Warum Ziele setzen Deinem Erfolg schaden kann

zielesetzen

Grade zu Anfang des Jahres schallt es aus allen Ecken:

Du musst Dir Ziele setzen!
Setze Dir große Ziele!
Mach einen Plan!
Setz Dir kleine Ziele!
Du musst Deine Ziele visualisieren!
Lege Deine Ziele fest!

Und vielleicht gehörst Du ja sogar – wie ich auch – zu den Menschen, die sich wirklich Zeit nehmen für Ihre Ziele. Vielleicht bist Du jemand, der sich überlegt, was er dieses Jahr erreichen will. Und im besten Fall schreibst Du Deine Ziele sogar auf. Du formulierst sie positiv und in der Gegenwart. Und vielleicht hast sogar ein konkretes Bild des Endbeweises.

Doch was passiert dann im Laufe des Jahres?

So Richtung Monat 9?

Dann stellen viele Menschen fest, dass sie vielen ihrer Ziele noch nicht wirklich näher gekommen sind. Ganz ehrlich haben sie manches sogar für längere Zeit aus den Augen verloren.

Und das hat zur Folge,

… dass der tolle Plan in der großen runden Ablage landet und das Spiel im nächsten Januar wieder von vorne los geht.

Es werden dann wieder neue Ziele gesetzt. Die jedoch denen aus dem Vorjahr verblüffend ähnlich sind.

Wie kommst Du raus aus diesem Kreislauf?

Und wie kannst Du Deine Ziele so setzen, dass Du sie auch wirklich erreichen kannst?

Das verrate ich Dir in dem neuen changenow Report.

Den kannst Du gratis hier herunterladen.

Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Feedback!

Hab einen wundervollen Tag und lass viel das Sönnchen rein!

Dein André


wallpaper-1019588
Ein Alphamann führt und ist nicht ständig in der Reaktion!
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (126): Pale Seas, Sons Of Settlers, Trails
wallpaper-1019588
Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben
wallpaper-1019588
Nintendo Labo Robo-Set für die Switch
wallpaper-1019588
Dude York: Vorwarnung
wallpaper-1019588
32/100 AAAH! Kopfhörer nicht mehr lieferbar. TU WAS!
wallpaper-1019588
Unser System die MACHT