was ist Ziger und wozu?

Es ist weiss und schmeckt nach nichts, und nach Armut - der Ziger. Ziger macht man aus Molke, der Flüssigkeit die beim der Käseherstellung übrigbleibt. Molke ist Milch ohne Milch, also vor allem Wasser und Spuren von Fett, Eiweiss, Zucker. Üblicherweise verfüttert man sie an die Schweinen. Oder man verkauft sie an die Lebensmittelindustrie, die daraus etwas Gesundes zaubert.
was ist Ziger und wozu?Man kann aus Molke aber auch noch Ziger machen. Dazu wird die Molke erdt hoch erhitzt und dann wird Säure dazu gegeben. Die verbliebenen Milchbestandteile flocken nun aus und werden abgeschöpft. Das ist dann der Ziger.Ich mag am liebsten „grünen“ Ziger, also ganz frischen. In Birnenhung getunkt wird er sogar einer Köstlichkeit. Man kann den Ziger aber auch räuchern. Er ist haltbar. Aussen schwarz und innen trocken und krümelig. Auch ganz gut, wenn man’s mag..

wallpaper-1019588
Golfen und Dampfen
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Auf einer Skala von 1 bis 10
wallpaper-1019588
Monochrome Monday: Mediumvioletred
wallpaper-1019588
Holunder-Madeleines mit gebräunter Butter – so schmeckt der Frühsommer
wallpaper-1019588
Funktionskleidung von SCROC: Natur auf der Haut