Warum “Weil ich’s kann” ein bescheuerter Grund ist


Digital Publishing: Der KEINE PANIK Leitfaden für SelfpublishingJetzt ist es da: Das Buch zum Blog!Amazonbeam-ebooksKobo

Du kannst ein Buch schreiben
– weil du eine Geschichte zu erzählen hast
– weil du eine Idee verbreiten willst
– weil du etwas zu sagen hast
– weil du ein Problem lösen möchtest
– weil du deinen Lesern helfen willst
– weil du Leser unterhalten willst
– weil du die Welt verändern willst
– weil du auf etwas aufmerksam machen willst
– weil du Menschen berühren möchtest
– weil du ein kleiner Kieselstein bist, der eine Lawine auslöst
– weil du gegen Ungerechtigkeit aufbegehren willst
– weil du anderen Träume schenken möchtest
– weil es deine Herzensangelegenheit ist.

Aber nicht, weil du das Geschriebene ganz einfach auf KDP veröffentlichen und damit Geld verdienen kannst.

Leser merken den Unterschied.




wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
Toter Kollwitzplatz
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Flohio ist der neue, wütende Grime-Star aus UK
wallpaper-1019588
Schnappt euch alle Ash-Pikachus in Pokémon Ultrasonne und Ultramond
wallpaper-1019588
Zukunftstag: Wie der Vater, so die Söhne
wallpaper-1019588
Schnappt euch Shiny Kapu-Fala