We're going north...

Hier kommt der letzte Post zur großen Italienreise. Mittlerweile sind wir im Norden angekommen - also, nur die Berichterstattung, ich bin mittlerweile ja leider wieder daheim, buhuhu. Ich hatte vorab schon gelesen, dass Norden und Süden in Italien zwei Welten sind. Oh, wie wahr das ist. Mein Gefühl sagt mir: je nördlicher desto besser... Naja, aber ihr habt ja vielleicht auch meinen Post zu Neapel gelesen. Zumindest habe ich im Norden keine traurigen, mit Schmutz überzogenen Puppen auf dem Boden liegen sehen. ;)Eine wahre Wohltat war der spontane Besuch in Genua. Die meisten italienischen Großstädte sind sehr touristisch und dadurch entsprechend teuer und unruhig. Genua wirkte da viel entspannter auf mich. Es ist zwar auch durchzogen mit den charakteristischen, schmalen Gassen, aber hier sind sie lebendig und bunt - statt düster und lebensbedrohlich wie in Neapel.
We're going north...
We're going north... 
We're going north...
We're going north...
We're going north...
We're going north...
Eine gaaanz große Enttäuschung war allerdings Florenz. Ich hatte mir die Wiege der Renaissance ganz anders vorgestellt. Viel prachtvoller und historisch aufgeladener - kann man das so sagen? Es kam mir eher vor wie die Wiege des Tourismus, es liefen so viele Menschen kameraklickend durch die Straßen. Vor den Uffizien war eine Schlange, die unsere Reise vermutlich um eine Woche hätte verlängern können - wir gaben nach einer Stunde auf, nachdem wir uns nur einen Meter bewegt hatten. Vielleicht komme ich wieder, dann aber im Winter...
We're going north...
We're going north...
We're going north...
We're going north...
Unser letztes Ziel - hach, da werde ich ganz wehmütig - war dann Mailand. Die Shoppingausbeute habt ihr ja bereits bewundern dürfen. Am meisten Eindruck hat aber der Mailänder Dom auf mich gemacht. Ich bin ohnehin kein Fan von düsteren, weltuntergangsmäßigen Fassaden à la Kölner Dom und so hat es mir besonders die helle, freundliche Fassade des Gebäudes angetan. Im Inneren steckt der Dom voller Schätze, eine Statue ist beeindruckender als die andere. Und das alles gibts für lau. ;) Also vergesst ihm Shoppenwahn in Mailand nicht dem prachtvollen Dom einen Besuch abzustatten.
We're going north...
We're going north...
We're going north...
We're going north... 
Damit beende ich das Kapitel "Italien" auch und blicke voraus zur nächsten Reise. Könnt ihr etwas empfehlen? Was ist euer liebster Urlaubsort? Was muss man gesehen haben? (L)

wallpaper-1019588
Die #indiebookchallenge startet zum ersten Mal
wallpaper-1019588
Vereiert
wallpaper-1019588
door2door arbeitet mit ZF und Microsoft an einer Plattform für autonomen Nahverkehr
wallpaper-1019588
Radieschensalat mit Mohndressing
wallpaper-1019588
Schartenfluh statt Luegiboden
wallpaper-1019588
Sauce Béarnaise
wallpaper-1019588
LaShoe Pressday in Hamburg
wallpaper-1019588
Morning Pages – Meine Schreibroutine am Morgen