Weicher, reißfester, sicherer.

Weicher, reißfester, sicherer.

Der Werbeslogan einer Firma, die sich auf Toilettenpapier spezialisiert hat: "weicher, reißfester, sicherer". Oder: "zuerst feucht, dann trocken". Und abgebildet ist ein junger Hund. Glücklich.

Dass man für die Toilette Spezialpapier auf Rollen kauft, ist eine moderne Wohlstandserscheinung. Noch vor fünfzig Jahren benutzten auch bei uns die meisten Leute in kleine Stücke geschnittenes Zeitungspapier. Das war auf jeder Latrine auf einem Nagel aufgespießt vorrätig.

In La Paz, der Hauptstadt Boliviens, gab es natürlich in den modernen Wohnungen auch westliche Toiletten. Es gab auch Toilettenpapier auf Rollen. Aber man durfte es auf keinen Fall in die Toilette werfen, denn dadurch verstopfte man die alten, viel zu kleinen Abwasserrohre. Daher stand neben jeder Toilette ein Eimer, in das man die benützten Papiere werfen musste.

Auf dem Land gab es nur selten Toiletten. Die Leute verzogen sich einfach hinter das Haus oder in die Büsche. Daher haben viele Entwicklungshilfeprojekte dort in Bolivien auch Latrinen gebaut. Aber die besseren Latrinen, welche zur Verhinderung von Geruch Wasserspülung benutzten, funktionierten nicht lange. Denn die Indianer benutzten kleine Steine als Toilettenpapier. Und die verstopften jeden Siphon.

In der Latrine in einem Kloster in Kyoto (Japan) stellte ich fest, dass die Leute hier offenbar kleine Zweige als Toilettenpapier mit auf das Klo nahmen. Also immer ein paar abgebrochene Äste aufheben.

In Nepal war ich oft zu Fuß von Dorf zu Dorf unterwegs. Meistens merkte man, dass bald ein Dorf kommt, noch bevor man die Häuser sah. Zuerst der Geruch, dann die weißen Flecken von der Zahnpasta, und dann die ersten Hütten. So unterstützten wir auch dort die Menschen beim Latrinebau. Und als Toilettenpapier benutzten sie Blätter - aber keine Disteln bitte.

Als ich in Damaskus aus dem Bus stieg, wurde ich noch an der Bushaltestelle von einem unbekannten Araber angesprochen - und in großer Gastfreundschaft gleich zu sich heim eingeladen. Seine Wohnung war einfach, und die Toilette bestand aus einem hellen Raum mit einem Loch. Als Toilettenpapier war da ein Eimer mit Wasser. Später sah ich in modernen Häusern zu dem Zweck einen kurzen Gartenschlauch.

Betrachte das nächste mal das doppellagige, flauschige und reißfeste Spezialpapier genau. Drehe es hin und her und versuche darin die Geschichte der Menschheit zu erkennen, die Kulturen und Epochen, die Länder und Lebensweisen.

Fotografie oben: Die Latrine am Ende unseres Gartens, die wir (meine Frau Heidi und unsere Kinder Astrid und Ariana) jahrelang benutzt haben. Rechts (mit rosa Vorhang) ist die Toilette, links (mit Tür) ist der Geräteschuppen für den Garten.
Standort: Indianerdorf Cotosi im Mocomoco-Tal, welches von den bolivianischen Hochanden in den tropischen Dschungel hinunter führt.

Weicher, reißfester, sicherer.

wallpaper-1019588
8 hitzeverträgliche Gemüsesorten für trockene Standorte
wallpaper-1019588
Redfall: Bethesda bestätigt permanente Online-Pflicht für Singleplayer Modus
wallpaper-1019588
Railway Empire 2 kommt 2023 mit Koop-Modus für alle Plattformen und vielen Abstrichen für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
#1248 [Review] Manga ~ Blumen der Liebe