Was man gegen Heißhunger tun kann

Sweet Sunday Afternoon

Kennen Sie das? Diese Lust auf Süßes? Ganz plötzlich flüstert da etwas in uns „Ich brauch jetzt sofort Schokolade!“ Es drängt uns und wir können nichts dagegen tun. Davon sind wir überzeugt. Gegen Heißhunger kann man sehr wohl etwas tun! Natürlich muss man das auch wollen und zwar ganz bewusst.

 

Oft haben wir Heißhungerattacken, die mehr emotionaler als körperlicher Natur sind. Wir wissen, wir brauchen die Tafel Schokolade nicht, aber unser innerer Hunger belehrt uns eines Besseren. Und das Schlimmste daran: wir greifen dann fast immer zu Süßigkeiten und leeren Kohlenhydraten. Dinge, die unseren Insulinspiegel sprunghaft ansteigen lassen. Und anschließend sind wir ganz schnell wieder hungrig

7 Gründe warum Sie Zucker aufgeben sollten

1. Zucker ist keine Nahrungsmittel – Es sind nur leere Kalorien mit minimalem Nährwert und Zucker entzieht dem Körper Vitamine.
2. Zucker macht dick – Er ist voller Kalorien, die im Fettgewebe gespeichert.

3. Zucker macht nervös – es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen zu viel Zucker und Nervosität, Angst und Depressionen, da durch Zucker sowohl der Insulin- als auch der Adrenalinspiegel sehr hoch sind.

4. Zucker verursacht Diabetes, Nieren- und Herzprobleme – zu viel Zuckerkonsum beeinträchtigt die Pankreasfunktion.

5. Zucker zerstört unsere Zähne – Ich denke, das wissen wir alle. Durch Zucker steigt die Anzahl der Bakterien im Mund, diese zerstören den Zahnschmelz.

6. Zucker unterdrückt das Immunsystem – Zucker greift in die Körperfunktionen ein, indem er die Abwehrfunktionen des Körpers überlastet.

7. Zucker macht Falten– Durch hohen Zuckerkonsum werden die Collagenfasern in der Haut zerstört.

7 Tipps was Sie gegen Heißhunger tun können

Gewöhnen Sie sich Zucker langsam ab

1. Essen Sie frische oder getrocknete Früchte statt Süßigkeiten. Auch wenn Früchte natürlichen Zucker enthalten, sind sie eine gesunde Alternative, die Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe enthält. Zu Beginn ihrer Umstellungsphase können Sie ruhig etwas mehr davon essen. Reduzieren Sie dann den Konsum langsam.

2. Nachtisch-Regeln Woche 1: Maximum einmal täglich. Woche 2: zweimal wöchentlich. Woche 3: einmal pro Woche.  Machen Sie es sich zur Regel naturbelassene Früchte zum Nachtisch zu essen.
3. Probieren Sie Stevia. Eine natürliche Alternative zu Zucker, die sogar noch die Bauchspeicheldrüse unterstützt und keine Kalorien hat. Stevia ist ein Erzeugnis aus der Stevia Rebaudiana (Süßkraut oder Honigkraut). Es hat die bis zu 300-fache Süßkraft von Zucker.
4. Lassen Sie keine Mahlzeiten aus. Wenn Sie Mahlzeiten auslassen, bekommen Sie einen Mordshunger und Sie werden dann wahllos Dinge essen, die Ihren Blutzucker wieder normalisieren sollen. Und Sie wissen bereits, was das bedeutet.

5. Verzichten Sie auf Cola und andere Softdrinks. Machen Sie leckere Limonaden oder Eistee selbst und süßen Sie diese mit Stevia.
6. Keine Süßigkeiten in Schrank oder Kühlschrank. Es ist einfach zu verführerisch, wenn man einen Vorrat hat.

7. Wenn der Heißhunger kommt, gehen Sie spazieren. Bei Sportlern lässt der Heißhunger auf Süßes nach dem Training nach. Sie bevorzugen dann eher salziges Essen (aber Vorsicht: keine Chips oder Pizza als Alternative wählen).

 

Finden Sie diese Tipps hilfreich? Dann geben Sie diese doch bei twitter oder facebook weiter. Und was sind Ihre Tipps und Tricks gegen Heißhunger? Schreiben Sie einen Kommentar ツ

 

Photo credit: Mankamundo PhotoArt bei Flickr

 


wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
BAG: keine Zusammenrechnung von mehreren Beschäftigungen nach TVÖD – Wartezeitkündigung
wallpaper-1019588
ALKOHOLFREIEN HEISSGETRÄNKE ZUR WEIHNACHTSZEIT
wallpaper-1019588
Von Kälteeinbrüchen und Kinderfilmen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (250): Der Januskopf des Herzens
wallpaper-1019588
Die Kalaschnikow des rumänischen Parlaments
wallpaper-1019588
3 unterschiedliche DIY-Adventskalender für die ganze Familie