Was wollen die USA von Snowden?

Sie wollen ihn erstmal haben. Wie man hört. Und Putin sagt (mit diesem angedeuteten Lächeln, das man sonst nur von den zwielichtigen Gestalten im deutschen Krimi kennt, “ne, geht nicht, wir finden den ja auch etwas komisch, aber ihr bringt eure “Gefangenden” ja immer direkt um” (und klopft sich dabei sicherlich innerlich auf die Oberschenkel – oder der Nachbarin).

Aber mal ernsthaft. Die letzten Tage haben wir von der deutschen Regierung immer und immer wieder gehört “alles nicht so schlimm” – die USA dürfen das, ja, vielleicht nicht bei EU-Verhandlungen, nicht bei Frau Merkel im Schlafzimmer, aber auch das wissen wir nicht so ganz genau – müssen wir erst nochmal in den alten Geheimverträgen nachschauen, die so geheim sind, das wir sie auch nicht lesen dürfen – pardon – ich meine “nicht lesen wolle” – oder irgend so was.

Von Minister Friedrich hören wir, ja – Geheimdienste sind halt so, und ist ja alles nur zu unserem Besten. Die meinen das nicht so –
und egal was die uns sagen, wir werden es glauben.
Mit einem Wort -alles wird gut.

Wenn das denn dann so ist, was wollen die USA von Snowden? Wenn das stimmt, dann hat der doch nur eine besonder raffienierte PR für die deutsch-amerikanischen Beziehungen gemacht.
Hat also richtig gezeigt, was die Amerikaner sich für Mühe geben, uns zu beschützen.
Sogar vor uns selbst.


wallpaper-1019588
5 Beste FR Legends Tricks
wallpaper-1019588
8 Spiele Empfehlungen für Action-Adventure-Liebhaber
wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen