Washi-Anhänger für den Schlüsselbund

{DIY} washi-Anhänger für den Schlüsselbund

Lust auf eine bunte DIY-Anleitung? Zwar klein, aber dafür wirklich fein ist diese Idee für einen selbstgemachten Schlüsselanhänger.


Auch ich bin dem washi-Tape-Wahn (oder auch Maskingtape) verfallen. Die bunten Klebebänder aus Papier lassen sich so vielfältig einsetzen und immer wieder kommen neue Ideen, was damit noch alles angestellt werden kann! Das Tolle an dem Tape ist ja, dass es relativ dünn, leicht transparent und außerdem reißbar ist. Es schmiegt sich sogar an runde Oberflächen an – und das hab ich doch gleich mal ausgenützt! Mir gefällt die ungleichmäßige Oberfläche, die dabei entsteht und ein kleines bisschen an Pappmaché erinnert.

Für den Schlüsselanhänger brauchst du: *verschiedene washi-Tapes *Perlen (ob Plastik, Holz,… ganz egal! Auch die Größe kannst du dir frei aussuchen!) *ein Stückchen Lederband, ca. 15cm (wahlweise funktioniert auch Garn oder Draht)


1) Jede Perle wird einzeln mit Tape beklebt! Einfach kleine Stückchen abreißen und nach und nach auf die Perle platzieren. Es ist wichtig, dass die Stücke nicht zu groß sind, damit nicht zu viele Falte im Tape entstehen.

2) Das Lederband wird nun doppelt genommen. Mit einem Knoten in der Mitte entsteht eine kleine Schlaufe. Mit ihr kannst Du den Anhänger später am Schlüsselring befestigen.

3) Jetzt werden die Perlen aufgefädelt. (Sollten die Löcher versehentlich unter dem washi-Tape verschwunden sein, dann einfach mit einer Nadel wieder aufstechen.) Wenn alle Perlen auf der doppelten Schnur einen Platz gefunden haben, dann unten die zwei Schnüre zusammenknoten – abschneiden – fertig!


Kinderleicht und keine große Kunst – aber manchmal können auch ein paar bunte Kügelchen am Schlüsselbund Farbe und Freude ins Leben bringen! Viel Spaß damit!


wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]