Was zahlt man eigentlich.....?

Neulich im Hause B.
Der jüngste Spross hatte Besuch zu sich eingeladen, was selten vorkommt, da meine Drei eher "Weggeh-Kinder" sind und die Abwechslung brauchen, die das Spiel in "fremden Kinderzimmern" bietet. ;o) Trotzdem, so ab und an laden sie sich auch mal Freunde ein und so hatte also die Jüngste Besuch.
Da wir ja hier im Ort erst seit kurzem wohnen, kenn ich auch noch nicht alle Eltern. Eher nur sehr wenige. Ein paar vom Sehen beim Bringen und Abholen, aber das war's auch schon. Die Mutter vom Besuchskind kannte ich nur vom Telefon, wo wir am Tag zuvor den Termin für den Besuch vereinbart hatten.
Als das Besuchskind gebracht wurde, hab ich natürlich auch ein bissl mit der Mama gequatscht. Die war soweit ganz nett und fragte auch gleich von wegen Eingewöhnen und wie's uns hier gefällt. Gleich ihre dritte Frage - und ich möchte noch einmal betonen, dass ich diese Person an diesem Tag das allererste Mal überhaupt gesehen hab und nur ein einziges Mal zuvor wenige Sätze mit ihr am Telefon geredet hatte! - allerdings lautete: "Was zahlt man eigentlich für so'n Haus hier?"
Wäre ich nicht so sprachlos gewesen, ich hätte eigentlich antworten müssen, dass ich finde, dass wir uns noch nicht lange genug kennen für solch eine doch eher persönliche Frage!
Tja, aber leider war ich einfach zu sprachlos......(c) blebt.blogspot.com

wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen