We are (an IKEA) family !!

We are (an IKEA) family !!
Hallo!
Oh, meine Lieben, ich schätze, es ist raus... hihi... sooooo lange hab ich warten "müssen" damit, euch davon zu erzählen,... anfangs ist so eine Neuigkeit immer ganz, ganz aufregend und man platzt fast vor Spannung - und dann ist der Moment da, der schon IMMER (m)ein großer Traum war. Wovon ich da spreche, fragen sich vielleicht mache gerade, einige haben`s ja schon entdeckt und gesehen, viele sogar schon VOR mir/uns - was es noch schwerer für mich gemacht hat. Jedenfalls, - langer Rede, kurzer Sinn: wir hatten im Sommer ein 6köpfiges Fototeam des IKEA Family LIVE Magazines bei uns zu Hause, die eine Homestory von und mit und über uns geshootet haben für die Winterausgabe der Zeitschrift. WAAAAAHHH! We are (an IKEA) family !!
Als mich eine Mitarbeiterin des Magazines im Frühsommer angeschrieben hat, dachte ich im ersten Moment an einen organisierten Scherz aus meinem Freundeskreis. Es wissen hier ja alle, dass ich von klein auf schon immer mit meinen Eltern bei IKEA war und als Jugendliche mein gesamtes Taschengeld schon dort gelassen habe, viel lieber, als es für Kleidung, Schminkzeug oder sonstige "Pubertätsutensilien" auszugeben. Und dann bekomm ICH eine Mail aus London von IKEA LIVE mit der Frage, ob ich nicht Lust auf eine Homestory hätte?!? Hä?!?! WIRKLICH???? Scherz, oder?!!!....
We are (an IKEA) family !!
Aber es war kein Schmäh, nein, meinem Blog SeelenSachen habe ich es zu verdanken, dass das Shootingteam am Liebsten gleich 2 Wochen nach der Anfrage gekommen wäre, wir einigten uns aber auf Anfang August, da wir noch ein paar Dinge am Haus zu machen hatten und im Juli auch noch ein zweites besonderes Event geplant war.
ABER ein paar Wochen drauf war`s dann soweit. Zuerst kamen die Stylistin und ihre Assistentin aus London angereist, um sich ein Bild vom Haus und dem Bestand an IKEA Artikeln bei uns zu machen. Tja, manche böse Zungen meinen immer, ich hätte schon so ziemlich alles,was es im Sortiment dort gäbe - aber die oben gezeigten Einkaufstaschen zeigen, dass dem LANGE nicht so ist - wie man sieht, es gab noch einiges mehr, das besorgt werden musste. Vor allem aber war ich vollkommen aus dem Häuschen, als die Texterin und der Produzent dann am Tag 2 mit den allerneuesten, NOCH NICHT IM HANDEL BEFINDLICHEN Artikeln (Stoffe, Bettwäsche, Tagesdecke etc. - siehe rechtes Bild oben) ankamen. Ich war völlig hin und weg davon und gleich schwer verliebt! Leider musste das auch alles wieder mit retour nach London, ich musste auch versprechen, vor Erscheinung der Artikel in den IKEA Stores nichts davon herzuzeigen auf Fotos (ganz klare Sache!), aber allein die Tatsache VOR allen anderen zu wissen, was es ab Oktober bei IKEA im Sortiment geben würde, war für einen Schweden-Freak wie mich einfach super !!
:-)

