Was goggle bzw. blogger zur DSGVO sagen

Irrigerweise war ich der Meinung, dass der Seitenbetreiber, nämlich blogger also google, auch dafür verantwortlich ist, welche Daten gespeichert werden. Denn ich kann darauf keinerlei Einfluss nehmen, habe die diversen Funktionen nicht programmiert, kann daraus auch keine Daten auslesen, habe keine Möglichkeit der Beeinflussung, etc.
Was goggle bzw. blogger zur DSGVO sagen
Nun, blogger sieht das anders: es ist alles total unser Bier, wir müssen uns um alles kümmern und wenn wir hier einen Blog betreiben, nehmen wir das zur Kenntnis.
https://www.google.com/about/company/consentstaging.html
Gut zu wissen,  damit steht mein Entschluss fest. Ich gehe. Schade, aber notwendig.
Weiß jemand, wie das bei anderen Plattformen aussieht, wordpress zum Beispiel? Man kann mit einem Blog ja auch umziehen, wenn es bessere oder sicherere Konditionen gibt. Self-hosting kommt für mich nicht in Frage, dafür habe ich weder Zeit noch Möglichkeiten.
Hier habe ich ein paar andere wunderbare Blogs gesammelt, die ebenfalls im Mai adieu sagen werden oder zumindest stark darüber nachdenken. Unter den meisten Posts gibt es auch hochinteressante Diskussionen oder Infos von denen, die es doch versuchen und den Blog umbauen. Interessant für uns alle. Noch darf ich Links setzen....
http://heidis-gruene-ecke.blogspot.co.at/2018/04/ist-das-das-aus-fur-uns-blogger.html
https://elfenrosengarten.blogspot.co.at/2018/04/einfach-schluss-machen.html
https://annaskreativblog.blogspot.co.at/
https://www.blogger.com/blogin.g?blogspotURL=https://elderbeary.blogspot.co.at/2018/04/datenschutz-oder-was.html
https://siegella.blogspot.co.at/
https://www.blogger.com/blogin.g?blogspotURL=http://hillsidegarden.blogspot.co.at/2018/04/machts-gut.html
https://gartenbienchen14.blogspot.co.at/
https://www.blogger.com/blogin.g?blogspotURL=https://meingartenundich.blogspot.co.at/
http://www.licht-trifft-schatten.de/2018/04/06/mein-blog-ist-dann-mal-weg/
https://gartendeko-blog.blogspot.co.at/
Es sind noch hunderte Blogs mehr, ich kann nicht alle verlinken, aber ihr seht alle, wohin die Reise geht. Wie unendlich schade um so viel kreatives Potential!
Haben wir kleinen Blogs noch eine reelle Chance? Meiner Meinung nach sagt die Richtlinie von google schon alles aus. Sie rechnen definitiv zumindest anfänglich mit Abmahnungen und Strafen und wälzen vorsorglich alles auf die user ab. Man muss nur einen winzigen Punkt nicht beachten, und schon kann es Probleme geben. Kann, wird vielleicht nicht, aber wer weiß das schon? Ich bin keine Juristin, kann auch keine dafür bezahlen, meinen Blog sicher zu machen, und  - ganz ehrlich - auch die Juristen schwimmen derzeit ziemlich unsicher dahin. Keiner weiß, was kommen wird.
Also: blogger und google sind für den Datenschutz eines Blogs nicht verantwortlich, das ist die Quintessenz des heutigen Posts, auch wenn sie die Tools zur Verfügung stellen, die diese Daten sammeln. Jeder muss die Daten selbst schützen, nach sämtlichen Regeln und kann bestraft werden, wenn er das nicht tut. 
Wichtig: google sammelt über die Blogs REGELMÄSSIG Daten und VERARBEITET diese auch KOMMERZIELL - das sind die beiden Grundbausteine, die zur Anwendung der DSGVO führen. Gilt also für ALLE Blogs, ohne Ausnahme, egal wie klein oder wie privat, wenn sie öffentlich sichtbar sind. Zumindest hat mir das eine befreundete Juristin so erklärt.
Wenn ich also aktiv sämtliche widgets etc. entferne, keine Kommentare und keinerlei Interaktion am Blog zulasse, etc., so sammelt google trotzdem regelmäßig Daten zur kommerziellen Nutzung. Dessen sollten wir uns bewußt sein.
Bitte weiterhin um Kommentare und Diskussionen. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, unsere wunderbare kleine Bloggerwelt zu erhalten. Die Welt, in die ich eintauche, wenn ich meinen Vormittagskaffee trinke und eine kleine Pause von meinen Plänen und Geschäftsemails mache. Meine Welt von Ideen, Garten, Handarbeiten, DIY und Rezepten - einfach, unprofessionell und mit so viel Herz und Liebe!
Wie ihr seht, liegt mir das Thema sehr am Herzen, denn eigenlich WILL ich NICHT gehen. Und schon gar nicht will ich, dass so viele andere Blogs gehen. Darum der mittlerweile dritte Post dazu....
Mit liebem Gruß
Marie Dieser Beitrag wurde zuerst veröffentlicht auf "Von Tag zu Tag - Mariesblog" und ist urheberrechtlich geschützt.

wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Schnelle Samstagspfanne: Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck
wallpaper-1019588
Es dauert nicht mehr lange, bis es in Deutschland knallt!
wallpaper-1019588
Händlmaier - Chili Sauce
wallpaper-1019588
Review: The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky | Blu-ray