

Nun für ca. 20min auf mittlerer Schiene bei 220 Grad backen.
Unser Baum war schon nach 15min fertig, daher öfter mal kontrollieren.

Wenn der Baum fast ausgekühlt ist, mit Staubzucker bestreuen und lauwarm servieren. Einfach in die Mitte des Tisches stellen und die Äste mit den Händen abdrehen.

Tipp: mit den Blätterteigresten könnt ihr Golatschen, Rollen oder Kipferln gefüllt mit Nutella und Kokos herstellen, damit nichts vergeudet wird.

Weihnachtsbaum gefüllt mit Nutella und Kokos

Einfach zu machen – ideal für das Weihnachtsfrühstück.