Die kommenden 3 Tage waren für mich traumhaft. Ein toller Fotograf kam extra aus Dänemark mit seinem Assistenten und der tollsten aller Ausrüstungen angereist, die sich ein Hobbyfotografenherz wie ich nur vorstellen kann. Ich war so verliebt in seine Köfferchen und Taschen, dass er nur mehr über mich schmunzeln konnte, am letzten Tag meinte er dann (alles auf Englisch!! 3 Tage nur englische Sprache - ich hab schon englisch geträumt!!...), ob er seine Objektive durchzählen solle, nicht dass etwa aus Versehen etwas davon da bliebe und ich es dann behalten "müsste" ;-) ...
We are (an IKEA) family !!
Das Zusammensein mit dem Team war so gemütlich und lustig, das Haus war voll aber trotzdem war alles so richtig "IKEA-like" - unkompliziert, freundlich, offen und aufgeschlossen, am liebsten hätte ich sofort mit dem Team zu arbeiten begonnen (aber London ist halt doch ein Stück weit weg von Österreich.... ).
Was ihr hier nicht sehen könnt, aber jetzt ganz aus erster Hand von mir erfahrt: beim Shooting war in Österreich gerade Hitzewelle. Das Team kam an, als das Haus gerade in maritimes weiß und blau getaucht war und binnen 4 Stunden musste es "verwinterlicht" werden, da es sich bei der Ausgabe ja um die WINTERVERSION des Magazines handelte. Also wurde meine Schwiegermutter in den Wald geschickt um dort Zapfen, Lärchenzweige und Tannengrün zu holen, die weißen Couchbezüge wurden gegen die grauen ausgetauscht und unsere Hochsommerkleidung gegen winterliche. Hunderte Kuscheldecken, Kissen und Felle wurden aufgelegt und auch die Kleidung sollte natürlich "winterlich" aussehen. In "Grün" seht ihr hier den Lieblingsmann mit Hemd und Pullover. Was ihr nicht sehen könnt ist, dass wir uns in den Shootingpausen mit Pölstern Luft zuwachelten und uns die Kleider förmlich vom Leibe rissen (oder zumindest zwei, drei Schichten :D ), weil es im Haus sage und schreibe 28° oder mehr?? hatte !! Draußen war es noch viel viel wärmer!! Aber was tut man nicht alles, für seine große Liebe - IKEA!! We are (an IKEA) family !!We are (an IKEA) family !!
In den Mittagspausen und kurz gesähten Shootingpausen hatten wir es sehr gemütlich auf der Terrasse bei netten Plauderein, leckerem Essen und kühlen Getränken. Meine Jungs immer voll im Geschehen - sie haben sehr profitiert davon und unglaublich VIEL verstanden. Sogar ihr Interview haben sie fast alleine gemeistert, ich bin wirklich sehr stolz auf meine Burschen! Wir haben im Vorfeld darüber gesprochen, wie das ablaufen könnte und sie gefragt, ob sie das überhaupt möchten und sich auch im Klaren sind, dass sie dann in der Zeitschrift erscheinen werden. Sie haben sich dann sehr auf das Shooting gefreut, auch für sie war es aufregend, noch aufregender war jetzt allerdings das Erscheinen des Heftes, ganz stolz haben sie es durchgeblättert und sich gefreut, als sie sich drin beim Zeichnen, zusammenkuscheln (hihi!! zugegeben - zu dritt in Paul`s Zimmer findet man sie selten vor ;-) ) und backen etc. gesehen haben.
We are (an IKEA) family !!
Und so lange ich es jetzt auch geschafft habe, den Namen des Lieblingsmannes hier aus dem Blog rauszuhalten (obwohl es ihm eh egal ist), jetzt ist wohl offiziell, wie er heißt.... und ich möchte mich sososo herzlich bei meinem Herzensmann bedanken, denn: dass du das alles immer mitmachst und dann noch mit so einer Freude und Selbstverständlichkeit, das ist wirklich ganz besonders für mich, Andreas! Du und die Kinder, ihr seid das BESTE das mir je passiert ist, ich liebe dich und ich danke dir von ganzem Herzen, dass du so bist, wie du bist! ♥♥♥
We are (an IKEA) family !!
Eine ganze Doppelseite wurde den Kindern gewidmet, in der Ausgabe dreht es sich um "Living with Kids" und da ist unsere große Patchworkfamilie natürlich durchaus ein gutes Beispiel :-).
We are (an IKEA) family !!
Hier seht ihr, wie es so nebenbei ausgesehen hat: während hier z.b. gerade in der Küche geshootet wurde, lag alles, was grad nicht gebraucht wurde, eben im Wohnzimmer (oder dem Bad, oder dem Vorraum oder dem Schlafzimmer oder.... wir verstehen uns?! ). In dem Fall musste auch im Wohnzimmer beispielsweise gegessen werden, denn die beiden Esstische im Haus wurden für eine Sonderausgabe der ONLINEversion des Magazines diverse Male ein- und umgedeckt und waren deshalb 2 Tage "out of order". Nora`s Tische könnt ihr dann im Dezember oder Jänner in der Online-Version sehen, ich werde es euch dann flüstern, wenn es soweit ist, ok? Ihr könnt aber auch gerne selber nachschauen... HIER *klick*werdet ihr dann fündig werden...
We are (an IKEA) family !!
Das fertige Magazin in Händen zu halten ist etwas ganz Tolles, 8 Seiten sind`s geworden und das ist wirklich eine unglaublich schöne Erinnerung! Der Text scheint ab und an etwas holprig, es ist schwer, etwas in englischer Sprache auszudrücken, das dann von jemand später wieder ins Deutsche zurückübersetzt wird, wir hoffen halt, dass die meisten mehr die Bilder anschauen, ich hätte das ein- oder andere in meiner Muttersprache sicherlich anders ausgedrückt oder auch etwas anders gemeint. Aber das ist nicht weiter schlimm, es steht nichts falsches drin.
So, jetzt wisst ihr Bescheid, danke für eure Mails, Nachrichten auf FB und auf Instagram, eure Anrufe (gel, liebe Melanie von Wiener Wohnsinn ;-) ), eure Berichte darüber und wohlwollenden Worte, auch mein Freundeskreis hat sich so für mich und mit mir gefreut, das war einfach die Krönung! Ja, dieses Jahr war bisher schon ganz schön aufregend... und ich wünsche mir, dass es im kommenden Jahr gesund und spannend (so) weitergeht! Mit EUCH an meiner Seite.... (und IKEA... forever *lach*)...
Kommt gut in die neue Woche!Und vergesst nicht, auf mein Giveaway! Ein paar Tage habt ihr ja noch Zeit! Unglaublich, wie groß die Resonanz ist, freut mich wirklich SEHR !!

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Novemberschnee
wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Meditation für klare Kommunikation
wallpaper-1019588
Ja, es gibt einen neuen Raspberry Pi 4, aber die Starts und Landungen in Deutschland 2018 sind auch in­te­r­es­sant ;-)
wallpaper-1019588
Fair unterwegs in Indonesien – Interview mit Matteo von Fairaway
wallpaper-1019588
Real in Anime: Pikachu und Co. im Ninja-Universum?
wallpaper-1019588
#41 Montagsfrage