Was tun, wenn Steuern fehlen…

Was tun, wenn Steuern fehlen…Dreimal darf geraten werden, wofür Artikel wie dieser hier der Auftakt sind:

Die Einnahmen aus der Tabaksteuer sanken im vergangenen Jahr um 200 Millionen Euro auf 13,4 Milliarden Euro. Ein Grund für diese Tendenz: Seit Jahren steigen immer mehr Raucher auf losen Tabak zum Selberdrehen um. (Quelle)

Na? Erraten?

Es geht darum, dem Leser klar zu machen, dass, da die bösen Raucher sich der Steuerhinterziehung schuldig machen, der Staat nun leider leider die Tabaksteuer erhöhen müssen.

Was dafür spricht, dass die Begründung, diese Steuer diene der Deckung der Gesundheitsmehrkosten, den Boden entzieht.
Es geht – man denke an die Begründung für die letzte Tabaksteuererhöhung – einmal mehr allein darum, sich irgendeine kaum nachprüfbare Begründung für das Stopfen des Haushaltslochs auszudenken.

Das war im Herbst bereits schon einmal Thema, verschwand dann aus den Medien und Blogs… und wird ganz offensichtlich jetzt wieder als Kampagne aktuell.

Ich möchte noch einmal auf einen Artikel von Jens Berger verweisen – dort der letzte Absatz: Wer hat keine Lobby und ein mieses Image?

Nic


wallpaper-1019588
Markus Söder, Bayern, Gottesmutter und Schweinepest
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
Ray Novacane verbildlichen im Video zu „IDWBLT“ die Missverständnisse der virtuellen Unterhaltungen
wallpaper-1019588
Sneak Preview: Hausmeistereien aus Folge Nr. 32 | Quickie
wallpaper-1019588
Das MS Dockville stellt erste Acts aus dem kommenden Line-Up vor
wallpaper-1019588
Pro Asyl fordert mehr Asyleinwanderer aufzunehmen, noch ein paar Millionen sind locker zu verkraften
wallpaper-1019588
Goblin Slayer bald bei ProSieben MAXX