Wasserkraftwerk für Mallorca

Am gestrigen Dienstag (04.08.2015) besuchte die balearische Umweltministerin Neus Truyol gemeinsam mit Inma Mayol (EMAYA) die Baustelle an den Stauseen Gorg Blau und Cúber. Dort werden aktuell diverse Baumassnahmen an Pumpen und Rohrleitungen vorgenommen.

Geplant ist von Seiten der Stadt Palma de Mallorca, in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken EMAYA, mit einer Investitionssumme von knapp 13 Millionen Euro, ein Wasserkraftwerk zu errichten. Der Standort könnte Lloseta sein, versorgt werden soll das Kraftwerk aus den beiden Stauseen im Tramuntana-Gebirge.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte